Tattoo ledrig und faltig

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Tattoo ledrig und faltig

Beitragvon xxmieze85xx » 10.08.2018 18:07

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine Frage zu meinem aktuellen Tattoo an der Wade. Ich habe bereits einige Tattoos und diese sind bisher auch immer alle in kürzester Zeit verheilt. Das neue an der Wade wurde vor 2 Monaten (!) an der Wade in Spanien gestochen und sieht jetzt immer noch total ledrig, trocken und faltig aus obwohl ich es immer noch regelmäßig einschmiere. Weiß jemand woran das liegen kann? Braucht die Wade länger zum heilen?

Ich würde mich über Antworten freuen.
Anbei noch ein Bild :wink:
Dateianhänge
20180810_162446.jpg
20180810_162446.jpg (3.58 MiB) 1598-mal betrachtet
xxmieze85xx
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.08.2018 17:59

Re: Tattoo ledrig und faltig

Beitragvon the_force » 11.08.2018 18:03

Hallo,

krass - aber pellen und fusseln tut das nicht (mehr)?

Sieht aus, als wenn die Farbe - vorsichtig ausgedrückt - sehr "gehaltvoll" ist. Was hat er denn für eine genommen? Sieht irgendwie wie Asphalt aus.

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 506
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Tattoo ledrig und faltig

Beitragvon xxmieze85xx » 11.08.2018 19:51

Hey,

nein, da geht leider gar nichts mehr ab.
Was er für eine Farbe genommen hat kann ich leider nicht sagen, jedenfalls war es beim Stechen schon schmerzhaft, da er immer und immer wieder alles nachgestochen hat. Sieht verdammt schwarz aus, das stimmt. Ich hab einfach nur Angst, dass das für immer so bleibt :(

Ich bin in 3 Wochen wieder bei meinem Tattowierer des Vertrauens, mal sehen was er dazu sagt.

Ich glaube das war mein letztes Tattoo im Ausland.

LG, Mieze
xxmieze85xx
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.08.2018 17:59

Re: Tattoo ledrig und faltig

Beitragvon HennKai » 11.08.2018 20:06

Ich würde es mal mit Öl / Meersalz Peeling in regelmäßigen Abständen versuchen - wenn deine Haut das verträgt.

Hatte am Oberschenkel auch stellen, die locker 3 Monate faltig waren. Mit Ruhe und Pflege hat sich auch das gelegt.

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
HennKai
 
Beiträge: 298
Registriert: 25.06.2017 13:46

Re: Tattoo ledrig und faltig

Beitragvon xxmieze85xx » 11.08.2018 22:32

Danke, ich werde es mit dem Peeling mal probieren :)
xxmieze85xx
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.08.2018 17:59

Re: Tattoo ledrig und faltig

Beitragvon Kaiga » 13.08.2018 14:38

Ich habe auch ein besonders schwarzes Tattoo welches lange so aussah. Wie lange weiß ich nicht mehr, aber bestimmt ein paar Monate. Hat sich irgendwann von alleine "geglättet".

LG
Kaiga
 
Beiträge: 89
Registriert: 29.08.2015 13:41

Re: Tattoo ledrig und faltig

Beitragvon Tobbsl » 30.08.2018 13:09

Hallo habe genau das selbe Problem ich war am 8 august stechen also jetzt knapp 3 oder 4 wochen Herr geht das von alleine weg ? Es war überpflegt und hatte wiese punkte seit dem Creme ich nurnoch extrem selten aber austrocknen kann es nicht oder weil es ja noch diese überfettung hat ?
Dateianhänge
20180830_130420.jpg
20180830_130420.jpg (3.73 MiB) 1164-mal betrachtet
Tobbsl
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.08.2018 12:20

Re: Tattoo ledrig und faltig

Beitragvon dragon-koi » 30.08.2018 15:08

Creme würde ich keine mehr auftragen. Ich nehme in diesem Stadium der Heilung wenig Bodylotion.
Have a great day! :-)
Benutzeravatar
dragon-koi
 
Beiträge: 738
Registriert: 15.11.2009 20:50
Wohnort: World1

Re: Tattoo ledrig und faltig

Beitragvon BassSultan » 06.09.2018 11:07

@tobbi du hast hier schon gefragt und eine Antwort bekommen, da gibt es nicht mehr viel was wir dir sagen können. Darum lösche ich deinen neuen Beitrag an anderer Stelle mit dem selben Inhalt jetzt auch.
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2788
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien


Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste