Tattoo nach Korrektur noch schlechter

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Tattoo nach Korrektur noch schlechter

Beitragvon Judy27 » 13.04.2020 23:19

Hallo! :)

Ich habe mir letzten Dezember ein kleines Tattoo stechen lassen, welches danach genauso wie die Vorlage war, also perfekt. Leider kam es irgendwann zu blowouts weshalb ich das Tattoostudio kontaktiert habe, ob man da wohl irgendwas dran machen kann. Letztendlich hat mich der Artist vor 2 Monaten noch einmal ins Studio bestellt um das Tattoo "auszubessern" letztendlich hat er es teilweise nur weiß umrandet, was meiner Meinung nach nicht schön aussieht. Im großen und ganzen mag ich es trotzdem und mit Blitz fotografiert sieht man es natürlich ganz genau. Nun zu meiner Frage: Sollte ich, jetzt wo es verheilt ist, das Studio noch einmal deswegen kontaktieren? Oder macht das keinen Sinn?
Dateianhänge
20200413_215829.jpg
nach der korrektur
20200413_215829.jpg (4.39 MiB) 1177-mal betrachtet
Screenshot_20200413-230956_Instagram.jpg
vor der korrektur
Screenshot_20200413-230956_Instagram.jpg (191.8 KiB) 1177-mal betrachtet
Judy27
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.04.2020 22:41

Re: Tattoo nach Korrektur noch schlechter

Beitragvon Detritus » 13.04.2020 23:37

Da würde ich nichts dran verschlimmbessern lassen - erst recht nicht im selben Studio.
Detritus
 
Beiträge: 456
Registriert: 09.11.2005 21:28

Re: Tattoo nach Korrektur noch schlechter

Beitragvon redphantom » 14.04.2020 8:17

Blowouts sind meist nicht Schuld des Tattookünstlers sondern liegen an ungünstigen Hautstrukturen, da kann man wenig dagegen machen. Deshalb wird es kaum zu verbessern sein. Mit weiß ringsum zu gehen bringt imho nix, denn das wird mit der Zeit eher schmutzig gelb. :evil:
Klar sieht man sowas wenn man es aus 50 cm Entfernung fotografiert, aber in der Praxis, unten am Bein in Bewegung - und derzeit bei min. 1,5 m Abstand - :roll: sieht das ohnehin niemand.
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 809
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Tattoo nach Korrektur noch schlechter

Beitragvon BassSultan » 14.04.2020 9:19

Ein stures Volk das beinahe alles ertragen kann solange sie Hoffnung haben..

Ich mag es eigentlich, klar die Ausführung ist nicht Oscar reif aber es ist schön simpel und iroh hat das auch schlampig in den Sand geritzt und trotzdem war klar was er meint ;)

Würde da auch nicht mehr herumdoktorn, am Ende wird es vllt wirklich versaut und du ärgerst dich.

Vielleicht solltest du aber generell noch etwas mehr Zeit investieren um dein Auge zu schulen wie man top Studios und Künstler erkennt und was wirklich gute tattoos ausmacht und was dein persönlicher Geschmack ist. Jetzt ist eine gute Zeit für sowas

Lg


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3024
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tattoo nach Korrektur noch schlechter

Beitragvon strangefruit42 » 14.04.2020 23:04

Ich würde da auch nichts mehr dran machen lassen. Die Blowouts fallen nicht wirklich auf, wenn man aus normaler Entfernung schaut, und die Linien werden im Laufe der Jahre eh ein wenig verschwimmen. Es sieht wirklich ok aus, keine Panik.

Rein neugierhalber: Was ist das für ein Symbol? Bass Sultan hat was von Iroh geschrieben, der sagt mir nur aus "Avatar - der Herr der Elemente" was.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1269
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Tattoo nach Korrektur noch schlechter

Beitragvon BassSultan » 16.04.2020 11:19

Ja das ist das Symbol für Erde bzw. das erdkönigreich.


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3024
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien


Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste