Tattoo (Wassereinlagerung)

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Tattoo (Wassereinlagerung)

Beitragvon GotenSan » 12.02.2019 13:58

Hallo,

eine kurze Frage habe ich und zwar:

Habe ich in 2 Tagen einen Termin und ich möchte mich am Bein ein Tattoo stechen lassen (nicht Höhe Knöchel)
Sondern mehr an der Wade, seitlich so am Bein halt.

Mein Problem: ich bin ca. 1,90m groß und wieg 150 KG.
Ich habe aktuell immer mal mit Wassereinlagerungen in den Beinen zu kämpfen, habe aber keine Schmerzen im Bein o.a.

Nur bei Druck, entsehen die berühmten Dellen. Wenn ich lange liege bzw. das Bein hoch halte ist es gar nicht bis kaum da.

Meint ihr, das kann man tätoowieren? Vom gesundheitlichen hat mir mein Arzt grünes Licht gegeben.

Frage nur, ob die Qualität oder das Tattoo darunter leidet ?

Ich bin über Tipps sehr dankbar!

Vornweg: ich möchte das Tattoo unbedingt an der Stelle haben

Liebe Grüße

GotenSan
GotenSan
 
Beiträge: 8
Registriert: 25.02.2018 1:59

Re: Tattoo (Wassereinlagerung)

Beitragvon Segler » 12.02.2019 18:28

Ich fürchte, da kann dir hier im Forum niemand eine sinnvolle Antwort geben, schon gar nicht in Unkenntnis der individuellen Gegebenheiten.

Wie und ob sich Haut nach Dehnung wieder zusammenzieht - darum geht es dir wohl - das hängt von vielen individuellen Faktoren ab, z.B. Beschaffenheit des Bindegewebes, die vermutlich dein Arzt am besten beurteilen kann, evtl. auch nach Begutachtung der Stelle ein kompetenter Tätowierer.

So wie ich das lese, hatte dein Arzt eher den medizinischen Aspekt im Blick, mögliche Schäden durch ein Tattoo und weniger den optischen Aspekt Schäden am Tattoo.

Ich würde an deiner Stelle Arzt und oder Tätowierer gezielt auf das Risiko optisch/ästhetischer Beeinträchtigungen ansprechen.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 544
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Tattoo (Wassereinlagerung)

Beitragvon Bad*Kitty » 12.02.2019 21:11

Den Termin hast du sicher nicht erst seit gestern.
Frage: warum kommst du jetzt, 2 Tage vor diesem Termin, auf die Idee, in einem FORUM nach dem ok zu fragen??? Der aller erste Ansprechpartner wäre dein Tätowierer gewesen. Der den Termin, sollte er jetzt nicht zustande kommen weil es doch größere Probleme gibt, nicht mehr neu belegen kann.
Sowas gehört direkt bei Terminvergabe abgeklärt, nicht 2 Tage vorher!
Oder ist das erst ein Besprechungstermin? Dann stell deine Frage vor Ort, Ferndiagnosen sind wie immer: Blödsinn.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3553
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland


Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste