Auslaufende Rötung, erstes Tattoo

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Re: Auslaufende Rötung, erstes Tattoo

Beitragvon Inaah » 14.01.2019 9:21

Und ich sah die ganze Zeit darin nen Breakdancer und hab mich gefragt wo das Mikrofon ist und wozu er es braucht... Ich dachte das Bild ist so richtig rum :lol:
Benutzeravatar
Inaah
 
Beiträge: 464
Registriert: 10.08.2017 15:30

Re: Auslaufende Rötung, erstes Tattoo

Beitragvon strangefruit42 » 14.01.2019 15:23

Chester Bennington? Den habe ich auch drin gesehen. OK, dann kann soviel nicht falsch gelaufen sein. Also, kein Grund zu Panik. Passt schon alles. :)
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 546
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Auslaufende Rötung, erstes Tattoo

Beitragvon AnoukHH » 14.01.2019 16:28

strangefruit42 hat geschrieben:Chester Bennington?


Genau! Das klingt gut, dann müssen wir uns wohl erst aneinander gewöhnen. Ich hab gehört dieser „Blues“ nach dem ersten Tattoo ist nicht ungewöhnlich ...
AnoukHH
 
Beiträge: 8
Registriert: 13.01.2019 13:53

Re: Auslaufende Rötung, erstes Tattoo

Beitragvon Der Wal » 14.01.2019 23:28

solche Hautrötungen hatte ich auch mit der Suprasorb. Nur viel größer (die abgedeckte Fläche war halt auch größer) und auch heftiger. Hatte den Eindruck, aber da bin ich unsicher, dass es mit der Relativbewegung der Haut an der Stelle zu tun hat. Also wie stark sich die Haut bei einer Körperbewegung dehnt und wieder zusammenzieht. Und, es war auch eine generell sensible Stelle.
Vielleicht war es auch eine Art allergische Reaktion auf die Suprasorb. Hat ab dem zweiten / dritten Tag wesentlich mehr geschmerzt als die Tattoo-Wunde selber.
Hab dann auf Trockenheilung gewechselt, ab da war alles gut.

Jupp
Benutzeravatar
Der Wal
 
Beiträge: 245
Registriert: 02.08.2013 8:17

Re: Auslaufende Rötung, erstes Tattoo

Beitragvon AnoukHH » 15.01.2019 11:16

Danke dir, die Rötung ist rückläufig und es war wohl tatsächlich eine Reaktion auf das Pflaster.
AnoukHH
 
Beiträge: 8
Registriert: 13.01.2019 13:53

Re: Auslaufende Rötung, erstes Tattoo

Beitragvon Trulla73 » 19.01.2019 0:08

ja schade, mal wieder das Bild entfernt. Hätte es gern gesehen...
Benutzeravatar
Trulla73
 
Beiträge: 342
Registriert: 19.05.2017 22:07

Re: Auslaufende Rötung, erstes Tattoo

Beitragvon BassSultan » 19.01.2019 10:43

ahh Klassiker.. So wird das halt ein ewiger Kreislauf bleiben, irgendwer kommt ins forum, sagt brav ein knappes hallo und staubt Infos ab und löscht alle Spuren damit nur ja keiner vlt danach noch profitierten kann (der vielleicht ein ähnliches Problem hat). Tolle Sache.

Ich mach hier mal den Thread zu, @op wenn du willst kannst du mir ja eine pn schicken und ich stelle die Fotos wieder ein, dann kann auch weiter diskutiert werden.


Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2738
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Vorherige

Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rasaem und 0 Gäste