Vorne gut - Hinten doof?! [GELÖST]

Diskutieren und Suchen von Motiven!

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Vorne gut - Hinten doof?! [GELÖST]

Beitragvon frank.the.tank » 20.08.2018 21:44

[lange Rede -- kurzer Sinn: unten ein aktuelles Foto]

Ahoi
ich habe meinen Unterarm ziemlich fertig gemacht bekommen.

Nun, ich musste gut zwei Stunden auf den Stencal warten, weil das Muster viel Handarbeit war und Nein, er hat keinen Drucker dafür^^
Außerdem waren es 35 Grad im Schatten...

IMG_20180820_212931.jpg
IMG_20180820_212931.jpg (3.22 MiB) 2247-mal betrachtet

IMG_20180820_212919.jpg
IMG_20180820_212919.jpg (3.4 MiB) 2247-mal betrachtet


Auf jeden Fall sieht die "eine" Stelle doof aus. Es war abzusehen, dass es nicht einmal um den Arm passt. Aber wir haben nicht darauf geachtet, dass weniger gestochen wird.
IMG_20180820_213048.jpg
IMG_20180820_213048.jpg (1006.46 KiB) 2247-mal betrachtet


Ich weiß, ich habe einen hohen Anspruch. Ich finde die Stelle Recht schlimm. Freunde dagegen sind recht entspannt.
Weil man den Arm "eh so nicht hält".

Was denkt denn das fachliche Publikum darüber?
Gibt es Ideen, dies gut weiterzuarbeiten?
Mehr Muster wäre möglich, was sich dann auslaufen lässt...

Dankeschön
Zuletzt geändert von frank.the.tank am 23.02.2019 0:27, insgesamt 2-mal geändert.
frank.the.tank
 
Beiträge: 9
Registriert: 25.03.2012 21:01

Re: Vorne super - Hinten doof?!

Beitragvon Trulla73 » 21.08.2018 10:25

Wenn es dich so sehr stört, lass doch noch so ein, zwei Mandalaelemente reinbauen.
Benutzeravatar
Trulla73
 
Beiträge: 374
Registriert: 19.05.2017 22:07

Re: Vorne super - Hinten doof?!

Beitragvon strangefruit42 » 21.08.2018 12:00

Ich denke auch, mit noch so einem Mandala-Dortwork kann man das retten, und es sieht noch schick aus.
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 617
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Vorne super - Hinten doof?!

Beitragvon DotsOnMySkin » 24.08.2018 19:29

Nur mal zum Verständnis: Wieso wurde der Arm da nicht fertig gemacht und das Tattoo dementsprechend konzipiert? Weil das Stencil nicht ganz rumging?? :lol:

Sollte das der Fall sein, würde ich schleunigst den Tätowierer wechseln!

Wenn es wirklich von Anfang so geplant war, versteh ich das Konzept nicht. Schaut wirklich komisch aus.

So oder so, such dir einen richtig guten (!) Tätowierer, der sich mit Geometrie / Dotwork auskennt und überlege mit ihm zusammen, wie man das verbessern kann. Dürfte durchaus im Bereich des Möglichen liegen, die leere Stelle noch schön zu machen...
Benutzeravatar
DotsOnMySkin
 
Beiträge: 716
Registriert: 03.05.2016 13:08

Re: Vorne super - Hinten doof?!

Beitragvon doc87 » 24.08.2018 22:58

Moin,
das Stencil KONNTE garnicht um den Arm gehen!! Um soetwas hinzubekommen, hätte man den Arm komplett, mit mehreren Messpunkten, vermessen müssen! Mit Tätowierer wechseln kommst du auch nicht weiter. Denn die Linien müssen exakt!!! im 45 Grad Winkel aufeinander treffen damit die Semetrie stimmt. Dies ist auf dem Papier möglich, aber nicht auf dem Körper!
Das einzige was man dem Tätowierer vorwerfen kann ist, wieso er eine ungünstige Dreiecksfläche, ohne Vorschlag wie es weitergeht, freigelassen hat.
doc87
 
Beiträge: 19
Registriert: 27.04.2016 7:05

Re: Vorne super - Hinten doof?!

Beitragvon DotsOnMySkin » 25.08.2018 10:03

Ich meinte damit auch nicht, dass das Tattoo komplett bündig einmal rum geht, aber zumindest symmetrisch an die Form des Arms angepasst. Die meisten Tätowierer, die sich mit dem Stil auskennen, lassen dann z.B. eine gerade (!) Fläche zwischen den Mustern frei, oder arbeiten mit schwarzen Ziwschenflächen.

Hier schaut es aber wirklich so aus, als wurde ein Stencil drumgewickelt, dann gesehen, dass es nicht wirklich passt, dann aber trotzdem einfach drauf los gestochen. Mit dem Ergebnis, dass jetzt dieses merkwürdige Dreieck frei geblieben ist.

Es schaut einfach nicht gut aus insgesamt. Die Linien sind für mich auch zu dünn und teilweise verwackelt. Das hätte kein guter Dotwork / Blackwork / Geometrie Artist so gestochen, da bin ich mir sicher.

Von daher bleib ich bei meinem Ratschlag, für eine Ausbesserung den Tätowierer zu wechseln und sich einen Spezialisten in dem Gebiet zu suchen.

Edit: Hier noch ein Beispiel, dass es sehr wohl möglich ist geometrische Muster einmal komplett rum und bündig anzulegen:

https://www.instagram.com/p/BmWcepVnZ84 ... nji_alucky
Benutzeravatar
DotsOnMySkin
 
Beiträge: 716
Registriert: 03.05.2016 13:08

Re: Vorne super - Hinten doof?!

Beitragvon redphantom » 25.08.2018 11:22

Hätte auch keine perfekte geometrische Lösung gegeben, so ein Arm ist kein Zylinder, sondern ein Kegelstumpf und da kann man kein Netz aus gleichen und gleichgroßen Kacheln nahtlos drüber legen. :roll:
So sieht es aber extrem unfertig aus :( , würde das nicht so lassen, vielleicht eine Symmetrielinie rein machen und darauf 3 unterschiedlich große Mandalas, um im Stil zu bleiben, ich denke ein guter Artist sollte die Lösung finden. Schließe mich da aber @DotsOnMySkin an, lieber einen anderen Künstler wählen, der ein Auge dafür hat, dass man das nicht so als fertige Arbeit :0 stehen lassen kann.
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 674
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Vorne super - Hinten doof?!

Beitragvon Theliseth » 29.08.2018 11:11

Ich finde das ehrlich gesagt gar nicht so schlimm und auch das Tattoo an sich ganz gut. Wenn dich die freie Stelle stört, würde ich mich meinen Vorrednern anschließen und mit Mandala arbeiten. Natürlich in demselben Stil wie vorne.
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da. (F. Kafka)
Benutzeravatar
Theliseth
 
Beiträge: 1488
Registriert: 30.03.2015 23:08
Wohnort: Köln

Re: Vorne super - Hinten doof?!

Beitragvon frank.the.tank » 02.09.2018 15:18

DotsOnMySkin hat geschrieben:Hier schaut es aber wirklich so aus, als wurde ein Stencil drumgewickelt, dann gesehen, dass es nicht wirklich passt, dann aber trotzdem einfach drauf los gestochen. Mit dem Ergebnis, dass jetzt dieses merkwürdige Dreieck frei geblieben ist.


Ahoi. Danke für alle Beiträge.
Jupp. Es war genauso.
Wie geschrieben: Wetter und Wartezeit. An alles gedacht.
Und, ich finde, der Arm hat zig "Haltemöglichkeiten". Mal passt es gut. Mal passt es schlecht.
Rückmeldung an meinen Inker gab es schon auf jeden Fall. Was da nun noch reinkann... schauen wir mal :-)

Grüße
frank.the.tank
 
Beiträge: 9
Registriert: 25.03.2012 21:01

Re: Vorne super - Hinten doof?!

Beitragvon Angi7777 » 21.10.2018 22:12

Also ich dachte jetzt, das gehört alles so. Mir wäre da gar nichts Negatives aufgefallen. :?:
Angi7777
 
Beiträge: 14
Registriert: 24.09.2018 17:04

Hinten doof?! [Gelöst!]

Beitragvon frank.the.tank » 23.02.2019 0:25

Ahoi
dachte mir, ich zeige Euch die gute Lösung.
Es ist richtig gut geworden.
Dateianhänge
IMG_20190222_232217.jpg
IMG_20190222_232217.jpg (1.17 MiB) 583-mal betrachtet
frank.the.tank
 
Beiträge: 9
Registriert: 25.03.2012 21:01

Re: Vorne gut - Hinten doof?! [GELÖST]

Beitragvon lesnurmit » 23.02.2019 1:01

jo, finde ich auch!

nur das Bild ist :-C
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 473
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Vorne gut - Hinten doof?! [GELÖST]

Beitragvon n8ght » 23.02.2019 7:48

Gnarf. -.-

Idee gut, Ausführung, bzw. Positionierung echt doof. Du hast dir jetzt das abgeholt, was man gemeinhin ein Theken-Tattoo nennt. Der Buddha/Shiva/was auch immer steht aufm Kopf. Und das für immer. Das finde ich echt schade, vor Allem, weil ich das Ausgangstattoo eigentlich ganz gut fand. (trotz der Lücke)

Über die Quali des Buddha (?) kann man gar nichts sagen, weil da a) Folie (Suprasorb?) drauf ist und b) das Foto unterirdisch schlecht ist. Ich würde michbä also über ein neues, anständiges, ohne Folie Foto freuen.
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
Moderator
 
Beiträge: 8906
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln


Zurück zu Tattoomotive

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste