Tattoos und Schmerzen

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: Tattoos und Schmerzen

Beitragvon 4g48pg4l » 07.06.2022 19:58

Miral hat geschrieben:. Rechts dachte ich, ich sterbe gleich als er mir am Rand der Achselhöhle tätowiert.


Das ist ja nun eine der gemeinsten Stellen überhaupt!
Benutzeravatar
4g48pg4l
 
Beiträge: 1301
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Tattoos und Schmerzen

Beitragvon Miral » 08.06.2022 7:38

Links hab ich nicht so starke Schmerzen gehabt, eigentlich musste ich mich mehr zusammen reißen um nicht lauthals los zu lachen —> super kitzelig
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 722
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Tattoos und Schmerzen

Beitragvon 4g48pg4l » 08.06.2022 17:15

Bezüglich Schmerzen gibt es Methoden. Meine Tätowiererin war immer eine Super-Psychologin.

Die hat mich bei der Hand genommen, "Welche Musik magst Du? Hast Du Enya? Klar habe ich", Sie hat beim Stechen mit mir über Gott und die Welt gequatscht, es wurde nie langweilig und die ganze Geschichte war easy going - vor allem als sie meinen Giraffenhalskäfer stechen durfte, da war sie voller Beigeisterung am Werk weil sie als Naturfotografin von ihren geplantenFotoexpeditionen erzählte

Schmerzen? Die Tattootermine mit der Silke waren eher eine anregende Unterhaltung bei hübscher Musik, während sie ein bisserle auf meiner Haut rumgekratzt hat

Die einzig hässliche Stelle war wirklich die Achselhöhle!
Benutzeravatar
4g48pg4l
 
Beiträge: 1301
Registriert: 30.05.2016 21:40

Vorherige

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast