Verzweifelt

Für die nackigen ;-) oder einfach:
Für die Neuen

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Verzweifelt

Beitragvon Nico65 » 23.12.2019 9:07

Hey ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe ein Problem wovon ich nicht die Lösung finde. Es fing mit der Cheyenne Spirit an plötzlich bewegt sich die Nadel, manchmal bei höheren Volt langsamer als bei niedrigerer Voltanzahl. Dann bekam ich die Cheyenne Thunder, und wer hätte das gedacht nach 2-3 Sessions kommt der selbe Fehler. Nun der Witz, meine dragonfly X2 bekam den Fehler ebenfalls nach 2-3 Sessions. Im Anhang ein Video zum Fehler.
Ich habe 2 verschiedene Netzteile getestet, critical und ne nemesis. Der Fehler kommt und geht was mich nur verzweifelter macht. Ich kann nicht mehr stechen, selbst wenn’s läuft könnte es in 5 min anderes aussehen. Verschiedene Stromkabel auch gestresst sowie verschiedene Steckdosen. Vielen Dank im Vorraus für jeden Tipp woran es liegen könnte. Ich und co haben so einen Fehler noch nicht gesehen. Nichts hilft!
Das Video:
- Link entfernt. | n8ght -
Nico65
 
Beiträge: 1
Registriert: 22.12.2019 17:13

Re: Verzweifelt

Beitragvon n8ght » 23.12.2019 9:26

Du bist mit deinem Problem hier leider völlig falsch. Das Forum hat vor langer Zeit beschlossen, keine Tipps zu Arbeitsvorgängen o.ä. zu machen. Nicht, weil man sich nicht grundsätzlich unterstützen wollen würde, sondern um den Informationsfluss Richtung Küchenscratcher zu unterbinden.
Hinzu kommt, dass sich hier mittlerweile fast nur noch Tätowierte tummeln und kaum noch Tätowierer.

Alles in allem bedeutet das:
Link entfernt, Beitrag wird geschlossen. | n8ght
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
 
Beiträge: 9021
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln


Zurück zu Juhuuu!!! ich bin drin...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste