Studio will Termin verschieben

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Studio will Termin verschieben

Beitragvon Kati2507 » 16.01.2018 13:18

Hi ihr!
Ich habe mir im Dezember für Anfang März einen Tattoo-Termin in einem Studio bei Carina ausgemacht und eine Anzahlung von 50€ gemacht. Das Studio hat mir Bescheid gegeben, dass Carina an dem Tag leider doch nicht kann und mir ein paar mögliche Ersatztermine geschickt. Ich habe mich für den Termin am Folgetag des eigentlichen Termins entschieden. Zurück ist eine SMS-Bestätigung für diesen Tag beim Dave gekommen. Da ich aber eigentlich zu Carina wollte, habe ich das auch so geschrieben und geantwortet haben sie nur, dass ich bitte vorbeikommen soll. Da ich mir nach dieser Art der Kommunikation sicher bin, dass ich dieses Tattoostudio nicht mehr will, habe ich mich telefonisch an das Studio gewandt und meine 50€ zurückgefordert. Das geht natürlich nicht, denn auf dem Kärtchen steht, dass man die Anzahlung nur in Form einer Gutschrift zurückbekommt.
Ich habe aber nach diesem Termin absolut keine Zeit für ein Tattoo (weil ich mir für den Heilungsprozess länger frei nehmen muss, ist leider arbeitsbedingt) und bin wie gesagt auch super unzufrieden mit dem Studio. Was meint ihr? Habe ich ein Recht auf die gemachte Anzahlung in bar, wenn das Studio meinen Termin verschieben möchte?
LG

EDIT: Habe meine 50€ nach kurzem herumstreiten wieder bekommen. :P
Zuletzt geändert von Kati2507 am 18.01.2018 13:44, insgesamt 1-mal geändert.
Kati2507
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.01.2018 13:00

Re: Studio will Termin verschieben

Beitragvon BassSultan » 16.01.2018 14:39

Was heißt "komm bitte vorbei"? Meinen die du kommst jetz doch zum Dave weil sie nett fragen? Oder was kann man nicht per SMS besprechen? Is das weit weg von dir? Dann schau mal hin und frag was jetz mit der carina ist. An sich hätt ich keinen Bock (wenn die Carina jetz garnichts mehr machen will) die 50 Euro zu opfern. Aber ein neuer Termin mit der Carina wäre ja noch halbwegs ok

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2559
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Studio will Termin verschieben

Beitragvon Detritus » 16.01.2018 14:41

Nö - Termine können aus was für Gründen immer mal platzen und man hat Dich frühzeitig informiert.

Warum Du da jetzt nicht einfach mal vorbei gehst und das angebotene Gespräch suchst ist mir schleierhaft - genauso warum nur deswegen es jetzt dieses Studio nicht mehr sein soll.

Insofern wenn sich im Gespräch kein neuer Termin finden lässt und das Studio keine Bereitschaft zeigt die Anzahlung wieder zu erstatten kannst Du das als Lehrgeld abhaken.

Ein Grund mehr sich sachlich und vernünftig mal von Angesicht zu Angesicht zu unterhalten, dann lassen sich viele Dinge deutlich einfacher klären...
Detritus
 
Beiträge: 362
Registriert: 09.11.2005 21:28

Re: Studio will Termin verschieben

Beitragvon Kati2507 » 16.01.2018 15:13

Detritus hat geschrieben:Warum Du da jetzt nicht einfach mal vorbei gehst und das angebotene Gespräch suchst ist mir schleierhaft - genauso warum nur deswegen es jetzt dieses Studio nicht mehr sein soll.

Insofern wenn sich im Gespräch kein neuer Termin finden lässt und das Studio keine Bereitschaft zeigt die Anzahlung wieder zu erstatten kannst Du das als Lehrgeld abhaken.


Mir bleibt wohl nichts anderes übrig als da mal hinzufahren, da hast du natürlich recht. Nur leider wohne ich relativ weit weg, daher habe ich gehofft, per SMS oder Telefon einen neuen Termin zu finden. Ich habe die Umgangsweise nicht in Ordnung gefunden, mich ungefragt an einen neuen Tätowierer weiterzuleiten, obwohl mir beim Gespräch im Dezember versichert worden ist, dass Carina die Beste für mein Motiv ist.
Meine Frage war eben, ob das gang und gäbe ist, das Geld nicht zurückerstattet zu bekommen, wenn sich kein neuer Termin findet und die Absage vom Studio selbst gekommen ist. Danke jedenfalls für die Antwort!
Kati2507
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.01.2018 13:00

Re: Studio will Termin verschieben

Beitragvon Kati2507 » 16.01.2018 15:20

BassSultan hat geschrieben:Was heißt "komm bitte vorbei"? Meinen die du kommst jetz doch zum Dave weil sie nett fragen? Oder was kann man nicht per SMS besprechen? Is das weit weg von dir? Dann schau mal hin und frag was jetz mit der carina ist. An sich hätt ich keinen Bock (wenn die Carina jetz garnichts mehr machen will) die 50 Euro zu opfern. Aber ein neuer Termin mit der Carina wäre ja noch halbwegs ok


Das weiß ich leider selbst nicht so genau, was das heißt :roll: Genau, ich wollte ja auch einen Tag später einen Termin bei Carina, soll aber zum Dave. Wenn sich kein neuer Termin bei Carina finden lässt, dann ist das aber wohl nicht meine Schuld und ich finde, ich habe schon ein Recht auf meine 50€ ... Aber du hast recht, ich muss wohl hinfahren, auch wenn es doch recht weit weg ist :( Danke!
Kati2507
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.01.2018 13:00

Re: Studio will Termin verschieben

Beitragvon BassSultan » 16.01.2018 15:27

Antworte bitte der Einfachheit halber in einem Post mit

@detritus blabla

und

@bass blabla

Das machts übersichtlicher ;)

On topic: ich finds auch nicht sauber so wie das klingt aber ich würde eben auf jeden fall auch das Gespräch noch mal suchen. Aufregen bringt nix. Und willst im Ernstfall wirklich bei einer so kleinen Summe wie 50 Euro machen? Da zahlt sichs ja nicht mal aus dass ein Anwalts Anwärter mit dem großen Zeh wackelt.. :)

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2559
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Studio will Termin verschieben

Beitragvon Bad*Kitty » 16.01.2018 15:46

Wenn es sich um so Sachen wie kleine Schriften, einfache Motive etc. handelt ist es durchaus üblich, Termine auch an andere Tätowierer zu delegieren, weil dazu kein spezieller Stil vonnöten ist, ergo kein besonderer Tätowierer.
Wenn sie einen besonderen Stil hat weswegen du extra nur zu ihr möchtest solltest du auf dem Termin bei ihr beharren. Und dann eben auch hinnehmen, wenn du jetzt nochmal paar Monate warten musst (viele Studios sind Totalausfälle in der Terminplanung).
Da man dir aber Ersatztermine angeboten hat hast du erstmal kein Anrecht auf deine Anzahlug (das würde ich dann sehen, wenn du Carina wg ihres Stils ausgesucht hast und nun keinen Termin mehr bei ihr kriegst! DA sollte man dir die AZ erstatten!)
Und per SMS Probleme klären wollen ist mit Verlaub IMMER doof. Da stellt sich bei mir zB automatisch schon alles auf stur...
Also momentan ist es mir noch etwas nebulös, wo genau das Problem liegt bei alldem ;)
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3494
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Studio will Termin verschieben

Beitragvon Kati2507 » 16.01.2018 16:02

@BassSultan
Sorry, ich wusste nicht, dass man das so macht, danke für die Aufklärung!
Naja, Aufregen bringt meiner Meinung nach schon ab und an was :D Ich finde halt, dass der "Fehler" nicht bei mir liegt und ich deswegen eigentlich nicht draufzahlen sollte. Du hast recht, ich fahre mal hin und warte ab, was die sagen.

@Bad*Kitty
Ok, danke für die Antwort! Dann werd ich mal hinfahren und fragen, warum ich keinen Termin bei Carina bekommen kann. Wenn ich nicht zu ihr kann, werde ich auf meine Anzahlung aber schon beharren ... Ansonsten muss ich wohl die Gutschrift nehmen, auch wenn ich es nicht ganz in Ordnung finde, weil ich ja eigentlich auch nichts dafür kann, wenn ich später keine Zeit habe.
Das mit Probleme per SMS klären hab ich mir auch gedacht, daher wollte ich ja mal anrufen und fragen, was da los ist ... :?
Kati2507
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.01.2018 13:00

Re: Studio will Termin verschieben

Beitragvon BassSultan » 16.01.2018 17:17

Guter Punkt von kitty, was willst du denn eigentlich genau haben? Was spezielles von ihr?

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2559
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Studio will Termin verschieben

Beitragvon lesnurmit » 16.01.2018 22:51

wegen 50 € rumeiern,
würde ich mir als Studio nicht nachsagen lassen ...
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 334
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Studio will Termin verschieben

Beitragvon Sparkys Law » 17.01.2018 7:32

Kann es evtl sein, dass Carina nicht mehr im Studio arbeitet und man Dir den Hintergrund nicht per SMS, sondern persönlich erklären will? Das wäre jetzt meine erste Assoziation gewesen, aber vielleicht habe ich auch Halluzinationen
Sparkys Law
 
Beiträge: 27
Registriert: 05.11.2017 13:09

Re: Studio will Termin verschieben

Beitragvon Theliseth » 17.01.2018 10:25

Ich verstehe nicht, warum das Studio nicht einfach DICH mal anruft, anstatt so rumzueiern und zu sagen, dass du vorbeikommen sollst.
Eine Terminanzahlung ist doch eigentlich eine Sicherheit für den/die Tätowierer/in bzw. das Studio, damit die Kunden nicht einfach wahllos Termine machen und dann nicht erscheinen = Verdienstausfall. Aber wenn das Studio den Termin absagt, ist das doch ganz klar ihre eigene Schuld. Ich finde es schon unverschämt, dass sie die 50€ da einbehalten wollen. Aber ich würde es wohl auch so machen: Da anrufen, fragen, ob du einen anderen Termin bei Carina haben kannst, und wenn nicht, höflich darum bitten, dir deine Anzahlung zurückzuzahlen. Wenn sie das nicht machen wollen, dann kannst du da aber vermutlich leider nichts gegen tun, jedenfalls nichts, was die 50€ wert wäre. :?
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da. (F. Kafka)
Benutzeravatar
Theliseth
 
Beiträge: 1416
Registriert: 30.03.2015 23:08
Wohnort: Köln

Re: Studio will Termin verschieben

Beitragvon Bad*Kitty » 17.01.2018 10:37

Ich glaube schon, denn falls ich das richtig verstanden habe wäre das Studio somit vertragsbrüchig (wenn sie ihr keinen passenden Termin bei Carina anbieten können). Das war ja Inhalt der Vertragssituation: ein Tattoo von Carina. Nicht von XY.
Die sollten sich da lieber kulant zeigen, weil wegen 50€ schlechte Publicity riskieren ist einfach dumm...
Wenn sie es aber nicht tun würde ich's unter Pech verbuchen weil ganz ehrlich, ein Rechtsstreit wegen 50€...? Noch dümmer ;)
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3494
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Studio will Termin verschieben

Beitragvon Inaah » 17.01.2018 11:09

Naja aber spinnen wir das Netz mal weiter. Was ist WENN das vielleicht auch ne nette Masche ist. Das 10x im Monat machen ist auch n nettes Taschengeld in die eigene Tasche, was nicht mal steuerlich abgesetzt werden muss. Und wenn keiner was wegen diesen 50€ macht, seis nur negative Werbung, dann können die da munter so weiter machen.
Denn diese Handhabe kommt mir doch auch sehr spanisch vor, ohne dem Studio nun direkt was zu unterstellen.
Benutzeravatar
Inaah
 
Beiträge: 334
Registriert: 10.08.2017 15:30

Re: Studio will Termin verschieben

Beitragvon Bad*Kitty » 17.01.2018 12:20

"was nichtmal steuerlich abgesetzt werden muss" - aha? In welcher Welt lebst du denn? :D
Also ich muss auch jede Anzahlung absetzen...würde mich aber über Steuertips freuen! :mrgreen:
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3494
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Nächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste