Rötung in weisser Farbe

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Rötung in weisser Farbe

Beitragvon Teth » 03.07.2020 20:29

Hallo Zusammen

Tattoo wurde vor 3 Wochen gestochen. Abheilung eigentlich keine Probleme bis jetzt.
Wie auf den Bildern zu sehen, ist die weisse Farbe gerötet, evt blut, bin mir nicht sicher. Weiss jemand was es damit auf sich hat ? :roll:
Tut nicht weh, und juckt auch nicht.

Vielen Dank schonmal
Dateianhänge
20200703_202331.jpg
20200703_202331.jpg (2.94 MiB) 953-mal betrachtet
20200703_202318.jpg
20200703_202318.jpg (2.5 MiB) 953-mal betrachtet
Teth
 
Beiträge: 1
Registriert: 03.07.2020 20:17

Re: Rötung in weisser Farbe

Beitragvon ghusi » 06.08.2020 12:40

Sieht für mich irgendwie nach Hautunreinheiten aufgeplatzten Pickeln aus?
ghusi
 
Beiträge: 25
Registriert: 26.03.2007 16:53

Re: Rötung in weisser Farbe

Beitragvon strangefruit42 » 06.08.2020 15:48

Blöde Frage: Hattest Du da gerade ganz frisch das Tattoo eingecremt, oder hältst Du das Ganze immer mit so einem Fettfilm? Dann wäre es nicht ganz auszuschließen, dass das Tattoo überpflegt ist. Sieht für mich jetzt aber nicht kritisch aus. Einfach mal weiter beobachten, und mit der Pflege nicht übertreiben.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1277
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Rötung in weisser Farbe

Beitragvon inked20 » 11.10.2020 23:46

Könnte es eventuell eine Hautreizung durch den Kontakt mit Stoffen oder anderen Materialien sein? eventuell etwas das sonst kein Problem ist aber bei der verletzten Haut doch?
Die Idee mit der Überlegung finde ich auch gut.
Am besten die Haut mal ein Paar Tage atmen lassen wäre mien Tipp und sehen ob es sich von selbst beruhigt ansonsten würde mir als weiterer Schritt nur den Gang zu einem Arzt einfallen um abzuklären ob es nur eine gereizte Haut oder etwas anderes ist.
Denkmäler sind die Tattoos einer Stadt. Später schämt man sich
über das Arschgeweih von Kaiser oder General, den man in die
Haut der Stadt geritzt hat.

© Elmar Schenkel (*1953), Anglist, Autor, Übersetzer, Maler
Benutzeravatar
inked20
 
Beiträge: 11
Registriert: 08.10.2020 14:40


Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste