Schlechtes Tat ... Was kann man da machen ?

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, n8ght, MartiAri

Schlechtes Tat ... Was kann man da machen ?

Beitragvon DerD4nnY » 27.11.2017 23:35

Hey Leute,

die meisten von euch kennen meinen Arm und wie grottig diese Feder geworden ist. Die Frage ist nun... zählt das Tattoo als Dienstleistung oder ist die Qualität auch ausschlaggebend. Das hat mich ne Stange Geld gekostet und dabei ist nur so ein minderwertiger Sch*** bei rausgekommen. Kann man da noch irgendwas gegen machen (außer hingehen zu denen die sollen das richtig machen) oder muss ich jetzt sparen und neu machen ?
DerD4nnY
 
Beiträge: 117
Registriert: 25.05.2016 16:39

Re: Schlechtes Tat ... Was kann man da machen ?

Beitragvon yogamonkee » 29.11.2017 4:57

Ist das die Feder am Unterarm, mit der Du noch vor ein paar Tagen glücklich warst und dann noch zu 90% zufrieden? Was ist passiert, dass es für Dich plötzlich doch schlecht ist?
Benutzeravatar
yogamonkee
 
Beiträge: 110
Registriert: 11.09.2010 11:55

Re: Schlechtes Tat ... Was kann man da machen ?

Beitragvon Detritus » 29.11.2017 8:17

Wenn die Frage darauf abzielt ob Du Geld vom Studio zurück verlangen kannst - Nein kannst Du nicht.

Und zum „ausbessern“ würde ich falls das Studio das anbietet da wohl eher nicht mehr hingehen.
Detritus
 
Beiträge: 331
Registriert: 09.11.2005 21:28


Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast