Plötzlich unsicher

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Plötzlich unsicher

Beitragvon Madelaine » 23.07.2019 16:01

Hallo an alle :) ,
im November steht mein zweiter Tattoo Termin an.
Diesmal soll es besser laufen. Die Tätowiererin habe ich von euch vorgeschlagen bekommen und es passt auch zwischenmenschlich.
Ich habe keine Bedenken wegen ihr oder ob es eines werden soll. Nur ob es dieses werden soll?

Es sollen Blumen auf der rechten Schulter werden. Und zwar vorne, Richtung Brustbein. Nur schwarz, etwas düsterer Stil.
Ihren Stil (schwarz, düster) liebe ich, genauso ihre Blumen.
Aber ob die Stelle so optimal ist? Einerseits habe ich leichte Bedenken, weil ich dann nach außen trage, dass ich tätowiert bin. Was mich aber eigentlich verunsichert war ein anderes Gespräch, sozusagen mit dem Inhaber. Es ging nicht um mich, es ging um das Thema Symmetrie, mit meiner Begleitung.
Hmm..."muss" ich es symmetrisch machen lassen, dass es später gut aussieht? Sollte ich das jetzt Bedenken? Ist die Stelle blöde um danach eventuell anzubauen?
Es ist tatsächlich eine typische Stelle für symmetrische Tattoos.

Ich weiß nicht, bei meinen Piercings hatte ich nie solche Gedanken und ich liebe alle. Eines hatte ich eine Zeit lang draußen und ich habe mich nicht mehr wie ich selbst gefühlt und es musste wieder her. Beim zweiten Anlauf lief die Verheilung auch viel besser, da mein neuer Piercer sich mit der Anatomie besser auskennt.

Ich glaube, es ist für mich nur so ein großes Ding, weil man ein Piercing theoretisch herausnehmen kann und ein Tattoo bleibt. Und ich glaube, ich fühle mich in einem Konflikt, weil es mich eigentlich nicht die Bohne interessiert. Ich für mich persönlich sehe diesen Unterschied nicht aber ich habe das Gefühl, ich muss. Das verwirrt mich. Ich lasse mich auch leichter mal von anderen beeinflussen, siehe Symmetrie und komme dann ins Straucheln.

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Madelaine
 
Beiträge: 114
Registriert: 16.05.2019 18:51

Re: Plötzlich unsicher

Beitragvon kathrin94 » 24.07.2019 11:24

Hmm hast du ein Bild von dem Motiv wie es ungefähr aussehen sollte? Dann kann man sich das vielleicht besser vorstellen.
kathrin94
 
Beiträge: 240
Registriert: 04.02.2019 17:10

Re: Plötzlich unsicher

Beitragvon Madelaine » 24.07.2019 11:30

@kathrin94
Einmal ein Beispiel für die Stelle und ein Beispiel für den Stil der Tätowiererin (Bild mit Käfer).
Dateianhänge
Screenshot_20190605-205939_Instagram.jpg
Beispiel für die Stelle
Screenshot_20190605-205939_Instagram.jpg (833.5 KiB) 3048-mal betrachtet
Screenshot_20190525-011720_Instagram.jpg
Stil der Tätowiererin
Screenshot_20190525-011720_Instagram.jpg (768.43 KiB) 3048-mal betrachtet
Benutzeravatar
Madelaine
 
Beiträge: 114
Registriert: 16.05.2019 18:51

Re: Plötzlich unsicher

Beitragvon strangefruit42 » 24.07.2019 15:44

Müssen tut ein Tattoo erstmal gar nichts. Außer halten. Harmonisch aussehen sollte es. Ob das symmetrisch ist oder nicht, hat damit erstmal gar nichts zu tun. Mir persönlich gibt Symmetrie z.B. recht wenig. Wenn ein Tattoo schön an die Körperstelle angepasst ist, kann gerade Asymmetrie viel interessanter aussehen.

Du lässt Dich fürchterlich leicht verunsichern, und das ist gerade für uns tätowiertes Volk recht ungesund. Wenn Du Dir so unsicher bist, solltest Du nochmal mit der Tätowiererin reden. Sie kann Dir vielleicht auch das eine oder andere erklären, warum sie das Tattoo so und so anlegen möchte. Ich könnte mir vorstellen, dass Dir das auch schon etwas Stabilität gibt.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1303
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Plötzlich unsicher

Beitragvon *sanna* » 24.07.2019 23:39

Mein Rücken ist null symmetrisch, aber es muss eh in der Gesamtheit passen und einfach harmonisch wirken. Über Symmetrie habe ich mir nie Gedanken gemacht, ehrlich gesagt.
Benutzeravatar
*sanna*
 
Beiträge: 92
Registriert: 28.09.2018 21:22

Re: Plötzlich unsicher

Beitragvon Anpera » 25.07.2019 7:28

Symmetrisch in sich? Bei Blumen unpassend.
Symmetrisch auf dem Körper, also links/rechts das gleiche? Warum nicht. Ich finde links/rechts das gleiche eher langweilig.
Wenn du dann, wenn du die Blumen hast, denkst es fehlt etwas, sparst du halt nochmal und lässt auf der anderen Seite auch nochmal was machen :)
Anpera
 
Beiträge: 50
Registriert: 05.03.2019 11:33

Re: Plötzlich unsicher

Beitragvon Madelaine » 25.07.2019 22:00

Vielen Dank für all eure Antworten. :)
Ich kam mir schon ein wenig blöde vor so etwas zu fragen aber nach dem ersten Desaster, fühlt es sich komisch an, auch wenn ich die Tätowiererin super finde.

@strangefruit42
Vielen Dank mit dem Tipp, ich solle nochmal zur Tätowiererin. Tatsächlich haben wir das Beratungsgespräch für das Tattoo erstmal übersprungen. Ich wäre aber so nicht auf die Idee gekommen, genau darüber zu reden, wie es an meinen Körper angepasst werden soll.
Der Termin liegt erst im November und es war von Anfang an klar, dass ich zuvor noch einmal vorbei komme (August), weil mein Freund sich im selben Studio tätowieren lässt und meine Tätowiererin am Tag der Terminvergabe nicht so viel Zeit hatte, wie sonst.

@*sanna*
Dann fühle ich mich jetzt nicht mehr so "ungewöhnlich", ich glaube, ich hätte mir ansonsten auch nie Gedanken darüber gemacht. :)

@Anpera
Genau, symmetrisch auf dem Körper. :)
Benutzeravatar
Madelaine
 
Beiträge: 114
Registriert: 16.05.2019 18:51

Re: Plötzlich unsicher

Beitragvon strangefruit42 » 25.07.2019 22:35

Ich dachte mir sowas schon. ein guter Tätowierer spricht sowas meist von sich aus an. Bei solchen Gesprächen bin ich schon einige Male von eigenen Ideen abgebracht worden, weil der Tätowierer mir darlegte, warum das so nicht gut aussehen wird und was geschickter wäre. Und es stimmte jedes einzelne Mal. Ich bin sicher, Du bist bei Karo in guten Händen.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1303
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Plötzlich unsicher

Beitragvon *sanna* » 29.07.2019 7:57

Sprich mit deiner Tätowiererin in Ruhe über deine Sorge. Lass sie was entwerfen und schau, ob es DIR gefällt. Sie wird es am Tag des Stechens dann eh erst mal aufzeichnen und dann siehst du, ob es dir gefällt ohne dass etwas passiert ist.
Du hast also noch genug Möglichkeiten, nein zu sagen, wenn du das möchtest.
Aber es ist deine Schulter und ich finde, du solltest ganz frei selbst entscheiden, was dir gefällt. Du wirst immer auf Leute treffen, die das scheiße finden, die Tattoos nicht leiden können, denen das zu schwarz ist... Du bist nicht auf der Welt, um es denen allen recht zu machen!
Benutzeravatar
*sanna*
 
Beiträge: 92
Registriert: 28.09.2018 21:22

Re: Plötzlich unsicher

Beitragvon Madelaine » 06.08.2019 18:29

@*sanna*

Vielen lieben Dank für deine aufbauenden Worte. Mir geht es schon viel besser. Genauso deine Beschreibung, wie ich eigentlich damit umgehen sollte...du hast recht.
Das zu hören, obwohl es eigentlich selbstverständlich sein sollte, tut sehr gut.
Dankeschön. :)

Langsam aber sicher merke ich, wie es langsam bei mir ankommt und genau das macht es für mich einfacher und die Panik verschwindet immer mehr.
Benutzeravatar
Madelaine
 
Beiträge: 114
Registriert: 16.05.2019 18:51

Re: Plötzlich unsicher

Beitragvon *sanna* » 06.08.2019 19:56

Das freut mich, nur Mut! :-)
Benutzeravatar
*sanna*
 
Beiträge: 92
Registriert: 28.09.2018 21:22


Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste