Hauttransplantation mit Tattoo Covern?

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, n8ght, MartiAri

Hauttransplantation mit Tattoo Covern?

Beitragvon Yoshi » 05.09.2016 18:38

Heyho,

ich habe seit ein bisschen mehr als 2,5 jahren eine Hauttransplantation die auch nicht gerade klein ist.
Wollte euch mal Fragen, wann ihr meint das ich ein Tattoo drüber hauen kann :D
Und ob wer ne Idee hat was man so alles nehmen könnte, habe zwar viele Ideen aber das passt alles nicht zur "Form" man hat halt dieses netzartige Muster, das würde ja immer durch kommen. Des weiteren sind kleine Unebenheiten, bzw. die Muskel "Hückelchen" wenn ich die Wade anspanne. Noch so sagen, wäre vielleicht das es an der linken seite vom Unterschenkel ist also vom Schienbein zur Wade länglich nach unten.

MFG Yoshi
Yoshi
 
Beiträge: 1
Registriert: 05.09.2016 18:26

Re: Hauttransplantation mit Tattoo Covern?

Beitragvon Herger » 05.09.2016 19:22

Tattoos, die sich an organischem Material orientieren und entsprechend viele Strukturen enthalten, könnte ich mir dafür relativ gut vorstellen.
Dateianhänge
13131487_10209446239939786_5752616833488324516_o993120396.jpg
13131487_10209446239939786_5752616833488324516_o993120396.jpg (150.02 KiB) 1406-mal betrachtet
The year is 2083. Gender no longer exists. We all identify as different flavors of Doritos. I am Cool Ranch and this is my story.
Benutzeravatar
Herger
 
Beiträge: 4177
Registriert: 21.02.2006 0:56

Re: Hauttransplantation mit Tattoo Covern?

Beitragvon MartiAri » 05.09.2016 20:04

Mal bei Markus Lenhard anfragen ... der macht sowas ziemlich geil ! Muss Dir halt zusagen dieser Bio-Organic Zeug !
Coffee keeps e busy until its time to be drunk
https://www.instagram.com/veganes_mettigelchen/
https://www.facebook.com/marvin.martian.127
Benutzeravatar
MartiAri
Moderator
 
Beiträge: 1275
Registriert: 26.04.2014 21:44
Wohnort: Berlin


Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast