Tattoo Rippen welche Schriftart ?

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Tattoo Rippen welche Schriftart ?

Beitragvon DeepBlueSea » 10.08.2020 11:02

Hallo zusammen,

ich möchte an den rippen ein Schriftzug Tattoo haben, ich weiß nur nicht welche Schriftart.

Ich bin ein Mann und die Schrift sollte nicht zu weiblich sein, aber trotzdem sollte man den Schiftzug gut lesen können.

Was haltet ihr von dem ersten oder 2 ? ? Das 3 + 4 ist eher zu fein für ein Mann oder?

Der Schriftzug selber besteht aus 6 Wörtern.

Vielen dank schon mal.

b3d6cbfe-7bdf-423f-bba4-1570b10ff3e2.JPG
b3d6cbfe-7bdf-423f-bba4-1570b10ff3e2.JPG (88.84 KiB) 903-mal betrachtet


IMG_1910.PNG
IMG_1910.PNG (2.04 MiB) 903-mal betrachtet


IMG_1883.JPG
IMG_1883.JPG (91.09 KiB) 903-mal betrachtet
Dateianhänge
IMG_1882.JPG
IMG_1882.JPG (83.51 KiB) 903-mal betrachtet
DeepBlueSea
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.08.2020 10:35

Re: Tattoo Rippen welche Schriftart ?

Beitragvon strangefruit42 » 10.08.2020 11:55

Ich empfehle Dir, zu einem Tätowierer zu gehen, der auf Lettering spezialisiert ist, damit er Dir etwas entwirft und anpasst. Davon hast Du mehr, als mit irgendwelchen Bildern aus dem Netz hinzulatschen und zu sagen, "das da will ich". Lass Dich beraten.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1252
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Tattoo Rippen welche Schriftart ?

Beitragvon n8ght » 10.08.2020 21:41

@Theosone aus Berlin
@Dustin_tattooism aus Hamburg

Und der, von dem unser Moderator BassSultan seinen Schriftzug aufm Oberschenkel hat uns auf dessen Namen ich nicht komme. [emoji38]
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
 
Beiträge: 9022
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

Re: Tattoo Rippen welche Schriftart ?

Beitragvon BassSultan » 11.08.2020 9:45

@andreas.abrams.tattoo.wien

danke Night, da fühlt man sich durchaus gut wenn der tätowierer in einem Atemzug mit solchen Schwergewichten genannt wird :D


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3001
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tattoo Rippen welche Schriftart ?

Beitragvon Segler » 11.08.2020 11:35

"Ich bin ein Mann und die Schrift sollte nicht zu weiblich sein"

Das scheint mir wirklich ein Männerthema zu sein. wir hatten auch schon mal das Thema, ob Männer sich Blümchen stechen lassen dürfen ... (Sie dürfen :lol: )

Komisch, Frauen stellen sich solche Fragen (zu männlich?) nicht. Beispiel Klamotten: Von extrem formaler Kleidung wie Frack und Smoking abgesehen, gibt es kein "männliches" Kleidungsstück, das Frauen nicht ganz selbstverständlich tragen. Eine Blue Jeans war mal "typisch männlich", die Hose der Goldgräber und Cowboys.

Dito Schmuck " .... darf ich als Mann Ohrringe tragen?" ist eine typische Männerfage. Typisch männliche Schmuckstücke gibt es schon deswegen nicht, weil Frauen so ziemlich alle Schmuckstücke als für Frauen geeignet betrachten.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 949
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Tattoo Rippen welche Schriftart ?

Beitragvon BassSultan » 11.08.2020 12:57

@segler das kann ich so nicht ganz bestätigen, in meinem weiteren Bekanntenkreis gibt es genug Frauen die sich Gedanken drüber machen ob ein gewisses Kleidungsstück eher männlich oder eher weiblich wirkt („da seh ich ja aus wie ein Holzfäller..“). Auch hier im Forum habe ich schon Sätze gelesen wie „ich weiß nicht ob ich mir große tattoos mit Motiv x y holen kann, ist das nicht etwas zu wenig weiblich?“.

Ändert aber nichts an dem anzuwendenden Rat den wir wahrscheinlich auch beide geben würden: Scheiß auf diese sozialen Normen wenn dir das Motiv gefällt.


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3001
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tattoo Rippen welche Schriftart ?

Beitragvon Eldez » 11.08.2020 14:42

Für mich persönlich wirkt die 3. Schrift eher feminin. Die 4. empfinde ich jedoch als geschlechtsneutral.

Weiter denke ich, dass die 3. die heikelste Schrift ist, da sie so zart und filigran ist. Das heisst, dass diese mit der Zeit vielleicht unleserlich werden könnte.

Doch eigentlich spielt es nicht wirklich eine Rolle, was ich dazu denke. Sultan hat recht: wichtig ist einzig deine Meinung.
Wer in obenstehendem Text Rechtschreibefehler findet, darf diese gerne behalten.
Benutzeravatar
Eldez
 
Beiträge: 27
Registriert: 22.07.2020 10:26
Wohnort: Erdenbürgerin

Re: Tattoo Rippen welche Schriftart ?

Beitragvon DeepBlueSea » 12.08.2020 13:23

Danke für eure Antworten.
Ich werde mir das Tattoo bei Kodiak in Hamburg stechen lassen.

Ich habe mich jetzt für das erste entschieden, aber trotzdem nach der Meinung des Tätowierers gefragt und ob er evtl. 1-2 alternativen hat von der Schriftart.

Für mich ist das schon etwas besonderes und ich möchte, das es mir auch noch gefällt wenn ich älter bin. :D
DeepBlueSea
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.08.2020 10:35

Re: Tattoo Rippen welche Schriftart ?

Beitragvon BassSultan » 12.08.2020 18:12

Ja schau es dir mal an wie die dort sind etc.
Und bitte halt uns auf dem laufenden, mein erster Eindruck wäre irgendwie dass die eine Spur zu teuer und zu hip sind für das was eigentlich raus kommt. Aber ich hab selbst noch kein altes, abgeheiltes dünnes Fineline tattoo gesehen. Vielleicht liege ich auch komplett daneben.

Lg


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3001
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tattoo Rippen welche Schriftart ?

Beitragvon DeepBlueSea » 13.08.2020 15:12

Mach ich.

Ich werde das Ergebiss dann hier mal posten :D
DeepBlueSea
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.08.2020 10:35


Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste