schwules Ohr?

Allgemeines übers Piercen

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

schwules Ohr?

Beitragvon emjay2812 » 21.08.2020 7:21

Ich spiele mit dem Gedanken, mir ein Ohr piercen zu lassen. Nun gibt es hartnäckige Gerücht, das je nach dem wo man den Schmuck trägt sich als schwul outet. Stimmt das? Was ist das hetero Ohr?
emjay2812
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.01.2020 19:27

Re: schwules Ohr?

Beitragvon ghusi » 21.08.2020 7:40

Dein Ohr gehört zu deinem Körper und ist zum hören da, es hat keine sexuelle Präferenz.
Mach dir deinen Schmuck rein, wo er dir gefällt und zerbrich dir nicht den Kopf über solch einen Unsinn.
ghusi
 
Beiträge: 25
Registriert: 26.03.2007 16:53

Re: schwules Ohr?

Beitragvon Segler » 21.08.2020 9:59

Es kursieren so allerhand urban legends über angebliche Erkennungszeichen der "Schwulenszene". Vielleicht hat es sowas früher mal gegeben, als Homosexuelle sich tatsächlich noch verstecken und im Geheimen treffen mussten, heute sicher nicht mehr.

Was ich speziell bei Jugendlichen der "weniger bildungsaffinen Schichten" schon noch beobachte ist, dass ein Gleichaltriger dort als potentiell homosexuell gilt, wenn er vom Outfit her (positiv) aus der Gruppennorm ausschert, wenn er z.B. auf ein gepflegtes Äußeres achtet, wenn ihm zu Kleidung etwas anderes einfällt als Hoodie, Jogginghose und Sneaker oder zu Schmuck etwas anderes einfällt als die fingerdicke Goldhalskette oder die Bling-Bling-Ohrstecker Marke Gangstah Rappah.

Wie mein Vorposter schon sagte: Ohren haben keine sexuelle Präferenz und sie verraten auch keine. Die homosexuellen Männer aus meinem Bekannten- und Kollegenkreis tragen übrigens gar keinen Ohrschmuck.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 963
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: schwules Ohr?

Beitragvon redphantom » 21.08.2020 11:32

Wenn man schon was älter ist, kann man sich noch an solche Sprüche: "links ist cool und rechts ist schwul" erinnern, das war aber in Zeiten, wo Ohrringe bei Männern noch eher unüblich waren, Wikipedia dazu:
"Seit den 1970er Jahren nahm das Tragen von Ohrringen bei Jungen und Männern zu. Angeblich trugen heterosexuelle Männer ihren Ohrring links, homosexuelle Männer dagegen rechts. Später, etwa seit Ende der 1980er Jahre, kamen auch bei Männern Ohrringe in beiden Ohren auf. Die Popularisierung dieser Sitte ist wesentlich der Jugendkultur zuzuschreiben. Inzwischen sind Männerohrringe nicht mehr ungewöhnlich, das links- bzw. rechtsseitige Tragen hat den früheren Zeichencharakter verloren.[6]"
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 810
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: schwules Ohr?

Beitragvon lesnurmit » 21.08.2020 15:11

haha,
schere Dich doch nicht um so einen Quark ...

Kann jedoch den alten Spruch bestätigen den Redphantom zitiert.

Außerdem ists wurscht, Tätowierte sind eh alles Knastis. :wink:
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 873
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: schwules Ohr?

Beitragvon Segler » 21.08.2020 20:32

"schere Dich doch nicht um so einen Quark ..."
Eben, so what?

Wen interessiert eigentlich meine sexuelle Orientierung? Meine Frau, sonst niemand.

Im Umgang mit 99,99999999999999999999999999% der Menschheit spielt die gar keine Rolle
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 963
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: schwules Ohr?

Beitragvon emjay2812 » 22.08.2020 8:59

Danke, aber ich habe in der Vergangenheit öfters "Problem" mit "Erkennungszeichen" gehabt.
So trug ich mal einen silbernen Thors Hammer, einfach weil mir der Schmuck gefiel. Irgendwann war ich es leid gefragt zu werden ob ich der Mittelalter/Hardrock Szene zugehörte und zog ihn nicht mehr an.
emjay2812
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.01.2020 19:27

Re: schwules Ohr?

Beitragvon the_force » 23.08.2020 17:42

Hallo,

ich trage meinen aus genau dem Grund bewusst links.

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 676
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: schwules Ohr?

Beitragvon Eldez » 24.08.2020 12:40

...eigentlich wollte ich dazu nichts sagen, nun kann ich doch nicht anders...

Wenn du Angst davor hast, in eine Schublade gesteckt zu werden, blöde Sprüche hören zu müssen oder Fragen gestellt zu bekommen, dann darfst du eigentlich gar nichts tun. Denn es wird immer Leute geben, die dich oder das was du tust in irgendeiner Form bewerten.

Darum meine Empfehlung: steh einfach drüber. Wenn dir die Kette mit dem Hammer gefällt, dann trage sie. Wenn dir Piercings gefallen, dann lass dir welche machen. Es ist dein Leben und darum solltest du zufrieden damit sein, egal was andere darüber denken.
Wer in obenstehendem Text Rechtschreibefehler findet, darf diese gerne behalten.
Benutzeravatar
Eldez
 
Beiträge: 36
Registriert: 22.07.2020 10:26
Wohnort: Erdenbürgerin

Re: schwules Ohr?

Beitragvon emjay2812 » 24.08.2020 16:50

Was die Leute denken ist mir egal. Ich möchte nur nicht von der "Zielgruppe" angesprochen werden.
emjay2812
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.01.2020 19:27

Re: schwules Ohr?

Beitragvon Segler » 24.08.2020 19:06

emjay2812 hat geschrieben:Was die Leute denken ist mir egal. Ich möchte nur nicht von der "Zielgruppe" angesprochen werden.


Ja und?

Hast du dir noch nie von einer Frau einen Korb geholt? :lol:

Dann würden die sich halt mal einen von einem Mann holen :lol:

So ist das Leben ....
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 963
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: schwules Ohr?

Beitragvon ghusi » 25.08.2020 16:30

Meine Güte du hast Sorgen, dann spricht dich halt ein Mann an. Kann dir btw auch ohne Ohrring passieren. Sagst halt nein danke kein Interesse.
Oder hast Angst dass Schwulsein abfärbt?
ghusi
 
Beiträge: 25
Registriert: 26.03.2007 16:53

Re: schwules Ohr?

Beitragvon emjay2812 » 25.08.2020 19:18

"Ein jeder soll nach seine Facon glückselig werden", das sagte schon der alte Fritz.
Ich bin nicht schwulenfeindlich, jeder soll seine Andersartigkeit ausleben dürfen wie er möchte.

Die Frage wurde hinreichend geklärt. Alles ist gut.
emjay2812
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.01.2020 19:27


Zurück zu Piercing

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste