Tatteeth und Zahnkunst

...aus und für die Szene sowie Foreninterne News

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan, Arno, Uli

Tatteeth und Zahnkunst

Beitragvon Snowmann123 » 18.06.2016 14:05

Hallo liebe Community,
inzwischen ist es möglich, Kronen mit Tattoos zu versehen.
In den USA ist dies bereits erhältlich und soll den Twinklern Konkurrenz machen.
Dabei werden Die Motive mittels Laser und Bemalung auf die Krone gebrannt.
Die Motive halten dabei ein Leben lang.
Dies ist jedoch nicht auf gesunden Zähnen möglich.
Bei den Motiven ist alles machbar, von Schriftzügen über Kunstmotive bis hin zu Porträts.
Uns würde euer Feedback sehr interessieren und ob ihr Vorschläge und Anregungen habt.
MfG
Julian
Dateianhänge
IMG-20160617-WA0008.jpg
IMG-20160617-WA0008.jpg (64.57 KiB) 3374-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Snowmann123 am 18.06.2016 17:10, insgesamt 4-mal geändert.
Snowmann123
 
Beiträge: 1
Registriert: 18.06.2016 12:29

Tatteeth und Zahnkunst

Beitragvon El_Hoschto » 18.06.2016 14:23

...
Zuletzt geändert von El_Hoschto am 18.06.2016 14:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
El_Hoschto
 
Beiträge: 2026
Registriert: 20.02.2010 21:43
Wohnort: Berlin

Tatteeth und Zahnkunst

Beitragvon El_Hoschto » 18.06.2016 14:25

Aha...supercool aber irgendwie völlig fehl am Platz...allein schon weil Werbung hier ein NoGo ist.

Zudem...was hat tätowieren mit einbrennen zu tun? Merkt ihr selber oder?

Und schön ist auch was anderes. In unseren Kreisen nennt man sowas mit zittrigen Linien und Blowouts ne Gurke und sucht sich nen vernünftigen Artist zum covern. Hier würde es wohl bedeuten Zähne wechseln.


Gesendet vom GrannySmith mit Tapatalk
Benutzeravatar
El_Hoschto
 
Beiträge: 2026
Registriert: 20.02.2010 21:43
Wohnort: Berlin

Re: Tatteeth und Zahnkunst

Beitragvon Polgara » 18.06.2016 15:43

Werbung hin oder her, ich lass mir keine Venners machen, weil dabei gesunde Zahnsubstanz abgeschliffen wird und von der Gefahr von Karies bei nicht optimaler Zahnhygiene gar nicht zu sprechen. Da die Kosten für so eine Behandlung nicht von der Krankenkasse getragen wird - da ästhetisch - nehme ich lieber dieses Geld und gebe es für ein richtiges Tattoo aus.
Öhm und hübsch sind die Dinger auch nicht...zumindest nach meinem persönlichen Geschmack.

Just my 2 cents :wink:
Unterstelle nie Bösartigkeit wo Dummheit als Erklärung reicht!
Benutzeravatar
Polgara
 
Beiträge: 400
Registriert: 30.03.2016 15:14

Re: Tatteeth und Zahnkunst

Beitragvon BassSultan » 18.06.2016 20:01

ich find eine Sache besonders störend an diesem Post. Wer seid "ihr"? Du und deine kumpels? Ein Forschungsprojekt? Eine Firma?.. Da fehlen doch grundlegende Infos
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2503
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tatteeth und Zahnkunst

Beitragvon El_Hoschto » 18.06.2016 20:35

Beitrag wurde bearbeitet. Homepage war verlinkt...wurde jetzt entfernt und es waren auch mehr Bilder vorhanden.


Gesendet vom GrannySmith mit Tapatalk
Benutzeravatar
El_Hoschto
 
Beiträge: 2026
Registriert: 20.02.2010 21:43
Wohnort: Berlin

Re: Tatteeth und Zahnkunst

Beitragvon Oblen1986 » 28.11.2017 17:54

wow das sieht cool aus
Oblen1986
 
Beiträge: 17
Registriert: 28.11.2017 17:50


Zurück zu Ankündigungen, News und sonstiges Gerödel...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste