Tattoverheilung Narben?

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Tattoverheilung Narben?

Beitragvon Crwlyy » 06.02.2020 14:53

Hey ich hab mal eine Frage. Und zwar habe ich mir vor circa 2 Wochen 5 Tattoos stechen lassen. Nachdem Stechen direkt diese Second-Skin folie für 5 Tage draufgehabt und dementsprechend auch so gut wie keine Kruste nach entfernen. War soweit super zufrieden habe es dann und creme es immernoch mit der pegasus creme ein. Jetzt habe ich gestern festgestellt dass die Outlines sehr stark zu fühle sind und narbig aussehen. Kann sich das im weiteren verlauf noch ändern oder muss ich mich jetzt schon damit abfinden,dass es so bleibt?
Danke:)
Dateianhänge
15809934565463168335928576233919.jpg
15809934565463168335928576233919.jpg (3.82 MiB) 857-mal betrachtet
Crwlyy
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.06.2019 11:32

Re: Tattoverheilung Narben?

Beitragvon LadyX » 06.02.2020 17:45

Huhu,

also nach 2 Wochen ist der Heilungsprozess noch lange nicht abgeschlossen... Nach 4 Wochen auch noch nicht wirklich. Aber innerhalb von 4 Wochen regeneriert sich die Haut erstmal. An manchen Körperstellen kann es mehrere Monate dauern, bis sich alles normalisiert.
Sollte es dennoch spürbare Hubbel oder Linien geben, kann es sein, dass zu tief gestochen wurde. Das hab ich am Oberschenkel bei 2-3 Linien, die ich auch noch nach einem Jahr spüre, wenn es warm ist.

Aber nach 2 Wochen kann man noch nichts endgültiges sagen. Geb deiner Haut Zeit zum Heilen.
LadyX
 
Beiträge: 124
Registriert: 06.05.2003 19:48

Re: Tattoverheilung Narben?

Beitragvon Crwlyy » 07.02.2020 13:49

Okay,danke erstmal für die antwort.
Würde mich nur nerven,wenn die narbig werden haha
Aber ich hoffe das legt sich noch.
Crwlyy
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.06.2019 11:32


Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 0 Gäste