Auf dem Weg zum ersten Tattoo...

Für die nackigen ;-) oder einfach:
Für die Neuen

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: Auf dem Weg zum ersten Tattoo...

Beitragvon Segler » 21.05.2020 10:06

"Irgendwie wirkt das Tattoostudio mitten in einem Eifeldort in einer kleinen Seitenstraße völlig deplatziert."

Was spricht gegen kleine Dörfer? Ich lebe in einem und würde es nicht für sehr viel Geld gegen Berlin Mitte oder so eintauschen. Gerade jetzt. Das Leben auf dem Dorf ist völlig entspannt, man trifft sich eben in der Natur, unternimmt gemeinsam Dinge wie Grillparties, Kanu- oder Fahrradtouren ...

Aufgeregtheit ist dem Dörfler fremd, besonders dem Eifeldörfler, der ohne Panik das Leben auf dem Vulkan genießt. Der letzte Ausbruch ist erst ca. 12.000 Jahre her, geologisch gestern. :lol:

Ein gutes Tattoostudio hat einen großen Einzugsbereich und lebt nicht von Laufkundschaft. Wenn die Kunden einige hundert km Anfahrt in Kauf nehmen, dann ist es völlig egal, ob es in Prenzlauer Berg liegt, oder in Duppach oder Kalenborn-Scheuern. Betriebswirtschaftlich gesehen: Für das Geld einiger Jahresmieten im großstädtischen Hipsterviertel kauft man in der Eifel den Laden als Eigentum.

Die Bekanntheit eines Tattoostudios dürfte entscheidend von seiner Onlinepräsenz und der Sichtbarkeit in sozialen Medien geprägt sein, die Fußgängerfrequenz einer Citylage ist sekundär. Das ist eher was für "Walk In Tattoo ohne Termin " oft fragwürdiger Tätowierer

"Bin ich zu ungeduldig oder ist das wieder ein schlechtes Omen?"


Eher schlechtes Omen. In der aktuellen Situation, Verbot der praktischen Berufsausübung am Kunden, sollte ein Tätowierer viel Zeit zum Zeichnen haben und ein wirtschaftliches Überlebensinteresse daran, Kunden für die "Zeit danach" zu akquirieren bzw. vorhandene Kunden zu behalten. Ich würde an deiner Stelle ganz einfach mal höflich nachfragen. Keine Antwort wäre dann kein Omen mehr, sondern ein Stoppschild.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 906
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Auf dem Weg zum ersten Tattoo...

Beitragvon emjay2812 » 21.05.2020 10:50

Ich hatte nachgefragt und auch eine Antwort bekommen. Man wäre daran, den Laden wieder hochzufahren, und die Künstlerin würde sich demnächst melden (das ist auch wieder eine gute Woche her).

Ich lasse den Termin einfach bestehen, irgendwann "muss" ja ein Feedback kommen. Ohne Entwurf kein Termin, kein Umsatz.
emjay2812
 
Beiträge: 20
Registriert: 30.01.2020 19:27

Re: Auf dem Weg zum ersten Tattoo...

Beitragvon strangefruit42 » 23.05.2020 19:06

Schwierig zu sagen. Gerade in der jetzigen Zeit kann man mit Erfahrungswerten, die man weitergeben könnte, aber mal so gar nichts anfangen. Kann natürlich sein, dass momentan wie blöde Termine nachgeholt werden.

Schau doch mal, ob die Künstlerin eventuell einen eigenen Instagram-Kanal, Facebook-Profil o.ä. oder so hat. Dann könntest Du sie da direkt kontaktieren. Hatte sie denn im ursprünglichen Gespräch irgendwas gesagt, bis wann sie den Entwurf zuschicken will? Gibt auch Tätowierer, die sagen, sie haben den Entwurf zum Termin erstellt, nicht vorher. Das sollte allerdings vorher auch kommuniziert werden. Und Du schreibst ja, sie wollte ihn mailen. Mein Rat wäre jetzt, schau erstmal, ob Du sie persönlich irgendwie zu greifen kriegst.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1208
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Auf dem Weg zum ersten Tattoo...

Beitragvon Segler » 30.05.2020 9:00

"irgendwann "muss" ja ein Feedback kommen."

Sorry, Du bist Kunde/Kundin, kein Bittsteller für irgendeine Gratisleistung.

Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum es in einem Betrieb ohne Verschulden von Inhaber und Mitarbeitern zu Terminverzögerungen kommen kann. Dieses wird (und im eigenen Interesse: muss) ein guter Betrieb zeitnah kommunizieren.

Eine kurze E-Mail "Wegen x sind wir gerade unter Wasser, wir melden uns umgehend, sobald wir wieder Planungssicherheit haben." ist kein Zusatzaufwand und sollte selbstverständlich sein.

Wenn nicht ....

... dann ist es vielleicht kein seriöser Betrieb. Das gilt unabhängig, ob das ein Fliesenleger, Zahnarzt, Automechaniker oder Tätowierer ist.

Mein Skepsislevel wäre da inzwischen jenseits der roten Warnschwelle. Das Tattoo könnte mit so wenig Interesse am Kunden und dessen Zufriedenheit gestochen werden, wie die Kundenkommunikation ahnen lässt.

Du gehst dann schon schlecht gelaunt zum Termin, schließlich bist du wie ein lästiger Bittsteller behandelt worden und bist vielleicht hinterher mit dem Ergebnis lebenslang unzufrieden.


"Mr. Scott, Alarmstufe rot, retten Sie unsere Haut, klar zur Wende, Warp 3" :lol:
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 906
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Auf dem Weg zum ersten Tattoo...

Beitragvon emjay2812 » 09.06.2020 7:16

Ich hatte das Studio nochmals angeschrieben und meine Bedenken geäußert.

Es kam eine sehr nette Antwort.

a) durch Corona viel nachzuholen
b) meine Tattowiererin war zusätzlich krank und
müsste einiges nacharbeiten

Es war einfachPech. Sie hat sich entschuldigt, und mir versprochen in den nächsten Tagen einen Entwurf zu senden. So würde man auch nicht mit Kunden umgehen.

Ich freue mich weiter auf mein erstes Tattoo.
emjay2812
 
Beiträge: 20
Registriert: 30.01.2020 19:27

Re: Auf dem Weg zum ersten Tattoo...

Beitragvon strangefruit42 » 09.06.2020 22:21

Ehrlich oder der Versuch, Dich festzuhalten. Schwer zu sagen. Dann warte am besten mal den nächsten Kontakt ab, und natürlich den Entwurf, und dann nochmal in den Bauch reinhören. Ob das Misstrauen gerechtfertigt ist oder nicht, lässt sich natürlich nicht sagen, aber nachvollziehbar ist es.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1208
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Auf dem Weg zum ersten Tattoo...

Beitragvon emjay2812 » 20.06.2020 9:50

Es geht tatsächlich weiter, ich entwickle gemeinsam mit der Künstlerin das Motiv!.

Erst wollte Sie zwei Drachen machen - einen asiatischen eher hässlichen, und einen sehr niedlichen Comicdrachen. Da ich aber ein Monster/Drachen mit zwei Köpfen haben will,
sind wir momentan dabei dem niedlichen Drachen noch einen hässlichen Kopf aufzusetzen.
Sie nimmt sich sehr viel Zeit, verwirft Motive die mir nicht gefallen. Es wird langsam,
und ich fühle mich gut aufgehoben. Ich bin mir sicher am Ende kommt ein gutes Ergebnis heraus.

Zumal mir der niedliche Drache direkt so gut gefallen hat, das er bleiben darf und nur noch ergänzt werden muss.

Genauso habe ich mir das übrigens vorgestellt, dass meine Wünsche gemeinsam langsam zu einem fertigen Motiv umgesetzt werden.
emjay2812
 
Beiträge: 20
Registriert: 30.01.2020 19:27

Re: Auf dem Weg zum ersten Tattoo...

Beitragvon emjay2812 » 30.06.2020 21:08

Und es geht in die Endphase. Nach etwas längerem E-Mail Verkehr, ist der Entwurf nun fast fertig. Es fehlen nur noch Kleinigkeiten.

Dieser Moment, wenn du denkst "das ist es, das will ich haben" ist irgendwie erhebend.
emjay2812
 
Beiträge: 20
Registriert: 30.01.2020 19:27

Re: Auf dem Weg zum ersten Tattoo...

Beitragvon lesnurmit » 01.07.2020 20:31

da bin ich absolut gespannt,
warte sehnsüchtig aufs Ergebnis.

Freut mich Du hast so einen guten Griff gemacht!
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 860
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Auf dem Weg zum ersten Tattoo...

Beitragvon strangefruit42 » 01.07.2020 21:20

Das klingt doch schon erheblich besser. War vielleicht gar nicht so schlecht, dass Du mal Alarm geschlagen hast. Damit hast Du auch gezeigt, dass Du wirklich interessiert bist. Und so wie es jetzt läuft, ist sehr vielversprechend. Dieses wunderbrae Gefühl von "jaaaa, genau das isses!" kennt hier glaube ich fast jeder. Ich bin auch gespannt wie ein Regenschirm, was am Ende rauskommen wird.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1208
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Auf dem Weg zum ersten Tattoo...

Beitragvon emjay2812 » 02.07.2020 10:09

Ich warte noch auf die Bestätigung, dass ich den Entwurf hier posten darf. Einfach ohne Erlaubnis möchte ich das nicht.
emjay2812
 
Beiträge: 20
Registriert: 30.01.2020 19:27

Re: Auf dem Weg zum ersten Tattoo...

Beitragvon strangefruit42 » 02.07.2020 13:38

Und wenn wir erst das fertige Schmuckstück sehen, ist das auch fein. :) Gut möglich, dass Du das ok für den Entwurf nicht bekommst. Sonst haben noch zwanzig andere weltweit plötzlich das Tattoo (erfahrungsgemäß in meist schauerlicher Qualität).
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1208
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Auf dem Weg zum ersten Tattoo...

Beitragvon emjay2812 » 21.07.2020 19:04

Ich habe heute eine Antwort erhalten, eigentlich sieht es das Studio nicht gerne ein Motiv vor dem Stechen zu posten, aber es liegt in meiner Entscheidung.

Die Originaldatei werde ich natürlich in einem Forum nicht zeigen, ich überlege ob ich ein mäßig scharfes Handybild einstellen soll.

Ansonsten, in zwei Wochen ist der Termin.
emjay2812
 
Beiträge: 20
Registriert: 30.01.2020 19:27

Re: Auf dem Weg zum ersten Tattoo...

Beitragvon lesnurmit » 22.07.2020 20:43

trotz aller Neugier meinerseits,
würde es an Deiner Stelle auch nicht machen,

ich warte gerne, Vorfreude ist bekanntlich ... :wink:
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 860
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Auf dem Weg zum ersten Tattoo...

Beitragvon strangefruit42 » 22.07.2020 20:51

Eventuell hat das Studio in der Hinsicht schon schlechte Erfahrungen gemacht. Dann warten wir alle ganz geduldig. Gestochen wirkt es eh nochmal anders und meist viel toller. :)
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1208
Registriert: 30.05.2018 12:50

Vorherige

Zurück zu Juhuuu!!! ich bin drin...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste