Traut Ihr Euch momentan farbige Tattoos zu planen?

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: Traut Ihr Euch momentan farbige Tattoos zu planen?

Beitragvon Buddha_Eyes » 04.02.2020 17:41

Ich lese das so, dass das Herstellen und ggf. in Verkehr bringen (Handel) vom Verbot bedroht ist, nicht jedoch die Verwendung.


Nope. Anders als in der Tätowiermittelverordnung würde die REACH-Regulation die gesamte Kette bestehend aus Hersteller->Importeur->Händler->Tätowierer adressieren. Damit wären eben auch Tätowierer selbst gar nicht sooo ungefährdet: Ein "falsches" Tattoo auf IG gepostet und schon ist klar, man hat Mist gebaut.....

Aber es scheint gerade fast so, als wolle die ECHA noch mal nachdenken... So etwas in der Art kam hier jedenfalls gerade durch den Buschfunk.. :mrgreen: :mrgreen:
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
 
Beiträge: 11900
Registriert: 04.05.2010 9:44

Re: Traut Ihr Euch momentan farbige Tattoos zu planen?

Beitragvon strangefruit42 » 05.02.2020 11:06

Dann hoffen wir das Beste. Die Petition scheint ja doch gut zu laufen. Vielleicht geht der Kelch ja doch an der Szene vorbei.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1131
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Traut Ihr Euch momentan farbige Tattoos zu planen?

Beitragvon BBW-Fan » 09.02.2020 11:23

Ob sich so ein Verbot überhaupt durchsetzen lässt?
Das gelingt schon mit Frau Mari Huana nicht und Dr, Koks. :lol:
Wie sollen da Kontrollen bei Tätowierern aussehen. Proben von den Farben nehmen und dann im Labor analysieren, ob verbotene Substanzen in der Farbe sind? Erst mal keine Panik Leute.
Keine Ahnung, ob Tattoos Kunst sind?
Benutzeravatar
BBW-Fan
 
Beiträge: 320
Registriert: 02.06.2017 19:26
Wohnort: Nbg

Re: Traut Ihr Euch momentan farbige Tattoos zu planen?

Beitragvon strangefruit42 » 10.02.2020 10:09

Die neue In-Droge: Farbige Tattoos! Hmmm, man darf auf jeden Fall gespannt sein.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1131
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Traut Ihr Euch momentan farbige Tattoos zu planen?

Beitragvon Segler » 10.02.2020 18:18

"Ob sich so ein Verbot überhaupt durchsetzen lässt?
Das gelingt schon mit Frau Mari Huana nicht und Dr, Koks."

Der Preis der Illegalität ist bei Drogen bekannt. Legal könnten die Substanzen in Pharmaqualität hergestellt und vertrieben werden. Die gesundheitlichen Risiken wären auf diejenigen der jeweiligen Reinsubstanz begrenzt.

Illegal wird das Zeug in Hinterhofküchen von minderbegabten Hobbychemikern zusammengebraut, oft schon aus fragwürdigen Edukten, das Produkt samt der ganzen Palette unerwünschter und unverstandener Nebenreaktionen wird zudem - der Konsument kann ja keine gesetzliche Gewährleistung oder Ansprüche nach Produkthaftungsrecht geltend machen :twisted: - mit allem möglichen gestreckt.

Ein Verbot wird sich auch bzgl. Tattoofarben nicht durchsetzen lassen. Der Preis der Illegalität (Hinterhofstudios mit weiss-der-Teufel-wie zusammengerührten Farben), könnte hoch sein.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 843
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Traut Ihr Euch momentan farbige Tattoos zu planen?

Beitragvon Buddha_Eyes » 12.02.2020 18:19

Exakt!
Die Verwendung illegaler Pigmente wäre übrigens schnell zu erkennen: Entweder es ist Blau oder Grün oder ein Mischton im Tattoo.

Aber genau aus dem oben angegebenen Grund ist diese Regulierung - gerade unter dem Gedanken des Verbraucherschutzes - so blödsinnig. Die vernünftigen Farbenhersteller werden natürlich die Produktion der entsprechenden Farbtöne einstellen bzw. diese nicht mehr nach Europa exportieren. Die Tätowierer werden sich dann aus anderen - sicherlich nicht seriöseren - Quellen versorgen.
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
 
Beiträge: 11900
Registriert: 04.05.2010 9:44

Re: Traut Ihr Euch momentan farbige Tattoos zu planen?

Beitragvon Segler » 13.02.2020 21:34

Zum Thema - auch zur laufenden Petition aus FAZ Online
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 843
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Traut Ihr Euch momentan farbige Tattoos zu planen?

Beitragvon DotsOnMySkin » 14.02.2020 0:13

Es freut mich, dass die kritischen Stimmen mehr und mehr Beachtung finden und sich nun auch namhafte Medien dem Thema annehmen. Auch dank der Pressearbeit der einschlägigen Verbände.

Bleibt zu hoffen, dass es nicht zu spät ist.

Das, was diese Chemikalienagentur da veranstaltet, ist an Ignoranz und Dummheit nicht zu überbieten und steht symbolhaft für vieles, was momentan in der EU mächtig falsch läuft.
"Manche Leute halten sich für mehr Künstler, als sie letzten Endes sind und den Tätowierer für mehr Dienstleister, als er letztendlich sein möchte." (Bad*Kitty)
Benutzeravatar
DotsOnMySkin
 
Beiträge: 763
Registriert: 03.05.2016 13:08

Re: Traut Ihr Euch momentan farbige Tattoos zu planen?

Beitragvon strangefruit42 » 15.02.2020 16:07

Ich hoffe das Beste. Es wäre eine Schande, wenn die Szene dadurch nachhaltig geschädigt würde, nur weil irgendwer absurde Ideen hat.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1131
Registriert: 30.05.2018 12:50

Vorherige

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast