Cover Up

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, n8ght, MartiAri

Cover Up

Beitragvon MelliLilli » 27.07.2016 13:57

Hallo ihr Lieben!

Ich weiß nicht genau ob ich hier richtig bin, aber ich frage einfach einmal :)
Ich habe mir vor 6 Jahren ein Tattoo stechen lassen am rechten Handgelenk,
ein Unendlichkeitszeichen mit den Worten Carpe Diem.
Ich war nie recht glücklich damit, weil die Linien nicht gleichmäßig dick gestochen sind
und man das Carpe schlecht lesen kann. Abgesehen davon ist es mit schlechten Erinnerungen verbunden, die ich loswerden will (leider muss ich sagen, dass ich die Entscheidung zu schnell getroffen habe!)

Allerdings habe ich mich immer geweigert es zu überstechen lassen, da ich nichts zu Großes haben möchte!
Jetzt ist mir nach vielem Überlegen die Idee gekommen, ein Herz, einen Anker und ein M zu integrieren.
Ein Tätowierer sagte mir, da kann nur was Großes drüber.
Ein anderer sagte er würde sich was überlegen, hat sich aber dann nie gemeldet.

Nun bin ich zu einem gekommen, der jedoch meint das funktioniert so und ich halte ihn für sehr kompetent!
Vorerst wollte ich einen Vogel dabei haben, doch das hat nicht wirklich funktioniert, ohne das Tattoo nicht wesentlich größer zu machen.
Der Tätowierer sagte mir nun zwar, dass ihm persönlich das Herz dazu nicht so gefällt und dass er doch eine wesentlich größere Variante mit einem Vogel bevorzugen würde (oder eine andere mit einer Katze, aber ebenfalls sehr groß leider).
ABER er kann mir das so machen wie ich will, mit gleichmäßigen Linien und klaren Konturen. Und er versicherte mir auch, dass man nicht sehen würde, dass das ganze überstochen ist (schwarz auf schwarz)

Ich habe zwei Bilder angehängt, einmal das Tattoo und einmal meine selbst gezeichnete Version davon, wie es aussehen sollte.

Nun hoffe ich auf ein paar ehrliche Meinungen - meint ihr, das ist wirklich so zu machen oder sagt der Tätowierer das nur so?
Dabei denke ich schon, dass er ehrlich ist, weil er mir von gewissen anderen Symbolen/Varianten ja geradeheraus abgeraten hat, weil das so nicht machbar ist.

Liebe Grüße,
Melli
Dateianhänge
20160727_132659.jpg
20160727_132659.jpg (66.95 KiB) 3494-mal betrachtet
20160713_110457.jpg
20160713_110457.jpg (44.63 KiB) 3494-mal betrachtet
MelliLilli
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.07.2016 13:34

Re: Cover Up

Beitragvon Darko » 27.07.2016 16:18

Hallo Melli :)
meiner laienhaften Meinung nach hat dein Tätowierer recht. Du wirst für ein vernünftiges Cover wohl leider nicht an einem größeren Tattoo vorbeikommen.
Stammt der Entwurf mit dem Anker und dem Herz von dir oder deinem Tätowierer? Natürlich überdeckt es erstmal den Schriftzug, aber ich finde es ist zu viel Input für den begrenzten Platz. Dadurch wirkt es alles sehr gedrungen und gequetscht. Außerdem hast du vergessen das die "Acht" - um die ungleichmäßigen Stellen auszugleichen - auch nochmal dicker wird. Hinzu kommt das Tattoos im Lauf der Zeit automatisch breiter werden bzw "auseinandergehen".

Sicher findet man, wenn man lang genug sucht, einen Tätowierer der einem erzählt das es genau SO super umzusetzen ist. Ich kann mir allerdings leider nicht vorstellen das du längerfristig mit deinem Vorhaben glücklich werden wirst.
Benutzeravatar
Darko
 
Beiträge: 191
Registriert: 28.09.2006 9:23

Re: Cover Up

Beitragvon rockkat » 27.07.2016 16:31

Nach deiner eigenen Malkunst würde ich sagen das wird ne Verschlimmbesserung. Sag doch mal was für ein Tätowierer das für machbar hält, evtl. kann man anhand der Galerie ne tendenz ausmachen wie das endet
nigs
Benutzeravatar
rockkat
 
Beiträge: 3550
Registriert: 04.02.2011 17:24

Re: Cover Up

Beitragvon OX1312 » 27.07.2016 16:34

So würd ich es keinesfalls machen. mMn zu überladen und zu unruhig.

Allgemein so kleine Sachen zu covern geht selten ohne "Einmal was großes zum mitnehmen, bitte."


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
OX1312
 
Beiträge: 256
Registriert: 18.02.2016 20:58
Wohnort: 73XXX

Re: Cover Up

Beitragvon MelliLilli » 27.07.2016 17:15

Oh nein, das klingt aber gar nicht gut :/

Dabei habe ich gesagt, dass wenn es nicht anders geht ich mich doch zu einem Größeren entscheide - weil es diesmal wirklich passen soll.
Aber er meinte nein, das ginge...Ihm gefällt nur ein Größeres besser, aber das kann man so machen.
Und wieso rät er mir von einem anderen Entwurf ab und von diesem nicht?

Er heißt Szabolcs Heredi und arbeitet bei Ink Club (Landeck).
Ich habe von ihm schon echt gute Sachen gesehen als ich die zwei Mal dort war und die Kundenmeinungen waren überzeugend.

Und ja, der Entwurf stammt von mir und gefällt mir auch sehr gut. Ich finde jetzt nicht, dass das viel ist...Aber gut das wird auch Geschmackssache sein.

Denkt ihr wirklich dass es nur noch schlimmer wird auf diese Weise? :(
MelliLilli
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.07.2016 13:34

Re: Cover Up

Beitragvon mbla » 27.07.2016 17:46

Ich unterschreibe bei rockkat.
Auch wenns technisch 1a gestochen werden würde, ist dein Entwurf für die kleine Stelle imho zu unruhig und überladen. Ist natürlich Geschmackssache, aber ich kann mir nicht vorstellen dass du auf Dauer damit glücklich bist.
Ich werf mal die Variante: erst lasern, dann nochmal von vorn in den Raum. Keine Ahnung ob das möglich ist, da müsste man die Profis fragen, aber damit hättest du die Gurke weg und bräuchtest trotzdem nicht auf ein größeres Tatto gehen, wenn du das nicht möchtest.
Persönlich würde ich aber natürlich zu einem Größeren raten, braucht weniger Zeit, weniger Schmerz, weniger Geld als die Laser-Variante.

edit: sorry, rockkat, hatte 2 Fehler in deinem Nick...
mbla
 
Beiträge: 304
Registriert: 29.03.2016 21:52

Re: Cover Up

Beitragvon Schiggy » 28.07.2016 23:01

Kann mich da nur anschließen.
Wenn es dir gefällt, mach es. Aber für mich sieht es auch nach zu viel für das bisschen Platz aus.

Ich denke, man muss ja nicht gleich den kompletten Unterarm tätowieren lassen, aber so ein bisschen größer dürfte doch vielleicht noch in Ordnung gehen oder gefällt dir das so gar nicht?
Benutzeravatar
Schiggy
 
Beiträge: 190
Registriert: 26.03.2016 11:57

Re: Cover Up

Beitragvon MelliLilli » 19.08.2016 17:14

Hallo ihr Lieben!

Vlt interessiert es ja nicht, aber dennoch ein Update zu meiner Cover Up Geschichte.

Ich hätte es euch ja glauben können, dass es so wirklich nicht funktioniert.

Hatte heute meinen Termin im Tattoostudio und nachdem alles aufgemalt war und mehrmals nachgebessert wurde meinte der Tätowierer, dass das doch zu dunkel werden würde und er es deshalb nicht stechen möchte...etc.pp.

Allerdings hat er sich zwischenzeitlich mit einem Freund unterhalten, Bali Révai (kennt den jemand?) der im September hier in seinem Studio Gasttätowierer ist und sich mit Cover Ups wirklich gut auskennt.
Und der hätte unter anderem nette Ideen mit einer Blume und/oder Feder...
Nur unwesentlich größer, mit Farbe gestochen und immernoch dezent und weiblich.
Aber um Genaues zu sagen müsste er das Tattoo in der Realität mal sehen.

Jetzt habe ich einen Termin im September bekommen, wo wir uns alle drei zusammen setzen und dann hoffe ich, dass wir gemeinsam eine schöne Lösung finden.

Bin jedoch schon einmal happy, dass ich so ein gutes Gespräch mit meinem Tätowierer hatte und er so ehrlich war.
Und ob ich jetzt noch länger warte oder nicht ist grad schon egal - schließlich soll (und muss) es dieses Mal wirklich passen.

Und danke für eure Meinungen dazu, in Zukunft weiß ich, dass ich daran nicht zweifeln brauche :)

Liebe Grüße
MelliLilli
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.07.2016 13:34

Re: Cover Up

Beitragvon rockkat » 19.08.2016 17:26

Na da bist du wohl in guten Händen gelandet, hört sich nach nem deutlich besseren Plan an. Dann freuen wir uns im September über Bilder :wink:
nigs
Benutzeravatar
rockkat
 
Beiträge: 3550
Registriert: 04.02.2011 17:24

Re: Cover Up

Beitragvon mbla » 19.08.2016 17:31

Sicher interessierts! Ich jedenfalls bin gespannt was draus wird :-)
mbla
 
Beiträge: 304
Registriert: 29.03.2016 21:52

Re: Cover Up

Beitragvon hisk » 19.08.2016 18:03

ich finde es auf jeden Fall super, wenn jemand sagt, nee, das wird doch nichts... und es lässt.... 8)
toitoitoi dann für September! :)
----------------------------------------------
Benutzeravatar
hisk
 
Beiträge: 5560
Registriert: 06.12.2008 23:31

Re: Cover Up

Beitragvon Schiggy » 19.08.2016 20:01

Kann mich nur anschließen. Ehrlich zu sein und es nicht zu machen, anstatt dass es dann hinterher nicht zufriedenstellend ist, finde ich sehr gut. Das zeugt von Größe, wenn jemand auch kurz vor knapp doch noch zugeben kann, dass es eben nix wird.

Die Alternative klingt ebenso gut, bin auf jeden Fall sehr gespannt was es wird und wie es aussieht!
Benutzeravatar
Schiggy
 
Beiträge: 190
Registriert: 26.03.2016 11:57

Re: Cover Up

Beitragvon MelliLilli » 20.09.2016 20:52

Hallo zusammen!

Hatte heute nun den Termin mit dem "Cover Up Spezialisten"
Wegen der ganzen Aufregung hab ich ganz vergessen direkt ein Foto zu machen, jetzt ist Folie drauf die soll bis morgen oben bleiben. Ich mach aber direkt dann ein neues Foto.
Vom Handy aus kann ich auch gar keines hochladen ._.

Ich kann aber sagen, dass ich nicht sonderlich zufrieden bin. Der Chef war nicht da und der Tätowierer schien nicht wirklich Lust zu haben. Er hat zwar vorgezeichnet und alles und sich versichert ob er Farben benutzen darf (neben schwarz auch blau und weiß).
Also eigentlich sehr nett und ich hab sein Englisch auch alles verstanden.
Dann hat er angefangen zu stechen und nach einer halben Stunde sowas meinte er, er sei fertig...
Allerdings hat es da noch gut durch geleuchtet. Er hatte auch wahnsinnig helle Farben. Ich hab dann gesagt das und das stört mich und er hat noch was gemacht. Dann wieder das gleiche und auf mein Hinweis, dass da auf einer Seite aber noch zwei schwarze Spitzen rausstehen hat er vorgeschlagen das mit Grau zu schattieren...

Im Endeffekt muss ich sagen, dass er sehr viel hellblau und weiß genommen hat und man die schwarzen Stellen tlw durchaus noch sehen kann.
Also als so einen Spezialisten habe ich ihn jetzt nicht empfunden. Außerdem wirkt die schwarze Kontur um die Feder rum auch ziemlich hart in meinen Augen.

Hinterher kam dann doch noch der Chef und er meinte, das sei in Ordnung (durch die Folie hindurch).
Und wenn jemand nicht weiß was da drunter ist würde er das nicht sehen. Mir kommt das jetzt auch nur so vor, weil ich natürlich speziell das alte Motiv suchen würde.
Aber ich sollte in 3 Wochen wieder kommen und dann sticht er gratis nach wenn es das braucht.

Er gab mir eine gratis Tattoosalbe mit und meinte noch, dass ich es erst einmal ab heilen lassen sollte.
Bin auch ziemlich geschwollen und rot.

Vlt hat er auch recht und ich sehe das neue Tattoo im Ganzen nicht sondern suche nach dem alten...

Ich werde morgen bei Tageslicht und wenn die Folie unten ist und (hoffentlich) nicht mehr rot und geschwollen ein Foto machen.
Und dann bin ich gespannt auf eure kundigen Meinungen!

Aber soviel zumindest schon einmal zur Geschichte.

Liebe Grüße
MelliLilli
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.07.2016 13:34

Re: Cover Up

Beitragvon OX1312 » 20.09.2016 21:00

Dann bin ich mal auf das Foto gespannt.

Warst Du nun bei dem besagten Tattoowierer?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
OX1312
 
Beiträge: 256
Registriert: 18.02.2016 20:58
Wohnort: 73XXX

Re: Cover Up

Beitragvon MelliLilli » 20.09.2016 21:37

Ja, ich war bei besagtem Tätowierer.
Der, der meine Version dann kurzfristig doch nicht gestochen hat weil er meinte das würde zu dunkel.

Deswegen habe ich ja nun auf seinen Kollegen gewartet, der sich mit Cover Up gut auskennen soll.
MelliLilli
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.07.2016 13:34

Nächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste