Tätowieren erlernen, Kosten, etc. ...

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Beitragvon Wooky » 28.02.2003 14:14

Hallo, an alle die mir mit Wissen, Erfahrung und guten Ratschlägen weiterhelfen können.
Wer meinen Fragen gleich antworten will, sollte den Text ein Stück nach unten ziehen, da ich mich und meine Beweggründe zum Tätowieren erlernen zuerst einmal Vorstellen möchte:

Ich bin 26 Jahre alt und habe einen nicht unbedingt Gesellschaftsfähigen Lebensweg hinter mir.
Meine erste Lehre als Wagner beendete ich kurz vor der Gesellenprüfung, da sich der Drang nach Freiheit in mir regte und meldete mich obdachlos. Nach einer wilden Zeit auf der Strasse zog ich in eine besetzte Fabrik und fasste nach und nach wieder Fuss in die Welt der Arbeit. Doch zu diesem Zeitpunkt hatte mich meine Alkoholsucht schon so mitgerissen, dass ich meine 2. Lehre als Glaser auch beendete und aus eigenen Stücken den Schritt zur Therapie wagte, da ich einsah, dass ich es nicht allein schaffen würde.
Nun bin seit über 2 Jahren trocken aber stehe ohne jede Ausbildung da und meine jetzige Arbeit als Zeitarbeiter ist eher ernüchternd. Das heist aber nicht, dass ich auch nur eine Minute meines bisherigen Lebens vermissen möchte, da die Zeit auf der Strasse mich erwachsen gemacht hat und mir mehr Erfahrungen gegeben hat, als sich ein "Normalo" vorstellen könnte.
Trotzdem mache ich mir nun Gedanken über meine Zukunft und will nicht in irgendeiner Fabrik verkommen von der aus ich dann ins Altersheim abgeschoben werde. Ich will einen Beruf haben, den ich auch als alter Mann noch ausüben kann und will, weil er mir Spass macht. Und so hab ich beschlossen aus meinem Talent zu Zeichnen was zu machen. Mir kam der Gedanke zum Tätowieren später und eigentlich eher zufällig, als ich mir ein zugewachsenes Piercing nachstechen lies. Seitdem lässt mir der Gedanke daran, mit einer ganz anderen Technik als mit dem Stift zu Zeichnen keine Ruhe. Es ist bestimmt scheisse schwer zu erlernen und ich bin mir sicher dass ich meine paar Jahre brauche bis ich jemanden ein Tattoo stechen kann auf das der mit dem Tattoo und ich stolz sein kann. Ich selber bin nicht tätowiert, obwohl ich schon immer eine Tätowierung haben möchte. Aber ich habe noch kein Motiv gefunden bei dem ich gesagt habe, dass ist das Ultimative Tattoo und das will ich haben, das passt immer zu mir. Deswegen hab ich auch keinerlei Erfahrung was die ganze Materie angeht, weshalb ich mich in diesem Forum nun an ein fachliches Publikum wende.
DENN, ich will erstens mir keine falsche Technik aneignen, die ich mir später irgendwann mit Mühe abgewöhnen muss, ich will zweitens genau wissen was auf mich zukommt, um nicht mit einem Berg von Kosten auf die Schnauze zu fallen und ich will drittens KEINEM ein Tattoo verpassen für das er sich mal schämen müsste.

1. Wenn man einen Tätowierer findet, der einen ausbildet, kostet mich das was und wenn wieviel ungefähr?
2. Was tun, wenn kein Tätowierer Lust und Laune zum Ausbilden hat ????
3.Kurse sind schweineteuer, bringen sie überhaupt was ??
4.Wenn nur noch letzte Möglichkeit bleibt, kann man sich das selbst beibringen und wenn ja, wie ??
5. Stimmt es das man zum Tätowieren einen Schein braucht und kostet er wirklich ca. 15 000 Euro ?
6.Mich würde speziell auch das Erlernen der Technik für Porträt Tattos interessieren, wo krieg ich dafür fachliche Lektüre ?
7. Welche Tattoo Zeitschrift wäre evtl. nützlich für einen der Tätowieren lernen möchte ??
8.Kann man auf Tierprodukten ( z.B. Schweineschwarte) üben und hat das Sinn ?
9.Wieviel kostet eine Ausrüstung mit der man üben kann, die dazu auch was taugt.
10.Wie stehen die Aussichten beruflich gesehen für einen Anfänger? Hat das Tätowierhandwerk eigentlich Zukunft?
11. Wieviele Jahre muss man ungefähr einplanen bis man vom Tätowieren leben kann ?
12. Ist das ganze mit einem Zeitarbeiterlohn überhaupt machbar ????????????????
Das heist ich kann mir in einem Jahr wenn ich sauknapp leb, ca. 3000 Euro sparen.

Ich bedanke mich im Vorraus für jede Antwort und stelle hiermit auch meine Internetaddresse zu Verfügung, fals jemand sein Wissen nicht der breiten Bevölkerung zu Verfügung stellen will :

datenschmutz@gmx.de

WOOKY
Wooky
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.02.2003 11:56

Beitragvon tattoogermane » 28.02.2003 21:25

wow! hammerviele fragen.
ich denke fast alle wurden hier schon ein mal beantwortet. schau doch mal durch. :D
ansonsten viel glück.
www.myspace.com/eastside_heiko
EASTSIDE TATTOO MAGDEBURG ERNST-REUTER-ALLEE 22 0391 55720162
tattoogermane
Professional
 
Beiträge: 6273
Registriert: 19.11.2002 21:37

Beitragvon Mangy » 28.02.2003 22:07

1. Wenn man einen Tätowierer findet, der einen ausbildet, kostet mich das was und wenn wieviel ungefähr?

- Kommt auf den Tätowierer an

2. Was tun, wenn kein Tätowierer Lust und Laune zum Ausbilden hat ?

- auf sich selber üben,

3.Kurse sind schweineteuer, bringen sie überhaupt was ??

- außer einem leeren Sparbuch kaum was

4.Wenn nur noch letzte Möglichkeit bleibt, kann man sich das selbst beibringen und wenn ja, wie ??

- ja, mit viel Geduld

5. Stimmt es das man zum Tätowieren einen Schein braucht und kostet er wirklich ca. 15 000 Euro ?

-bei den Gebrüdern Grimm

6.Mich würde speziell auch das Erlernen der Technik für Porträt Tattos interessieren, wo krieg ich dafür fachliche Lektüre ?

- Tattooing A-Z

7. Welche Tattoo Zeitschrift wäre evtl. nützlich für einen der Tätowieren lernen möchte ??

- kenne noch keine

8.Kann man auf Tierprodukten ( z.B. Schweineschwarte) üben und hat das Sinn ?

- halte ich für Gerücht

9.Wieviel kostet eine Ausrüstung mit der man üben kann, die dazu auch was taugt.

Starterset

10.Wie stehen die Aussichten beruflich gesehen für einen Anfänger? Hat das Tätowierhandwerk eigentlich Zukunft?

- denke schon

11. Wieviele Jahre muss man ungefähr einplanen bis man vom Tätowieren leben kann ?

- liegt zum Teil mit daran wieviel Tätowierer in Deiner Gegend sind, wie Du bist, und was für Ansprüche Deine Kunden haben

12. Ist das ganze mit einem Zeitarbeiterlohn überhaupt machbar ????
Das heist ich kann mir in einem Jahr wenn ich sauknapp leb, ca. 3000 Euro sparen.

- Was man wirklich will, schafft man auch.
:)
Der Silberstreif am Horizont ist nur der Widerschein des Flächenbrandes der langsam auf uns zu kommt!
Mangy
Professional
 
Beiträge: 2424
Registriert: 16.11.2002 9:31

Beitragvon tattoomike » 03.03.2003 18:19

Hallo erstmal ich bin auch dabei das tätowieren zu erlernen es ist nicht leicht aber einen Kurs wollte ich auch nicht machen ich hab an mir selber ausprobiert bis mir einige Kumpels vertrauten und dann habe ich tribals gestochen und in denn tribals Schatten probiert bis ich das einigermasen hin bekommen habe aber ich denke es wird schon langsam also üben üben üben

Gruß Mike
Benutzeravatar
tattoomike
Professional
 
Beiträge: 123
Registriert: 01.03.2003 21:01
Wohnort: Pfeffenhausen

Beitragvon Wooky » 04.03.2003 12:53

Erst einmal vielen Dank für Eure Antworten @mangy,@Tattoomike, @Tattoogermane !
Was für mich noch unklar ist... hat man wirklich keine andere Möglichkeit, als sofort am menschlichen Körper zu üben ??
Ich kenn zwar einen haufen Leute, denen es komplett egal ist, wenn sie Mist tätowiert bekommen, hauptsache tätowiert sein... aber muss ja nicht sein.
Wooky
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.02.2003 11:56

Beitragvon Mangy » 04.03.2003 13:43

...kannst ja Deinen Hund rasieren und dann .....
:D :D :D :D


(sollte ´n Gag sein, wollte bei mir aber schonmal jemand. Zum Glück hab ich Angst vor Hunden.)
Der Silberstreif am Horizont ist nur der Widerschein des Flächenbrandes der langsam auf uns zu kommt!
Mangy
Professional
 
Beiträge: 2424
Registriert: 16.11.2002 9:31

Beitragvon dobermann » 04.03.2003 16:33

Hab das gerade meinen hund erzählt hehe der fand das nicht lustig lol.
Hab aber mal gehört das manche auf schweineohren geübt haben...keine ahnung ob es geht aber probieren kann man es ja!Denke zum üben für linien geht das.
dobermann
Professional
 
Beiträge: 9722
Registriert: 19.01.2003 6:15
Wohnort: wien

Beitragvon Rusty » 04.03.2003 16:49

Ich hab gehört das Schweineschwarten einfach verdammt dicke haut haben sodass das ganze nicht wirklich gut zum üben ist
Don´t piss on my neck and tell me its raining!!!
--
Mag ja sein, dass der frühe Vogel den Wurm fängt. Aber erst die zweite Maus kriegt den Käse.
Benutzeravatar
Rusty
Diktatur!
 
Beiträge: 6318
Registriert: 07.05.2002 15:11
Wohnort: Unter der Haut


Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste