Wie Frischhaltefolie auf Arbeit Wechseln?

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Wie Frischhaltefolie auf Arbeit Wechseln?

Beitragvon Lina27 » 03.12.2018 0:11

Hey :)
Ich hab leider im World Wide Web nicht die passende Antwort gefunden also versuche ich jetzt mal hier mein Glück^^

Also^^ ich will mir bald mein zweites Tattoo stechen lassen. Bei dem ersten hatte ich frei und später war es auf Arbeit kein Problem in meiner Pause die Folie zu wechseln (normale Frischhaltefolie habe die immer mit Pflastern fest gemacht und weiß nicht was ich von der Suprasorb f Folie halten soll da viele meinten das die Farbe zu sehr verloren geht) da ich noch in meiner Ausbildung bin und beim nächsten Tattoo Schule habe Frage ich mich wie ich die Folie da wechseln soll.. Ich kann ja schlecht vor allen anderen dann das Tattoo sauber machen und neue Folie drauf machen und mit Pflastern fest kleben oder?...
Anderer Seite traue ich mich Aber auch nicht die Folie abzulassen da es bei dem ersten auch die ersten 3 Tage noch ganz schön gesuppt hatte und es ja jetzt im Winter auch blöd ist wegen der Jacke mit drüber ziehen das reibt doch dann sicher und ist auch nicht so hygienisch..

Eigentlich will ich die Folie ungern ablassen aber in der Schule die Folie zu wechseln kommst doch blöd oder? Was ist eure Meinung?
Lina27
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.12.2018 23:54

Re: Wie Frischhaltefolie auf Arbeit Wechseln?

Beitragvon Bad*Kitty » 03.12.2018 1:01

Frag bitte deinen Tätowierer, was ER dazu zu sagen hat und kläre das mit ihm - er muss sich ja dann auch mit evtl. auftretenden Folgen beschäftigen. Sicher kann er dir erläutern, was du am besten tun solltest.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3554
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Wie Frischhaltefolie auf Arbeit Wechseln?

Beitragvon strangefruit42 » 03.12.2018 12:31

Zu Schulzeiten hatte ich das Problem noch nicht. :D Ich bin während der Arbeit dann halt mal auf die Toilette verschwunden und habe mich da versorgt. Ich bin allerdings auch chronischer Trockenheiler. Folie die ersten 24 Stunden, danach offen, mit Bepanthen gepflegt, in geschlossenen Räumen das Tattoo sichtbar lassen, draußen lockere Kleidung.. Aber Folie kannst Du auch im Vorraum der Toiletten wechseln. Wenn wer blöd guckt, der vorbei kommt, das hat er kostenlos.
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 546
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Wie Frischhaltefolie auf Arbeit Wechseln?

Beitragvon hotknife » 03.12.2018 13:19

Folienwechsel nur 2 x am Tag. Morgens vor der Arbeit u. dann am Abend, also 12 Stunden später.

Somit kein Problem für Dich.
hotknife
 
Beiträge: 338
Registriert: 13.11.2016 11:50

Re: Wie Frischhaltefolie auf Arbeit Wechseln?

Beitragvon BassSultan » 03.12.2018 13:21

Das ist sowas von nicht allgemein gültig, bitte macht nicht solche Vorschläge nur weil es für euch gut klappt. Jede haut ist anders, jeder tätowierer auch.. Wenn ich zb die Folie nur alle 12 Stunden wechsle hab ich so schnell Krusten, da kann ich garnicht schauen

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2738
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Wie Frischhaltefolie auf Arbeit Wechseln?

Beitragvon n8ght » 03.12.2018 13:34

12 Stunden ist eine absolut grenzwertige Empfehlung.

Kinners, ihr seid alle nicht erst seit gestern hier im Forum, ihr wisst doch, wie das läuft: nicht jeder muss hier jetzt seine eigene Erfahrung posten. (...Ich nehme nie Folie... Ich heile immer trocken.... Ich drehe mich vor jedem Waschen erstmal drei Mal im Kreis.... Ich heule den Mond an)

Wenn jemand offensichtlich IM VORFELD unsicher ist (und es dann auch erst das zweite Tattoo ist), ist natürlich Sandras (Bad*Kittys) Rat der einzig vernünftige.

Der/die TE liest so viel im Internet (wenn ich sowas lese wie: ich habe von vielen gehört, dass Suprasorb Farbe rauszieht..... ö.Ö), dass es nichts, rein gar nichts bringt, wenn man hier jetzt noch 45 unterschiedliche Varianten und Vorgenehsweisen in den Raum wirft.

Also, @TE: viele Wege führen nach Rom und deiner sollte maßgeblich durch den ausführenden Tätowierer bestimmt sein. Wende dich also erstmal an den.
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
Moderator
 
Beiträge: 8890
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

Re: Wie Frischhaltefolie auf Arbeit Wechseln?

Beitragvon strangefruit42 » 03.12.2018 13:53

Nur der Vollständigkeit halber: Mein Tipp war nur, Wechsel im Vorraum der Toilette vorzunehmen, egal ob Folie oder Salbe. War eventuell etwas missverständlich. Das letzte Wort sollte auf jeden Fall der Tätowierer haben, ganz klar.
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 546
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Wie Frischhaltefolie auf Arbeit Wechseln?

Beitragvon lesnurmit » 03.12.2018 23:32

weiß nicht was ich von der Suprasorb f Folie halten soll da viele meinten das die Farbe zu sehr verloren geht


meiner Meinung nach sinds dann Anwendungsfehler bei der Entfernung ...

Bespreche doch die Möglichkeit mit Deinem Tätowierer.
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 455
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Wie Frischhaltefolie auf Arbeit Wechseln?

Beitragvon erikgossner » 05.12.2018 11:34

Deshalb benutzen wir einen Blutstopper. Damit brauchst du keine Folie :D
erikgossner
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.11.2018 13:34

Re: Wie Frischhaltefolie auf Arbeit Wechseln?

Beitragvon n8ght » 05.12.2018 11:45

Erik, wahrscheinlich ist es total egal, was ich hier schreibe, weil du das eh nicht liest, da du wohl eh nicht an einem Miteinander im Forum interessiert bist, sondern lediglich daran, geschickt Werbung zu platzieren. Aber nehmen wir an, du hast wirklich Interesse und möchtest wirklich helfen, dann Frage ich mich, was so schwer daran zu verstehen ist, wenn ich (wie oben geschehen) schreibe, dass nicht jeder seine eigene Vorgehensweise schildern soll?

Ich verwarne dich hiermit, da ich glaube (ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren), dass du nur zu Werbezwecken hier bist. Beim nächsten Posting, was auch nur Ansatzweise in diese Richtung geht, wirst du ohne weitere Vorwarnung erst einmal temporär gesperrt. Folgt nach Aufhebung dieser Sperre ein weiteres Posting, was Werbe-Tendenzen hat, wirst du ohne weitere Vorankündigung dauerhaft gesperrt. | n8ght
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
Moderator
 
Beiträge: 8890
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

Re: Wie Frischhaltefolie auf Arbeit Wechseln?

Beitragvon Bad*Kitty » 05.12.2018 12:12

Kleine Anmerkung zu diesen Blutsoppern: das ist quasi pures Aluminiumsalz. Sollte den Kunden also immer gesagt werden, mit WAS sie da eingepinselt werden.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3554
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Wie Frischhaltefolie auf Arbeit Wechseln?

Beitragvon Ischtar » 06.12.2018 21:58

Beim ersten Tattoo habe ich noch studiert und hatte Frischhaltefolie. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich die in der Uni wechseln musste, weiß allerdings auch nicht mehr, wie lange ich sie am Stück drauf lassen sollte. Beim letzten habe ich im Studio gefragt, ob wir Suprasorb nehmen können, weil es eine unpraktische Stelle war und ich zudem keine Entzündung durch Hundehaare oder womöglich Kratzer riskieren wollte (Hund schläft zuweilen im Bett). Ich persönlich würde immer wieder Suprasorb nehmen, sofern der Tätowierer damit umgehen kann und sein Ok gibt. Ich kann mir aber vorstellen, dass das z.B. nicht mehr so praktisch ist, wenn sich viel Flüssigkeit sammelt.

Letztlich ist es immer sinnig, sowas einfach vorher abzusprechen, wenn man bestimmte Bedenken oder Präferenzen hat.

Gesendet von meinem SM-T815 mit Tapatalk
Benutzeravatar
Ischtar
 
Beiträge: 102
Registriert: 18.01.2008 15:41
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Wie Frischhaltefolie auf Arbeit Wechseln?

Beitragvon n8ght » 06.12.2018 22:17

Alter, ernsthaft????? Glaubt ihr, ich schreibe das hier alles, weil mir langweilig ist? Glaubt ihr, ich sitze den ganzen Tag zuhause und warte darauf, hier zu moderieren? Was zur Hölle ist daran nicht zu verstehen, wenn ich WIEDERHOLT schreibe, dass nicht jeder seinen Senf dazu geben soll? Ja, dies ist ein Forum - ein Forum lebt von (Informations)Austausch - aber du bist seit 10 Jahren hier im Forum - da muss man doch irgendwann wissen, wann so etwas Sinn macht und wann nicht. Und wenn dann die Moderation (also ich) ZWEI MAL schreibe, dass nicht jeder seine eigene, höchst persönlcihe Vorgehensweise auflisten soll, dann sollten erst recht die Glocken klingen.

Ich hab da echt keinen Bock drauf, ehrlich. Da fehlt mir auch jegliche nötige Ruhe und Ausgeglichenheit. Und das tut mir noch nicht mal leid und es ist mir auch völlig wumpe, ob irgendwer findet, dass ich überragiere. Ich halte hier dem Forum schon lange die Treue - sowohl als normale Userin, als auch als Moderatorin. Aber verarschen kann ich mich echt selber.

Thread ist jetzt geschlossen. | n8ght
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
Moderator
 
Beiträge: 8890
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln


Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste