Ich brauche bitte eure Hilfe

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: MartiAri, Buddha_Eyes, n8ght

Ich brauche bitte eure Hilfe

Beitragvon bulkyrefuseinthecorner » 29.11.2016 22:04

Hallo zusammen!
Ich habe mich vor ca 2 Monaten Tätowieren lassen. Tattoo ist leider versaut. Zu meinem "Glück" hatte es sich entzündet und es ist sehr stark ausgebleicht. Darüber mache ich meinem Tätowierer auch keinen Vorwurf. Das kann passieren. Das Tattoo ist aber nicht fertig und der Tätowierer wollte es nachstechen. Hatte mich aber mehrere Male aus verschiedenen Gründen versetzt. Darauf habe ich mein Geld zurück verlangt. Erst wollte er mir nur die Hälfte bezahlen. Nach langem hin und her den vollen Betrag. Nun bezahlt er nicht. Soll ich nun vor Gericht? Ich habe bereits bei meiner Rechtsschutz angerufen. Die meinte aber nur, dass ich ihm eine Frist zur Nachbesserung setzen muss. Aber ich will ehrlich gesagt nie wieder zu ihm... Könnt ihr mir bitte helfen und ein paar Tips geben?

Bilder sind im Anhang. Vorlage und wie es jetzt aussieht. Dann noch kurz nach dem Tätowieren und während der Entzündung.

P.S. An sich ist dieses Tattoo nicht mit seinen anderen Tattoos zu vergleichen. Diese sind schon wesentlich besser.
Dateianhänge
9e22b17e-9659-44c1-92fe-e5643218d033.jpg
9e22b17e-9659-44c1-92fe-e5643218d033.jpg (144.49 KiB) 1708-mal betrachtet
14249217_1111828478899509_1488987376_n.jpg
14249217_1111828478899509_1488987376_n.jpg (81.71 KiB) 1711-mal betrachtet
14182407_1109146819167675_84661766_n.jpg
14182407_1109146819167675_84661766_n.jpg (61.53 KiB) 1711-mal betrachtet
bulkyrefuseinthecorner
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.11.2016 21:46

Re: Ich brauche bitte eure Hilfe

Beitragvon RunningBanana » 29.11.2016 22:40

Hallo:)

Zu deinen rechtlichen Fragen kann ich nicht wirklich was sagen - ich glaube aber, dass es schwierig wird, wenn der Tätowierer nicht von sich aus bereit ist, dir etwas zu erstatten.

Dazu müsste man ja auch erstmal wissen, wie denn die Vorlage aussah? Also was sollte denn am Ende entstehen?
Wer hat das denn gemacht?

LG, Lisa
RunningBanana
 
Beiträge: 38
Registriert: 10.07.2016 14:27

Re: Ich brauche bitte eure Hilfe

Beitragvon dragon-koi » 29.11.2016 22:46

Nicht jeder Tätowierer kann alles gleich gut. Wie hast du dich bis zur Terminabsprache informiert? Ist es dein erstes Tattoo?
Have a great day! :-)
Benutzeravatar
dragon-koi
 
Beiträge: 637
Registriert: 15.11.2009 20:50
Wohnort: World1

Re: Ich brauche bitte eure Hilfe

Beitragvon bulkyrefuseinthecorner » 29.11.2016 23:03

Also es ist nicht mein erstes Tattoo. Ich habe alle Arbeiten von Ihm vorher genau angeschaut. Er hatte auch meine Freundin Tätowiert, was auch sehr gut aussah.

Eigentlich sollte zu dem Astronaut noch in einer 2. Sitzung ein Planet oben links dazu und als Hintergrund noch mein Sternzeichen. Es war zwar geplant, dass er alles auf einmal fertig macht, aber damals hatte auch wieder einen "kurzfristigen" Termin, weswegen er nicht so viel Zeit hatte.

Hier der Link zur Facebook Seite.
https://www.facebook.com/cezario.ml.tattoos/?fref=ts
bulkyrefuseinthecorner
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.11.2016 21:46

Re: Ich brauche bitte eure Hilfe

Beitragvon monkima » 30.11.2016 8:38

Ich habe mir jetzt mal die facebook-Seite angeschaut......eigentlich hast Du genau das bekommen, was viele seiner Kunden in den Bewertungen kommentieren......ein Tattoo von einem, der seine Termine nicht einhält, nicht ans Telefon geht, keine Mails beantwortet und Anzahlungen nich zurückzahlt......warum geht man da hin ? ......Du hast den "günstige" Preis und den schnelle Termin höher gewertet, als die negativen Kommentare und Qualität der Arbeiten....
Benutzeravatar
monkima
 
Beiträge: 8633
Registriert: 01.10.2007 9:40
Wohnort: Schweiz

Re: Ich brauche bitte eure Hilfe

Beitragvon n8ght » 30.11.2016 14:10

...und jemand, der ohne mit der Wimper zu zucken offensichtlich ein fremdes Tattoo 1:1 kopieren will.... :evil: (wenn ich das mit den Fotos richtig interpretiere.... wenn dem nicht so ist, dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil)

Ich habe keine Ahnung, wie die rechtliche Lage da ist, aber ich würde im Zweifel auf das Geld (und den Ärger) verzichten und mir auf jeden Fall einen neuen Tätowierer suchen. Es kommt natürlich darauf an, über wieviel Geld hier geredet wird und wie die eigenen finanzielle Situation ist... was nicht heißen soll, dass du das hier offen legen sollst, aber wenn ich jetzt in deiner Situaiton wäre und es ginge um 50 oder 100 Euro, dann würde ich darauf verzichten und es als Lehrgeld abtun, wenn es aber 300 Euro oder so sind, würde ich versuchen, das Geld wiederzubekommen.
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
Moderator
 
Beiträge: 8541
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

Re: Ich brauche bitte eure Hilfe

Beitragvon RunningBanana » 30.11.2016 18:15

Genau aus dem Punkt, den n8ght anspricht, würde mich interessieren, was als Vorlage gedient hat. War mir nämlich auch unsicher, ob das Originaltattoo so übernommen werden sollte und quasi die Vorlage war.
RunningBanana
 
Beiträge: 38
Registriert: 10.07.2016 14:27

Re: Ich brauche bitte eure Hilfe

Beitragvon bulkyrefuseinthecorner » 01.12.2016 8:50

Es war eigentlich nur als Vorlage gedacht. Ich habe dafür 250€ gezahlt. Es ist auch noch nicht fertig. Normalerweise war der Astronaut in "schön" geplant. Dazu noch ein Planet und ein Sternzeichen. Die meisten negativen Kommentare waren leider erst im Nachhinein. Als ich seine Werke angeschaut hatte, war es vielleicht 2 negative Kommentare. Das würde ich als normal sehen. Es gibt immer jemanden, der sich beschwert. Mittlerweile sind es natürlich mehr.... Ich verlange von Ihm auch "nur" die 250€ zurück. Erst wollte er nur die Hälfte zahlen. Nach langem Drohen mit dem Anwalt den vollen Betrag. Als bis zu der gesetzten Frist dann kein Geld bei mir auf dem Konto eingegangen ist habe ich nachgehakt. Er hat mir ein abfotografiertes Bild von einem Kontoauszug am PC geschickt. "Rein zufällig" war dort eine Nummer falsch....
Hatte wie gesagt schon mit meiner Rechtschutzversicherung telefoniert. Nur meinte die Dame am Telefon, dass ich ihm eine Frist zur Nachbesserung hätte geben müssen? Kann das sein? Hatte eher das Gefühl, dass mich diese abwimmeln wollte... Ich muss doch nicht zum selbigen Tätowierer, der es verpfuscht hat? Würde ja kein Sinn machen. Zumal ich ihm mehrere Möglichkeiten zur Nachbesserung gegeben habe. Diese Termine hatte er immer kurzfristig sausen lassen.
bulkyrefuseinthecorner
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.11.2016 21:46

Re: Ich brauche bitte eure Hilfe

Beitragvon Buddha_Eyes » 01.12.2016 9:35

Eine Frist zur Nachbesserung muss man grundsätzlich setzen, das stimmt. Ob man hier vielleicht der Auffassung sein könnte, dass entsprechendes hier verzichtbar ist, weil unzumutbar, ist ne Beurteilungsfrage...

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
Moderator
 
Beiträge: 11763
Registriert: 04.05.2010 9:44

Re: Ich brauche bitte eure Hilfe

Beitragvon RunningBanana » 01.12.2016 12:15

Wollte er denn dann dein Tattoo nur mit dem anderen Original-Tattoo als Vorlage stechen oder gab's irgendwie einen eigenen Entwurf, den du dir anschauen konntest? Vielleicht steh ich aber auch auf dem Schlauch.
RunningBanana
 
Beiträge: 38
Registriert: 10.07.2016 14:27


Zurück zu Tattoo

cron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste