Frisches Tattoo hat merkwürdige Bläschen

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Frisches Tattoo hat merkwürdige Bläschen

Beitragvon Momo89 » 31.05.2020 14:26

Moin,

habe mich eben hier angemeldet und schon eine Frage, bzw. ein Problem.

Ich habe mir Freitag Abend mein drittes Tattoo stechen lassen, das erste, was auch farbig ist.
Ich hatte eine Suprasorb Folie drauf, die ich eigentlich drei Tage auf dem Tattoo lassen sollte. Da sich aber nach der ersten Nacht die Folie an einer Ecke gelöst hat und die ganze Wundflüssigkeit in die Bettwäsche gesifft ist, habe ich sie vorsichtig! abgemacht.

Ich habe das Tattoo dann lauwarm gewaschen, etwas trockenen lassen und dann mit Panthenol Ratiopharm eingecremt.
Das Tattoo ist am Unterarm und spannt ganz schön, den Arm strecken tut etwas weh.
Außerdem habe ich im farbigen Teil kleine Bläschen, die auch irgendwie gelblich aussehen.
Ich creme ca. 3-4 mal am Tag neu ein, habe aber das Gefühl, dass die Bläschen dadurch schlimmer und irgendwie aufgeweicht aussehen.
Wenn ich nicht creme, spannt es tierisch.

Hat jemand einen Tip? Oder ist das der Beginn einer Entzündung?

Ich hänge mal ein Bild mit an.
Lg, Momo89
Momo89
 
Beiträge: 3
Registriert: 31.05.2020 13:52

Re: Frisches Tattoo hat merkwürdige Bläschen

Beitragvon Momo89 » 31.05.2020 14:31

Hier das Bild
Dateianhänge
20200531_142226.jpg
20200531_142226.jpg (2.98 MiB) 361-mal betrachtet
Momo89
 
Beiträge: 3
Registriert: 31.05.2020 13:52

Re: Frisches Tattoo hat merkwürdige Bläschen

Beitragvon marvellous » 31.05.2020 14:41

Hallo Momo89, diese "Bläschen" sind (getrocknetes bzw. aufgeweichtes) Wundwasser gemischt mit Farb- und Hautresten. Also nichts, worüber du dir Sorgen machen musst. Entzündung kann ich jedenfalls keine sehen. Das mit der Folie war schon mal das Beste, was du machen konntest! Sobald Suprasorb nicht mehr dicht ist, sollte sie auf jeden Fall entfernt werden, da sonst Keimen Tür und Tor geöffnet sind.
Ich würde dir lediglich den Tipp geben, das Tattoo einmal gut warm und mit pH-neutraler Seife/Waschlotion abzuwaschen und danach ein paar Stunden (mindestens aber eine!) trocknen zu lassen. Sieht für mich nach zu viel Dranrumgeschmiere aus und evtl. auch zu viel Creme. Ich würde wirklich nur dann schmieren, wenn es unerträglich spannt und auch nur morgen und abends waschen (es sei denn, du arbeitest in einer sehr schmutzigen/staubigen Umgebung).
Benutzeravatar
marvellous
 
Beiträge: 112
Registriert: 01.09.2003 19:50
Wohnort: Konstanz

Re: Frisches Tattoo hat merkwürdige Bläschen

Beitragvon Momo89 » 31.05.2020 15:57

Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort marvellous :)

Ich hab es jetzt erst mal mit Seba med gewaschen, nicht gecremt und werde mal gucken, wie es sich weiter entwickelt.
Momo89
 
Beiträge: 3
Registriert: 31.05.2020 13:52


Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste