Tattoo Studio Hamburg/Schleswig-Holstein (Semi-Realistisch)

Suche Tattoostudio, Was haltet ihr von... etc.pp

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Tattoo Studio Hamburg/Schleswig-Holstein (Semi-Realistisch)

Beitragvon Kalua » 15.03.2020 12:22

Hallihallo!
Ich hab mich hier ja vor 'nem Jahr schonmal rumgetrieben und etwas rumgefragt - Tattoo musste dann leider verschoben werden, weil kein Geld dafür war. Jetzt, ein Jahr später, hab ich immerhin mein Praktikum, und da sollte ich es dann (hoffentlich!) hinkriegen, auch etwas Geld anzusparen.
Da das Praktikum in Hamburg ist, und ich hinterher auch eher im nördlichen Bereich bleiben will, schau ich mich jetzt aber in einer anderen Gegend um. Mein momentaner Favorit ist, denke ich, Christian Hensen von Immer & Ewig Tattooing (https://www.instagram.com/christianhensen/), wobei mir von dem Tattoostudio auch Doro Hoffmann (https://www.instagram.com/flashtilldeath/) und Philipp Lemm gefallen (https://www.instagram.com/philipplemm/).
Aber auch die Leute von Tattoo Nouveau scheinen in meinen Augen was drauf zu haben. (https://www.tattoo-nouveau.de/).

Jetzt die Frage - Ist da irgendwer bei, von dem ihr mir sofort abraten würdet, dass ich da keinen riesigen Fehler begehe?
Stiltechnisch kenne ich mich jetzt nicht sooo gut aus, aber quasi etwas weniger realistisch als "realistisch", aber etwas realistischer als öhm... "Neotraditional" heißt der, den ich meine, glaube ich? Und Christian hat eben sowohl sehr realistisches als auch Neotraditional in seiner Galerie, was einer der Gründe ist, wieso ich zu ihm tendiere.

Vielen lieben Dank schonmal für die Antworten - Ich hoffe mal, dass ich sie dieses Jahr besser umsetzen kann
Kalua
 
Beiträge: 10
Registriert: 11.01.2019 21:09

Re: Tattoo Studio Hamburg/Schleswig-Holstein (Semi-Realistis

Beitragvon lesnurmit » 01.04.2020 23:15

hi,

ich als LAIE sehe folgendes:

Christians Sachen finde ich sehr gut, wobei meiner Meinung nach seine Stärken klar bei den Neotrads liegen, die realistischen tattoos sind sicherlich vorzeigbar, gibts aber bessere Künstler.

Doros Arbeiten sind für mich auch durch die Bank gut, für mich ists nen Ticken mehr Oldschool.

Philipps Tattoos auch wunderbar, wenn auch sein Stil für mich etwas spezieller ist, gerade was die rein schwarzen Arbeiten angeht.

Bei Tattoo Nouveau würde ich Robert favorisieren ... kommt halt darauf an was Du genau haben magst.

Denke Du machst bei keinem was falsch. Würde mich jedoch erst genau festlegen ... mit Deiner Beschreibeung "halbrealistisch" kann ich ehrlich gesagt nichts anfangen. :wink:

Müsste ich mich entscheiden, wäre es einfach Neotraditional oder Traditional ... da machste bei keinem der drei erstgenannten was falsch.

Möglicherweise sieht das ein Profi anders, meine Laienaugen beurteilen es so.

Würde mal vorsprechen (nach Corona) und mal schauen bei wem die Chemie gut stimmt und wer den Eindruck vermittelt auf Deinen (Motiv)Wunsch Lust zu haben.

Viel Erfolg. Achja, bitte auf dem laufenden halten ...
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 875
Registriert: 16.11.2015 22:13


Zurück zu Tattoo-Studios

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast