Tätowieren auf frischen Insektenstichen?

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Tätowieren auf frischen Insektenstichen?

Beitragvon Happyute » 12.06.2020 16:25

Ich habe morgen ein Tattootermin und habe heute früh 2 Mückenstiche auf der Stelle feststellen müssen.Kann man darüber überhaupt tätowieren?
Möchte den Termin ungern verschieben,da ich ja schon soooo lange gewartet habe.
Happyute
 
Beiträge: 9
Registriert: 12.06.2020 8:40

Re: Tätowieren auf frischen Insektenstichen?

Beitragvon redphantom » 12.06.2020 17:17

Wenn Du nicht allergisch reagierst, sollte das eigentlich kein Problem sein. Solltest es halt dem Tätowierer zeigen, man kann ja auch die Linie mal daneben legen. Jetzt nur nicht dran rumkratzen, entzünden darf es sich nämlich nicht :evil: - wenn verfügbar etwas Soventol o. ä drauf schmieren, wenn es nervig juckt und man nicht kratzen darf : Einen Teelöffel in heisses Wasser tauchen und ca. 6 sec auf den Stich drücken, sollte so heiss sein, dass es unangenehm ist, aber eben kein Verbrennungen gibt.
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 810
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Tätowieren auf frischen Insektenstichen?

Beitragvon inked20 » 11.10.2020 23:33

Versuche auf jeden Fall den Schwellungsprozess zu reduzieren und rede offen mit deinem Tattoowierer darüber bevor es Probleme gibt.
Ich kann. mir vorstellen, dass es auch Tattoowierer gibt die kein Risiko eingehen auch wenn es nicht großartig entzünden ist
Denkmäler sind die Tattoos einer Stadt. Später schämt man sich
über das Arschgeweih von Kaiser oder General, den man in die
Haut der Stadt geritzt hat.

© Elmar Schenkel (*1953), Anglist, Autor, Übersetzer, Maler
Benutzeravatar
inked20
 
Beiträge: 11
Registriert: 08.10.2020 14:40


Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste