Kontra K - Träume

Diskutieren und Suchen von Motiven!

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Kontra K - Träume

Beitragvon Mr1992 » 01.12.2018 17:14

Es waren größere Pläne, eine weißere Weste und ein ehrlicheres Lächeln
Es gab viel mehr zu lieben, kein Gedanken galt der Schwäche
Nur Matchbox und Sandkasten-Battles, niemand musste stechen
Was für rappen, Astronaut war noch ein Ziel
Und kein Mensch konnte es stoppen durch den Satz - das schaffst du nie
Wir waren so weit weg von Hass, eine andere Galaxie
Ohne Neid, ohne Gier, ohne Job, ohne Beef, ohne Krieg
Ohne Anzug und Kontostand, cool mit dem was Gott uns gab
Denn man ist nur noch rein, wenn man geboren wird
Und danach wird man verdorben, wie zum Teufel sind wir nur so geworden

Sag mir wo sind sie nur hin
Denn alle Träume, die wir früher einmal hatten, verbrannten zu Asche
Weggetragen durch den Wind
Naiv oder blind
Denn wir haben vergessen
Vielleicht einfach nur vergessen wer wir sind

Denn alle Träume, die wir früher einmal hatten, verbrannten zu Asche
Weggetragen durch den Wind
Naiv oder blind
Denn wir haben vergessen
Vielleicht einfach nur vergessen wer wir sind

Wo haben wir verloren was wir waren
Und warum kommen wir nicht mehr klar
Die Kohle scheißegal, viel wichtiger war
Wann ist Papa wieder da und nimmt dich endlich in den Arm
Du hättest jedem die Hand gegeben
Doch heute denkt man dreimal nach über Neid und Verrat
Und in aller erster Linie an den eigenen Arsch
Früher hat man noch geteilt, auch wen man nichts dafür bekam
Und unterm Strich waren wir doch viel glücklicher als jetzt
Doch irgendwann auf dem Weg kam dann alles davon weg
Man ist nur rein, wenn man geboren wird
Und danach wird man verdorben, wie zum Teufel sind wir nur so geworden

Sag mir wo sind sie nur hin
Denn alle Träume, die wir früher einmal hatten, verbrannten zu Asche
Weggetragen durch den Wind
Naiv oder blind
Denn wir haben vergessen
Vielleicht einfach nur vergessen wer wir sind

Denn alle Träume, die wir früher einmal hatten, verbrannten zu Asche
Weggetragen durch den Wind
Naiv oder blind
Denn wir haben vergessen
Vielleicht einfach nur vergessen wer wir sind

Zwischen Pampers und Spielzeug war noch Platz für große Träume
Doch wo sind sie heute
Zwischen Arbeit auf Vollzeit, Ölkrieg und Goldpreis sterben die Träume
Zwischen Pampers und Spielzeug war noch Platz für große Träume
Doch wo sind sie heute
Zwischen Arbeit auf Vollzeit, Ölkrieg und Goldpreis sterben die Träume

Sag mir wo sind sie nur hin
Denn alle Träume, die wir früher einmal hatten, verbrannten zu Asche
Weggetragen durch den Wind
Naiv oder blind
Denn wir haben vergessen
Vielleicht einfach nur vergessen wer wir sind

Denn alle Träume, die wir früher einmal hatten, verbrannten zu Asche
Weggetragen durch den Wind
Naiv oder blind
Denn wir haben vergessen
Vielleicht einfach nur vergessen wer wir sind

Wer wir sind
Wer wir sind
Naiv oder blind
Denn wir haben vergessen
Vielleicht einfach nur vergessen wer wir sind


[url]
https://www.youtube.com/watch?v=_uPKClO5fdY[/url]


Ich möchte mir gerne ein 2tes Tattoo stechen lassen.

Warum:
1. Als "Gegenpol" zum linken tattoo zum Thema Depression
2. Es soll also den positiven Teil präsentieren
3. Bin ich Erzieher und mir macht die Arbeit wirklich sehr Spaß

Was:

4. Möchte ich mir gerne den Refrain... oder Teile des Refrains stechen lassen. (Fett markiert)

5. Dazu ein passendes Motiv das mit dem Text "verschmilzt". Die wegfliegenden Vögel finde ich als idee ganz gut, die sich dann vom Text ertfernen...

Frage:

Habt ihr Alternativvorschläge für die Symbolik?

Habt ihr Vorschläge zum Textstyle?
Dateianhänge
proxy.duckduckgo.com2.jpg
Die Idee "Vögel"
proxy.duckduckgo.com2.jpg (76.26 KiB) 577-mal betrachtet
IMG-20180925-WA0008.jpg
Mein Rücken
IMG-20180925-WA0008.jpg (107.7 KiB) 577-mal betrachtet
Mr1992
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.05.2018 16:03

Re: Kontra K - Träume

Beitragvon the_force » 01.12.2018 19:04

Hallo,

ich frage mich gerade ernsthaft, warum Du diesen Thread gestartet hast.

Im Thread zu deinem ersten Tattoo hast Du eindrucksvoll demonstriert, dass Du in keinster Weise bereit bist, auch nur einen gutgemeinten Rat zu beherzigen. Dementsprechend sieht das Ergebnis aus.

Nur "um der Vollständigkeit halber" brauchst Du hier niemanden zu fragen.

Vielleicht solltest Du dir mal ein paar andere Ideen anschauen. Nicht, um diese zu kopieren (was absolut verpönt ist). Aber "irgendwie" scheint Dir der Blick dafür zu fehlen, was eine gute Tätowierung ausmacht.

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 479
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Kontra K - Träume

Beitragvon Segler » 01.12.2018 19:16

the_force hat absolut recht.

Ein Gedichtvers von sechsunddreißig Wörtern, womöglich auf dem rechtem Schulterblatt in ähnlicher Größe wie links - das wird nichts!

Und die Feder, deren Fahne sich in Vögel auflöst ... in etwa so originell wie ein Unendlichkeitsschleifchen oder ein Om-Symbol.

Dein Motiv kommt gleich unter den ersten fünf, wenn man bei der Google Bildersuche "Tattoo Feder Vögel" eingibt
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 546
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Kontra K - Träume

Beitragvon Mr1992 » 01.12.2018 20:11

@the_force

Also zunächst, ich habe in dem anderen Thread zunächst nach einem passenden Tattoowierstudio gesucht, da ich mir selbst ncht ganz sicher war... und dann habe ich dem rat hier doch gefolgt und bin zu einem anderen tattoowierer gegangen. :roll:

Von daher kann ich den Vorwurf jetzt nicht wirklich nachvollziehen. :shock:

@segler

Ja es ist aktuell ja auch nur eine erste IDEE. So wirklich überzeugt bin ich davon ja auch noch nicht. In dem anderen THread stand aber ja das motiv schon, es ging mir hauptsächlich darum ein anderes STUDIO zu finden. :shock:

Und das habe ich doch getan und die Rückmeldungen SEHR ernst genommen. Ich verstehe den Vorwurf wirklich NICHT!

Im 1 Thread habe ich nach einem passenden Tattoowierer gesucht und gefunden. VIelen Dank dafür.

In diesem Suche ich nach Ideen und Anregungen für ein 2tes Tattoo das mit dem ersten erstmal nicht viel zu tun hat.

Auch die Stelle ist noch nicht 100% sicher. :roll:
Mr1992
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.05.2018 16:03

Re: Kontra K - Träume

Beitragvon BassSultan » 01.12.2018 21:56

lass bitte lass die doppelposts und unnötigen Zitate weg, das machts nur anstrengender zu lesen. Habs mal zusammengezogen so wie das hier üblicherweise gehandhabt wird - jetzt weißt dus :)

Soweit ich mich erinnern kann hast du um Rat gebeten wie man diesen songtext umsetzen könnte, alle haben gesagt "nicht so" und du hast es genau so gemacht. Ich persönlich finde das Ergebnis nicht gurkig aber es is halt auch ned mega umwerfend. Ich würde mir als Kritikpunkt aber ned das bereits gestochen sondern die Menge generische neue Idee aussuchen.. Bitte lass das sein, das geht so viel besser als mit diesen wegflatternden Vögeln

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2719
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Kontra K - Träume

Beitragvon Theliseth » 03.12.2018 14:31

Ich möchte auch noch hinzufügen: Was ist an dem Text positiv? :?
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da. (F. Kafka)
Benutzeravatar
Theliseth
 
Beiträge: 1446
Registriert: 30.03.2015 23:08
Wohnort: Köln

Re: Kontra K - Träume

Beitragvon Trulla73 » 03.12.2018 14:47

Ich frag mich ehrlich gesagt verschiedene Sachen.
Das Blatt ist garnicht mein Ding, aber wenn du glücklich damit bist, ok.
Aber wie lang ist dein Rücken wenn du, sofern ich das richtig verstanden habe, da so einen Monstertext drauftackern lassen willst. Ich meine, das kann doch in ein paar Jahren kein Hirsch mehr lesen. Und die Feder mit den Vögeln ist soooo mega abgelutscht... da ist garnichts individuell dran.
Da du dich scheinbar schon hier im Forum umgesehen hast kannst du mir nicht weis machen, dass du das noch nicht mitbekommen hast.
Willst du das wirklich?
Warum lässt du dich nicht von einem ordentlichen Tätowierer beraten, der dir was schönes entwirft entsprechend deinem Anliegen.
Ich meine, es soll was schönes sein, symbolisch einen Gegenpol zum Thema Depri geben, positiv sein und noch was mit Erziehung zu tun haben?
Also wenn du Vögel für passend hälst, such dir doch einen Vogel aus, den du schön findest und der sich aufschwingt. Oder ein spielendes Jungtier...
Benutzeravatar
Trulla73
 
Beiträge: 321
Registriert: 19.05.2017 22:07


Zurück zu Tattoomotive

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste