Tätowierer im Stile von Oscar Akermo

Suche Tattoostudio, Was haltet ihr von... etc.pp

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Tätowierer im Stile von Oscar Akermo

Beitragvon MikeSevenz » 14.08.2019 14:58

Hey Leute

ich bin jetzt seit einiger Zeit stiller Mitleser hier im Forum und mental seit vielen Jahren an der Planung eines Full-Sleeves. Mein ganzer Instagram Feed ist voll mit tollen Artists verschiedenster Stile die ich mega finde.
Ich komme aber immer wieder auf Oscar Akermo zurück, weil mich das, was er da sticht immer wieder umhaut.

https://www.instagram.com/oscarakermo/

Es ist "weniger" der Stil sondern eher die Idee seiner Motive und die Umsetzung klassischer Motive mit so spirituellem Da Vinci Kram und wie die Sleeves am Ende im Gesamten wirken. Gar nicht so einfach zu erklären... Sich von ihm tätowieren zu lassen übersteigt Geld- und Aufwandstechnisch (was ich so gefunden habe im Netz) allerdings meine Vorstellungen :lol:

Kennt ihr jemanden in Deutschland der einen ähnlichen Stil hat bzw. Umsetzen kann?

Ich freue mich über jeden Vorschlag :-)
MikeSevenz
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.01.2017 12:32

Re: Tätowierer im Stile von Oscar Akermo

Beitragvon BassSultan » 14.08.2019 17:04

Hm ich bin ehrlich gesagt etwas unterwältigt, bisschen so ein hipster Pinterest Flair. Was mich wirklich beunruhigt ist die Menge an feinen Details relativ zur Größe. Der Tiger zb der bei Instagram Grad recht neu oben ist, der kann nicht lange so gut aussehen kommt mir vor.. :S

Ist leider auch so garnicht mein stil, von dem her hab ich auch keine tollen Tips auf Lager.

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2980
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tätowierer im Stile von Oscar Akermo

Beitragvon Lilily » 16.08.2019 10:06

Eventuell wirst du bei denen hier fündig: https://www.instagram.com/4_strelka/
Ich finde das geht teilweise in die Richtung die du suchst. Zumindest irgendwie :lol:
Benutzeravatar
Lilily
 
Beiträge: 67
Registriert: 10.05.2016 8:58

Re: Tätowierer im Stile von Oscar Akermo

Beitragvon Buddha_Eyes » 16.08.2019 10:42

Ach, komm, da wird sich doch bei Vaders Dye jemand finden lassen, der so etwas in schön winzig mit viel zu vielen Details für ein völlig überzogenes Geld unter die Haut bringt... :mrgreen: :lol: :mrgreen:
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
 
Beiträge: 11900
Registriert: 04.05.2010 9:44

Re: Tätowierer im Stile von Oscar Akermo

Beitragvon strangefruit42 » 16.08.2019 14:44

Die Bilder sehen richtig toll aus, stimmt. Für maximal ein Jahr, dann ist sehr viel davon grauer Brei. Das ist ein Zeichenstil, der sich nicht für die Ewigkeit eignet.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1215
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Tätowierer im Stile von Oscar Akermo

Beitragvon Irida » 16.08.2019 18:07

Oder schau einmal bei Jakub Settgast. Das sieht schon so aus, als ob es auch langfristig haltbar wäre.
www.instagram.com/jakubsettgast
Liebe Grüße,

Iris
Benutzeravatar
Irida
 
Beiträge: 219
Registriert: 29.05.2014 19:26
Wohnort: Oberösterreich

Re: Tätowierer im Stile von Oscar Akermo

Beitragvon MikeSevenz » 17.08.2019 1:38

Uh da ging das genau in die Richtung die ich nicht wollte. :D Ich danke schonmal für die Antworten und natürlich auch für die Hinweise zur Haltbarkeit. Tatsächlich ist mir das bewusst und mir geht es auch gar nicht um den Single Needle Stil sondern eher, gerade wenn ich mir die Sleeves angucke, um die Details die das Hauptmotiv ergänzen (nicht im Sinne von wie detailliert das gestochen ist) bzw. den Inhalt der Motive, das Thema, den Mood, dieses Astrale, Mythische gemischt mit Skulpturen etc. Ich hab echt kein Plan wie man das benennen kann.

Irida hat geschrieben:Oder schau einmal bei Jakub Settgast. Das sieht schon so aus, als ob es auch langfristig haltbar wäre.
http://www.instagram.com/jakubsettgast


Jakub ist schonmal ein super Tipp und geht ziemlich in die Richtung die ich meine. Bei Pechschwarz sticht auch Marc Fischer den find ich auch ziemlich gut finde, da komm ich wieder ins grübeln mit meinen Motivplänen, wäre dann nen komplett anderes Thema :roll:
MikeSevenz
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.01.2017 12:32

Re: Tätowierer im Stile von Oscar Akermo

Beitragvon strangefruit42 » 17.08.2019 11:12

Dir geht es also eher um diese geometrischen, feinen Linien, die Symbole, und nicht darum, dass jemand, das letzte Abendmahl auf den Handgelenk unterzukriegen? Was Motive angeht, lässt fast jeder Tätowierer mit sich reden, das sollte kein Hindernis sei
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1215
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Tätowierer im Stile von Oscar Akermo

Beitragvon hellsing » 16.01.2020 22:55

Ich hab ein tattoo vom oscar akermo..(eine collab. mit jacob pedersen)
ein ziemlicher netter typ.
Damals vor ca 4 jaren allerdings noch in schweden(seiner heimat) und er war noch im klassischeren realistic bg bereich tätig...er war damals ein ziemlicher shootingS in der bg szene auch des jungen alters wegen.
Sehr sympathisch meinte er damals eher von dem ultra realistic stil abstand nehmen zu wollen , eben wegen fraglicher haltbarkeit und er eben nicht nur fürs pic danach wie mancher artist arbeiten will.
Ob das mit seinen neueren filigranen stil eher gegeben ist sei aber dahingestellt. ;)
Aber die qualität seiner arbeiten zu hinterfragen ist lächerlich.

Die preise wahrlich nicht mehr auf europäischen niveau und unverschämt, das stimmt.

Trotzdem...wenn du das genauso so willst.
Dann auf nach nyork..
Ist eh ne klasse stadt..

Cheers aus wien

ps:
das hat dein topic jez wahrlich nicht beantwortet , i know.
wollte wieder mal was posten und hab mich über die hipster tättowierer aussage geärgert.
sorry :mrgreen:
hellsing
 
Beiträge: 18
Registriert: 02.07.2012 11:29


Zurück zu Tattoo-Studios

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste