Instagram - Do's and dont's

"Phoenix roxx the house" - Offtopicgerödel

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Instagram - Do's and dont's

Beitragvon the_force » 07.01.2020 19:53

Hallo,

ich wurde gebeten, für ein Tattoo- und Piercingstudio einen Instagram-Account zu eröffnen.

Wie lauten eure Gedanken dazu? Was vermisst Ihr häufig bzw. was stört euch?

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 683
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Instagram - Do's and dont's

Beitragvon Segler » 07.01.2020 20:32

Was mich bei Instagram stört?

Die Filter :twisted:

Doctored reality .... alles so echt wie die Dinosaurier in Jurassic Park
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 982
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Instagram - Do's and dont's

Beitragvon the_force » 07.01.2020 20:37

Hallo,

wir neigen dazu, die Tattoos als Videos hochzuladen da uns das „proofiger“ erscheint. Bei einem Video sieht man ja eher, ob an den Farben gedreht wurde.

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 683
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Instagram - Do's and dont's

Beitragvon Segler » 07.01.2020 20:48

Das finde ich eine gute Idee
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 982
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Instagram - Do's and dont's

Beitragvon Theliseth » 09.01.2020 10:51

Mich nerven die Videos bei Instagram. :D Ich gucke die nie an. So unterschiedlich sind die Geschmäcker. ;)
Und mich nerven drei Fotos von demselben Tattoo hintereinander. Einfach ein aussagekräftiges Foto, fertig.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da. (F. Kafka)
Benutzeravatar
Theliseth
 
Beiträge: 1567
Registriert: 30.03.2015 23:08
Wohnort: Köln

Re: Instagram - Do's and dont's

Beitragvon strangefruit42 » 09.01.2020 12:30

In den Texten zu den Fotos oder Videos. Viele Studios haben die für mich nervige Angewohnheit, drei Meter @'s und Tags über Farben, Tattoomaschinen, etc. dran zu hängen, aber kein Wort zum Tattoo selber. Zum Beispiel, wer es gestochen hat (ich gehe nicht 20 @'s durch, in der Hoffnung, das Profil des Künstlers zu finden) Das finde ich schade. Es wirkt unübersichtlich und unpersönlich.

Oh, und in den Stories - falls Du damit dann was zu tun hast: Lieber Infos, als gifs von Faxen machenden Tätowierern (looking at you, Mahakala Tattoo), und nicht mehr als 200 Stories auf einmal. :mrgreen:
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1288
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Instagram - Do's and dont's

Beitragvon the_force » 10.01.2020 11:18

Moin,

hey - wir hatten schon 5 Besucher :-)

Die Schwierigkeit ist, dass es den Content nur noch in Form von facebook-Videos gibt.

Und 135 Videos bei facebook rausziehen und bei Ig hochladen ist eine ziemliche Tüddelei *feststell*

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 683
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Instagram - Do's and dont's

Beitragvon strangefruit42 » 10.01.2020 12:16

Ich würde dann nur neue Videos und Fotos hochladen, und ansonsten in der Beschreibung eben zur Konkurrenz (aka Facebook) verlinken. Das ist sonst auch etwas unübersichtlich und erschlägt einen.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1288
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Instagram - Do's and dont's

Beitragvon TattooBoy90 » 20.10.2020 16:03

Ich liebe es mir Videos an zuschauen, am liebsten welche, in denen man das Tattoo erst einmal nicht sieht und es dadurch zu einem noch größerem Wow Effekt kommt. :wink: :wink:
TattooBoy90
 
Beiträge: 11
Registriert: 14.10.2020 13:47


Zurück zu Ohne Überschrift - Ohne Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste