Das macht mich richtig froh! Vol. V - Der KontraNervThread

"Phoenix roxx the house" - Offtopicgerödel

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: Das macht mich richtig froh! Vol. V - Der KontraNervThre

Beitragvon the_force » 16.12.2019 11:13

Hallo,

23 Grad morgen :-)

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 715
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Das macht mich richtig froh! Vol. V - Der KontraNervThre

Beitragvon the_force » 04.03.2020 12:13

Hallo,

gleich spontan-Termin beim Tätowierer.

Ich werde nie wieder so unbunt aufwachen wie heute Morgen :-)

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 715
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Das macht mich richtig froh! Vol. V - Der KontraNervThre

Beitragvon Eldez » 08.11.2020 3:23

Mich macht richtig froh, dass in den USA ein Demokrat President elect und eine Frau mit Migrationshintergrund Vice president elect geworden ist.

Und wirklich richtig froh macht mich, dass Trump somit "nur" ein one-turn Präsident ist.
Wer in obenstehendem Text Rechtschreibefehler findet, darf diese gerne behalten.
Benutzeravatar
Eldez
 
Beiträge: 44
Registriert: 22.07.2020 10:26
Wohnort: Erdenbürgerin

Re: Das macht mich richtig froh! Vol. V - Der KontraNervThre

Beitragvon Segler » 08.11.2020 17:37

Böse Zungen behaupten, Herr Trump hat eine Jahresproduktion Sekundenkleber geordert, um sich auf seinem Sessel im Oval Office festzukleben :wink:

"Frau mit Migrationshintergrund"

Ich schätze Kamala Harris (als "alter weisser Mann ohne MiHiGru" :lol: ) ganz einfach wegen ihrer politischen Meinungen, die ich in wesentlichen Punkten teile.

Geschlecht oder Herkunft ist mir dabei sowas von egal ...
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1046
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Das macht mich richtig froh! Vol. V - Der KontraNervThre

Beitragvon Eldez » 09.11.2020 16:11

Segler hat geschrieben:Geschlecht oder Herkunft ist mir dabei sowas von egal ...


Oh jemine, dass musste ja kommen. :lol:

Selbstverständlich würde ich mich auch freuen, wenn Kamala Harris ein weisser Mann wäre, weil ich ihre (oder in genanntem Falle eben seine) politische Einstellung in vielen Punkten teile. :D

Es ist ja schön und spricht für dich, dass dir das Geschlecht und die Herkunft eines Menschen egal sind. Dennoch ist diese Haltung leider keine Selbstverständlichkeit.

Bis in die Mitte der Sechziger gab es in den USA noch die Rassentrennung. Du magst sagen, dass dies 56 Jahre her ist, doch Rassismus verschwindet nicht von einem Tag auf den anderen. Darum war für mich auch die Wahl von Präsident Obama ein toller Moment der amerikanischen Geschichte. Öffentlicher Rassismus hat während der Trump Ära wieder zugenommen. Van Jones hat es am Samstag sehr passend ausgedrückt: " "I can't breath", that was not just George Floyd. There were a lot of people who felt like they couldn't breathe."

Auch wenn das Frauenwahlrecht bereits in den frühen Zwanzigern eingeführt worden ist, waren Frauen in den USA noch lange benachteiligt und wurden im Beruf belächelt. Ohne die Arbeit und das Engagement von Leuten wie Ruth Bader Ginsburg wäre eine Frau als Vizepräsidentin auch im Jahre 2020 unrealistisch. Dass sich Frau Harris dessen sehr wohl bewusst ist, machte auch ihre erste öffentliche Rede als elected VP deutlich.

Aus diesen Gründen bleibe ich dabei: es ist super, dass es heute möglich ist, dass eine Frau mit Migrationshintergrund VP werden kann und ich freue mich darüber.
Wer in obenstehendem Text Rechtschreibefehler findet, darf diese gerne behalten.
Benutzeravatar
Eldez
 
Beiträge: 44
Registriert: 22.07.2020 10:26
Wohnort: Erdenbürgerin

Re: Das macht mich richtig froh! Vol. V - Der KontraNervThre

Beitragvon Eldez » 09.11.2020 16:24

Segler hat geschrieben:Böse Zungen behaupten, Herr Trump hat eine Jahresproduktion Sekundenkleber geordert, um sich auf seinem Sessel im Oval Office festzukleben :wink:


Und was diesen Sessel betrifft, ich hoffe, es ist ein moderner, auf Rädern. Dann könnte man den festgeklebten Herrn ohne grosse Gegenwehr ganz einfach rausrollen. :wink:
Wer in obenstehendem Text Rechtschreibefehler findet, darf diese gerne behalten.
Benutzeravatar
Eldez
 
Beiträge: 44
Registriert: 22.07.2020 10:26
Wohnort: Erdenbürgerin

Re: Das macht mich richtig froh! Vol. V - Der KontraNervThre

Beitragvon strangefruit42 » 17.11.2020 14:05

Meine amerikanischen Freunde haben über das Wahlergebnis vor Freunde und Erleichterung geweint; wir haben über Videochat dann noch angestoßen. Und ich muss sagen, für und auf Kamala Harris freue ich mich auch total. Ich habe sie in oder zwei Interviews gesehen, und in einer Zoom ... Konferenz mit einigen Marvel-Stars. Die Frau ist so megasympathisch, hat viel gelacht. Und dass sie als Frau und POC an solch eine Stelle kommt, ist ein sehr wichtiges Signal.

Ich hoffe, dass mit dem Übergang der Regierung alles glatt läuft. Es gibt Leute, die einen Staatsstreich von Trump befürchten; und die Tatsache, dass er Supreme Court und Pentagon jetzt auf den letzten Drücker noch mit seinen Leuten neu besetzen lässt, passt schon irgendwie dazu. Aber hoffen wir, dass das wirklich nur Schwarzmalerei ist und dieser Egomane im Januar wirklich notfalls mit Stuhl vor die Tür gerollt wird.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1327
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Das macht mich richtig froh! Vol. V - Der KontraNervThre

Beitragvon the_force » 17.11.2020 16:10

Hallo,

mich freut, dass „Herr der Ringe Online“ so gut unter Wine läuft:-)

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 715
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Das macht mich richtig froh! Vol. V - Der KontraNervThre

Beitragvon Segler » 18.11.2020 11:29

"mich freut, dass „Herr der Ringe Online“ so gut unter Wine läuft:-)"

Oh, ... ein emanzipierter Mann ! :wink:

Ich meine natürlich, emanzipiert von Windows, das nur noch als Open Source Emulator in der Sandkiste läuft und im Gegenteil zum Original nicht 'nach Hause telefoniert'
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1046
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Das macht mich richtig froh! Vol. V - Der KontraNervThre

Beitragvon strangefruit42 » 18.11.2020 12:11

Mich freut, dass Ihr wisst, was das alles bedeutet. :mrgreen: HdR online? Wine? Open Source Emulator in der Sandkiste? Verdammt, ich werde alt.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1327
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Das macht mich richtig froh! Vol. V - Der KontraNervThre

Beitragvon Segler » 18.11.2020 18:18

Nö, Stragefruit, Du wirst nicht alt :lol:

Du musst nur (z.B. Kauf einer Linux User am Kiosk) die DVD in den Slot schieben und eine der vielen schönen Distributionen installieren.

Meine Favoriten sind Ubuntu oder Mint.

Ich weiss, dass es Vorurteile gegen LINUX gibt (nur für Freaks, man braucht detaillierte IT-Kenntnisse) - nichts von all dem.

Du bist auf einmal Herrin der Daten und selbst die Administrationstools gibt es inzwischen mit einer freundlichen Oberfläche.

Allein die vielen Freeware-Packages ... Ihr zahlt Euch in einer Microsoft-Umgebung dumm und dämlich (einschliesslich der klammheimlichen Übertragung Eurer privatesten Daten), während es in der Open Source Community die tollsten Dinge wirklich gratis gibt und wirklich privat.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1046
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Das macht mich richtig froh! Vol. V - Der KontraNervThre

Beitragvon Eldez » 18.11.2020 19:24

Wine is not an emulator oder wie ging das Apronym noch gleich? :lol:

Ehm, traurigerweise tut sich mein Fragezeichen leider bei den Worten "Herr der Ringe online" auf... Ist das ein Spiel, welche Art von Spiel genau und warum weiss ich nichts davon? Ich bitte um Erleuchtung. :)
Wer in obenstehendem Text Rechtschreibefehler findet, darf diese gerne behalten.
Benutzeravatar
Eldez
 
Beiträge: 44
Registriert: 22.07.2020 10:26
Wohnort: Erdenbürgerin

Re: Das macht mich richtig froh! Vol. V - Der KontraNervThre

Beitragvon Segler » 18.11.2020 20:08

"Wine is not an emulator oder wie ging das Apronym noch gleich? "

Touché :wink:

Ansonsten: Herr der Ringe Online, das ist ein Multiplayer Online Rollenspiel

wobei ich da mal eine Frage stelle, die sich eher an the_force richtet, der meines Wissens aus der IT-Fachrichtung kommt.

Der Turing-Test:

Viele Offline Spiele simulieren die Gegner. Wie ist das denn nun für einen (vermeintlichen!) Online-Spieler, wenn er "echte" (i.e. menschliche) Gegner oder Verbündete am anderen Ende der Leitung vermutet, aber de facto nicht von simulierten Gegnern oder Verbündeten unterscheiden kann.

Was wäre, wenn Herr der Ringe Online am anderen Ende der Leitung in in einem hinreichend schlauen Algorithmus endet, muss noch nicht mal KI sein, eine analytisch nicht determinierbare (aber synthetisch determinierte!) finite state machine reicht ...

Turing-Test bestanden? :?:
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1046
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Das macht mich richtig froh! Vol. V - Der KontraNervThre

Beitragvon BassSultan » 18.11.2020 21:17

Der Vergleich hinkt etwas wenn man bedenkt dass a) Man in diesem Spiel setting sehr genau zwischen pc und npc unterscheiden kann und b) Man auch die Möglichkeit hat mit anderen Spielern zu chatten, daher kann das ganze eigentlich auf den original Turing test reduziert werden.


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3092
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Das macht mich richtig froh! Vol. V - Der KontraNervThre

Beitragvon Segler » 18.11.2020 21:22

"Man auch die Möglichkeit hat mit anderen Spielern zu chatten"

John Searle, Das chinesische Zimmer?

Searle wollte damit die Probleme des Turing-Tests aufzeigen, hat damit m.E. aber gerade das Gegenteil gezeigt. Searle hat eher die Problematik aufgezeigt, Intelligenz jenseits einer (willkürlichen) speziezistischen Definition nachzuprüfen.

Man sollte vor allem bedenken, dass zu Zeiten dieses Gedankenexperiments von Searle heutige Chatbots noch ziemlich weit weg waren - na gut - ELIZA gab es schon.

Die tiefsten philosophischen Gedanken zu dem Thema nichtmenschliche Intelligenz und deren möglicherweise prinzipielle Nichterkennbarkeit habe ich BTW bei einem Science Fiction Autor gefunden, bei Stanislaw Lem. (Eden, Fiasko, Solaris, Der Unbesiegbare ...)
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1046
Registriert: 30.05.2016 21:40

VorherigeNächste

Zurück zu Ohne Überschrift - Ohne Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste