Tattoovorlage erst am Termintag sehen normal - warum?

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Tattoovorlage erst am Termintag sehen normal - warum?

Beitragvon BlazingFury » 29.11.2016 17:29

Hallo,

das Thema wurde ja schon das ein oder andere Mal besprochen, aber ich würde hier gern nochmal ein paar grundsätzliche fragen stellen.

Es ist lt. meiner Erfahrung und wahrscheinlich auch generell üblich, das fertige Tattoodesign/Vorlage am Stechtag präsentiert zu bekommen.
Die Gründe hierfür sind meines Wissens nach:
- Zeitdruck beim Tätowierer
- Gefahr, dass beim Übermitteln der Vorlage der Termin abgesagt und die Vorlage anders wo kopiert wird

Dies sind ja objektiv betrachtet vernünftige Gründe.

Aus Kundensicht wäre es in den meisten Fällen wünschenswert, wenn man die Vorlage schon vorher zu Gesicht bekommt und man Zeit hat, ordentliches Feedback an den Tätowierer zu geben damit des Tattoo noch mehr den persönlichen Geschmack des Kunden trifft.

Ich setze grundsätzlich voraus, dass sich der Kunde ausgiebig über den Tätowierer informiert hat, seinen Stil & seine Arbeiten kennt und sich verlassen kann, das die Vorlage dem Kunden grundsätzlich gefällt.
(Bei uninformierten Leuten, die ohne Vorbereitung in das Studio um die Ecke laufen ist es natürlich nochmal was ganz anderes)

Nun gibt es 3 Möglichkeiten:
a,) Die Vorlage passt perfekt und wird 1 zu übernommen (oft)
b.) Es werden minimale Änderungen vorgenommen und dann umgesetzt (wahrscheinlich am häufigsten)
c.) Das Tattoo entspricht nicht der grundsätzlichen Vorstellung und muss (komplett) überarbeitet werden.

Nun mal an alle Tättoowierer oder die das wissen: Wie oft kommt c.) in der Praxis vor?

Ich denk mal so: Sollte es wirklich garnicht passen, muss am selben Tag eine komplett neue Vorlage erstellt werden. Das ist unangenehm für beide Beteiligten, und bei größeren Tattoos braucht man dann wahrscheinlich mehrere Termine. (Ich bin oft bei Gasttätowierern, was die Ganze Sache noch kritischer macht) Das kostet dem Tätowierer indirekt Geld.

Ist es nicht aus diesem grund auch aus Tätowierer Sicht besser, wenn der Kunde schon mal im Vorhinein einen Blick drauf werfen kann und in so einem fall gleich vorwarnen kann? Somit könnte dann am Vorabend ein neues Design entwickelt werden.

Eine Anzahlung (wie es ja bei vielen Studios ja Gang & Gebe ist) würde dann ja auch quasi die "verschwendete" Vorlage beim Nichterscheinen/Absagen refundieren.

Ich bin persönlich immer gut gefahren mit Motiv am selben Tag sehen - dennoch habe ich vor jedem Termin doch etwas Schiss, das der Tätowierer vlt nen schlechten/unkreativen Tag hatte und die Vorlage mir nicht gefallen wird. Meine Neigung zu Gasttätowierern (1 tag, 1 lange Session) macht das ganze natürlich noch etwas riskanter.

Wollte nur mal eure Meinungen dazu hören, auch wenn wahrscheinlich auch bei euch einfach ein blindes Vertrauen zum Künstler die Antwort sein wird.

LG
Benutzeravatar
BlazingFury
 
Beiträge: 255
Registriert: 29.05.2008 14:36

Re: Tattoovorlage erst am Termintag sehen normal - warum?

Beitragvon Ani Ta » 29.11.2016 22:08

Puh, keine einfache Frage.

Ich kenn sie aus eigener Erfahrung aus zwei Perspektiven und versuchs dahingehend zu beantworten:

1. ich wollte ein bestimmtes Motiv, jedoch nicht 1:1, sondern aus 4-5 Bildern, die ich zum Besprechungstermin mitgebracht und teilweise selbst entworfen habe. Hier habe ich am Tag vor dem Termin nachgefragt und eine Skizze mit den Umrissen zugeschickt bekommen - hat mich damals ungemein beruhigt, da es mein erstes Tattoo war und ich dementsprechend nervös war.

2. ich wollte etwas von einem bestimmten Künstler und habe einfach wenig Input gegeben: Körperstelle und mehrere Elemente aus dem "Portfolio". Hier wurde das Tattoo am Tag des Termins direkt auf dem Körper entworfen - das braucht einfach extrem viel Vertrauen. Da die Chemie auf Anhieb stimmte und ich den Künstler schon ein paar Jahre auf dem Schirm hatte, konnte ich ihm gut freie Hand lassen und der Wadensleeve wird jetzt zum Full-Leg-Sleeve ausgebaut.


Tja, jetzt hast Du zwei Antworten und irgendwie doch keine. Ich würd sagen, es kommt auf Dein Bauchgefühl draufan und wie sehr Dir die Sachen aus dem Portfolio des Künstlers gefallen. Je mehr die dem entsprechen, was Du möchtest, desto mehr kannst Du ihm auch freie Hand lassen. Wenn Du jedoch aus der Richtung kommst, dass Du ein bestimmtes Motiv mit relativ geringen Abweichungen möchtest, dann wärs wohl sinnvoll nachzufragen.
Benutzeravatar
Ani Ta
 
Beiträge: 881
Registriert: 30.03.2015 6:53
Wohnort: Schweiz

Re: Tattoovorlage erst am Termintag sehen normal - warum?

Beitragvon Bad*Kitty » 29.11.2016 23:50

Wir.Haben.Die.Zeit.Nicht.

Wir HABEN sie einfach nicht! Tätowierer haben (manchen mag es verwundern ;) ) auch noch sowas wie ein Leben und unser Job begleitet uns so oder so 24 am Tag, ob wir wollen oder nicht.
Wenn wir uns jetzt auch noch hinsetzen, alle Vorlagen ein paar Tage eher fertig machen (ich hab es am Anfang aus purem Wahnsinn so gemacht.....) passiert aber Folgendes:
Der Kunde guckt sich sein Motiv an und es gefällt ihm. 100%.
Dann, 2 Stunden später, denkt er sich: hm, komisch...das war zu einfach, ich guck nochmal.
Und dann findet er auf einmal ganz viele Details, die er verändern könnte, um wieder mehr Kontrolle bei der Motivgestaltung zu haben.
Am nächsten Tag teilt er sie dem Tätowierer mit (oder auch gleich nachts um 4 - alles schon gehabt!!!) und der ändert, klar, er will ja alles tun für einen zufriedenen Kunden.
Der bekommt das geänderte Motiv und irgendwie ist da dann was unstimmig...er sucht und sucht...und findet dann wieder ein paar änderungswürdige Punkte.
Also wird wieder geändert. So geht das bis zum Termin und mittlerweile hat der Tätowierer längst keinen Bock mehr auf das Motiv.
Er ist genervt, übermüdet, gestresst.

Ganz ehrlich, ich habe diese Variante ausprobiert und sie (für mich persönlich!) für unbrauchbar befunden, da ich wirklich ALLES selber zeichne, sie hat unglaublich viel Kraft, Zeit und Nerven gekostet und die schlechtesten Tattoos meiner "Karriere" hervorgebracht...

c) hatte ich noch nie (edit: doch, genau einmal!), meistens ist es a) und ab und an relativ stressfreies b).
Wir haben vorab ausführliche Beratungstermine, wo ich auch Skizzen mache, falls gewünscht, das muss als Anhaltspunkt reichen und tut es auch - die Leute merken, dass ich verstehe, wovon sie reden.
Und ich merke, wenn Kunden unsicher sind und räume ihnen dann gerne weitere Bedenkzeit ein - lieber einen Termin nix verdient, als einen traurigen Kunden!!! Das kommt selten vor, aber es passiert, und ich finde, darauf muss man eingehen, niemand muss sich etwas stechen lassen, wovon er nicht 100% überzeugt ist.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3487
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Tattoovorlage erst am Termintag sehen normal - warum?

Beitragvon Ani Ta » 30.11.2016 7:17

Danke für die ausführliche und ehrliche Sicht eines Pro, Bad*Kitty

Was mir auch noch geholfen hat, gerade bei den Tattoos, wo der Künstler freie Hand kriegt: ich stell mir schlichtweg NICHT vor wie es aussehen könnte. Denn je mehr in meinem Kopf ein Bild heranwächst, desto garantierter und heftiger wäre ich enttäuscht. Dass ich das im Kopf 1:1 bekomme, die Chance ist absolut null.

Wenn ich einfach glaubte, dass ich das bestmögliche, für mich persönlich entworfene und aus Elementen des mich dermassen flashenden Portfolio bestehenden Tatto krieg, dann stand ich jeweils vor dem Spiegel, schaute mir den Entwurf an und dachte: geil!! Einfach nur geil!!! Und ich hätte mir das nie ausdenken können - es ist aber ein dermassen geiles Design, dass ich einfach dankbar bin, keine fixen Vorstellungen und Vorgaben gehabt zu haben. Freie Hand zu lassen fürt meistens zu den bestmöglichen Ergebnissen und ist vor allem für den Künstler einfach eine Möglichkeit sich so richtig zu verwirklichen (im allerpositivsten Sinne).
Benutzeravatar
Ani Ta
 
Beiträge: 881
Registriert: 30.03.2015 6:53
Wohnort: Schweiz

Re: Tattoovorlage erst am Termintag sehen normal - warum?

Beitragvon Bad*Kitty » 30.11.2016 8:45

Was mir auch noch geholfen hat, gerade bei den Tattoos, wo der Künstler freie Hand kriegt: ich stell mir schlichtweg NICHT vor wie es aussehen könnte. Denn je mehr in meinem Kopf ein Bild heranwächst, desto garantierter und heftiger wäre ich enttäuscht. Dass ich das im Kopf 1:1 bekomme, die Chance ist absolut null.


Ganz wichtiger Punkt, den du da ansprichst!
Viele versteifen sich im Kopf im Vorhinein schon viel zu sehr auf ein bestimmtes Motiv/Design,
was meist nichtmal umsetzbar wäre als Tattoo. Und stehen sich so selbst im Weg.
Deshalb halte ich auch überhaupt nichts davon, wenn Kunden sich von anderen Leuten irgendwelche Vorlagen zeichnen lassen: erstens funktionieren sie fast nie als Tattoo und zweitens muss man sie dann erst wieder mühsam umstimmen, bzw. das feste Bild aus ihrem Kopf löschen.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3487
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Tattoovorlage erst am Termintag sehen normal - warum?

Beitragvon 3xA » 02.12.2016 11:47

Diese Frage habe ich mir auch sehr oft gestellt. Und wollte mein erstes Tattoo am liebsten von einem Tätowierer aus der nähe, dass ich "Vorbeischauen" kann wie es entsteht bzw. einfach eine Vorlage habe.
Ich habe mich mittlerweile so abgefunden, dass ich immer "nur" mit Ideen spiele und diese meinem Tätowierer mitteile und ihm freie Hand lasse. Jetzt bei meinem ersten Tattoo hatte ich sogar gar keinen Kontakt mit dem Gast-Tätowierer. Sondern bin zum Studio, hab denen gesagt was ich möchte und die haben es ihm mitgeteilt. Dann bin ich an meinem Termin hin und er hat mir 2 Versionen zu 90% Fertig gezeigt und die letzten 10% haben wir gemeinsam in 1 Stunde gemacht und alles passte.
Ich denke das geht nur wenn man wirklich alles vom Tätowierer mag.
Take a Smile:
:D :D :D :D

LG
3xA
Benutzeravatar
3xA
 
Beiträge: 120
Registriert: 22.07.2016 11:22


Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste