Tattoo zu gross?

Diskutieren und Suchen von Motiven!

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Tattoo zu gross?

Beitragvon Mona Lisa » 05.03.2020 16:43

8F79F8AD-D158-43E3-A814-C5548E09ACF8.jpeg
8F79F8AD-D158-43E3-A814-C5548E09ACF8.jpeg (4.25 MiB) 1429-mal betrachtet
Ich bräuchte mal euren fachmännischen Rat!
Ich möchte mein altes unschönes Schulterblatt Tattoo covern lassen. Ich habe ein Lieblingsmotiv das ich schon seit zwei Jahren unbedingt möchte, aber...
Jetzt wo ich der Sache näher komme, kommen Zweifel hoch, ob mir das Motiv überhaupt steht! Bitte versteht mich nicht falsch, ich bin ziemlich klein ( 1.60 m) und eher zierlich. Erdrückt mich das grosse Tattoo?
Danke für euren Rat!
Mona Lisa
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.03.2020 13:00

Re: Tattoo zu gross?

Beitragvon the_force » 05.03.2020 17:01

Hallo,

je größer, je besser *find*

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 659
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Tattoo zu gross?

Beitragvon redphantom » 05.03.2020 18:58

Man muss es halt gekonnt an die Anatomie anpassen, und wenn man es noch ein wenig nach unten hin laufen lässt, dann kann man im günstigsten Fall sogar erreichen, dass man optisch was größer wirkt. :D
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 792
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Tattoo zu gross?

Beitragvon Rheinberger » 05.03.2020 22:08

Bäääm, auf jeden Fall. Und dein Inker wird es für dich anpassen
Rheinberger
 
Beiträge: 19
Registriert: 04.02.2018 0:13

Re: Tattoo zu gross?

Beitragvon Mona Lisa » 05.03.2020 23:37

Ok Danke euch!
Das beruhigt mich schon mal sehr! Es würde in drei Sitzungen gemacht werden. Bei der 1. würde er den Körper machen und dann je ein Flügel.
Halleluja! Ich hoffe ich steh das durch, wenn mit der Wirbelsäule angefangen wird!!
Mona Lisa
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.03.2020 13:00

Re: Tattoo zu gross?

Beitragvon shovelhead » 06.03.2020 0:42

Passt schon...
Wenn es dir gefällt - mach es!
Ich bin knapp 2,00 m u. glaub mir, Grösse wird oft überbewertet.
Ausserdem bist du mit 1,60 schneller fertig - auch ein Vorteil.
Das Anpassen ist allerdings (gerade bei solchen Motiven) immer wichtig, unabhängig von der Körpergrösse.
Wir schaffen das! (A. Merkel)
Benutzeravatar
shovelhead
 
Beiträge: 151
Registriert: 19.01.2016 12:56
Wohnort: Budapest

Re: Tattoo zu gross?

Beitragvon Miss*Butterfly » 06.03.2020 9:19

Hallo!
Ich seh da auch kein Problem. Und der Vollständigkeit halber möchte ich noch den Hinweis hier lassen, dass du das Motiv bitte nicht so übernimmst, sondern dir was eigenes daraus zaubern lässt.

Viele Grüße!
Der Mensch hat pausenlos Ideen, ja der Mensch ist zu beneiden. Doch die Kunst ist bei den Ideen gut und schlecht zu unterscheiden.
- Daniel "Dän" Dickkopf -

https://www.facebook.com/profile.php?id=100011748937426
Benutzeravatar
Miss*Butterfly
 
Beiträge: 575
Registriert: 15.12.2015 10:35
Wohnort: Moosburg

Re: Tattoo zu gross?

Beitragvon strangefruit42 » 06.03.2020 11:12

Dir geht es ja hauptsächlich um die Darstellung des Engels in dieser Pose, oder? Dein Tätowierer wird ja dann eh ein eigenes Werk daraus machen, und wenn er sein Handwerk versteht (wovon ich jetzt mal ausgehe), passt er es so an Anatomie und Kunde an, dass es perfekt wirkt. Vielleicht ein wenig luftiger und oder so. Wie andere schon erwähnt haben, zu groß gibt's nicht.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1216
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Tattoo zu gross?

Beitragvon Mona Lisa » 06.03.2020 11:18

Ok super!
Lieben Dank euch!!
Dann werde ich das so machen !!
Mona Lisa
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.03.2020 13:00

Re: Tattoo zu gross?

Beitragvon Mona Lisa » 14.04.2020 9:46

Huhu, ich melde mich zurück!
Jetzt hätte ich inzwischen alle drei Termine für mein Tattoo schon hinter mir! Aber dank Corona sind die ganzen Termine geplatzt :?
Das Problem ist nun, jetzt habe ich zwei Jahre sehnsüchtig auf den Moment gewartet bis ich den richtigen Tätowierer gefunden habe und das Geld zusammen habe, hetzt ist das alles klar und ich kriege kalte Füsse :cry:
Ich frage mich, ob ich das machen soll! Ist (ja schon eine menge Geld) ob ich nicht zu egoistisch bin, anstatt das Geld für wichtigere Dinge auszugeben. Oder da es auf dem Rücken ist ich eh nicht viel davon habe!
Ich bin hin und her gerissen, kennt ihr das? Das nervt mich total, da ich sonst nie so bin :oops:
Mona Lisa
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.03.2020 13:00

Re: Tattoo zu gross?

Beitragvon Tallicatty » 14.04.2020 13:39

Wenn du dir nicht sicher bist, solltest du noch warten. Zur Zeit bleibt uns allen eh nichts anderes übrig (leider! Meine Termine sind auch geplatzt und ich hatte mich schon so darauf gefreut. :( ).

Kann allerdings auch aus Erfahrung berichten, dass du von deinem Rückentattoo eh nicht viel sehen wirst. :lol:
Benutzeravatar
Tallicatty
 
Beiträge: 122
Registriert: 10.03.2017 14:46

Re: Tattoo zu gross?

Beitragvon Segler » 14.04.2020 13:54

"Ich frage mich, ob ich das machen soll! Ist (ja schon eine menge Geld) ob ich nicht zu egoistisch bin, anstatt das Geld für wichtigere Dinge auszugeben."

Objektiv wichtige Dinge jenseits des Überlebensnotwendigen (Essen, Kleidung, Unterkunft) gibt es kaum. Selbst die Relevanz von Partnerschaft mag ein Mönch anders sehen als ich :wink:

Wichtig ist subjektiv. Für dich wichtig.

Für mich wichtige Dinge mögen für andere langweilig, unnötig, verzichtbar sein. Und umgekehrt.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 910
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Tattoo zu gross?

Beitragvon lesnurmit » 14.04.2020 20:00

das Geld für wichtigere Dinge auszugeben


haha,
hatte die Gedanken auch als es mit meinem Rücken los ging ...
ist aber bei mir meist der Fall wenn es um eine größere Anschaffung geht.

Sicherlich gibt es immer sinnvollere Dinge, man könnte auch anderen was Gutes tun ...

Wo fängt man an, wo hört man auf ... Urlaub, Kfz, Kleidung, man kann auch immer Wasser trinken.

Da ich Dich nicht persönlich kenne, kann ich Dir nichts raten, wäre eh verkehrt. :wink:

Ich denke nach der sog. C-Krise werden viele Künstler finanziell aufholen müssen, so gesehen ist das ein Akt der Nächstenliebe. 8)
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 863
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Tattoo zu gross?

Beitragvon Segler » 14.04.2020 20:54

"nach der sog. C-Krise "

Genial :idea:

Frage mich, ob wir das künftig bei jedem saisonalen Infekt haben werden. :0
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 910
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Tattoo zu gross?

Beitragvon lesnurmit » 14.04.2020 23:00

sorry, wollte keine Diskussion darüber anstoßen,
fühle mich unsicher :wink:
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 863
Registriert: 16.11.2015 22:13

Nächste

Zurück zu Tattoomotive

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste