Piercings und OP

Allgemeines übers Piercen

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Piercings und OP

Beitragvon Platy » 09.08.2015 10:09

Hi ihr Lieben,

ich habe demnächst eine OP und mache mir Gedanken wegen der Piercings. Ich schätze mal dass alle raus müssen, habe aber noch nicht mit dem Arzt darüber gesprochen. Insbesondere Sorgen mache ich mir um Zungenpiercing und Labret, die kann ich aber wahrscheinlich nach der OP gleich wieder reinmachen, und außerdem um die BWPs, da die frühestens erst nach einigen Tagen / einer Woche wieder reingemacht werden können. Wachsen die in der Zeit schon zu? Kann ich irgendwas machen um das zu verhindern? Wenn sie nur ein bisschen zu gegangen sind, kann ich die mit etwas Gleitmittel und einem Expander wieder aufdehnen oder dann lieber später neu stechen lassen?
Um alle anderen mache ich mir keine Sorgen (Ohren, Bauchnabel, Christina usw.) da die schon alle mind. 7 Jahre alt sind und das Gewebe an den Stellen auch nicht so schnell zugeht. Habt ihr Erfahrungen oder Tipps?
Benutzeravatar
Platy
 
Beiträge: 125
Registriert: 29.01.2013 14:56

Re: Piercings und OP

Beitragvon rockkat » 09.08.2015 10:28

mögliche verbrennung werden ja oft als grund genannt das alles raus muß. was quatsch ist weil titan strom nur schlecht leitet. das kannst evtl. umgehen wenn du metall gegen kunststoff tauschst.
letzendlich kommt es ganz auf den arzt an
nigs
Benutzeravatar
rockkat
 
Beiträge: 3550
Registriert: 04.02.2011 17:24

Re: Piercings und OP

Beitragvon Platy » 09.08.2015 10:49

Huhu, danke! Dann werde ich was geht durch Kunststoff tauschen. Denke Mundbereich muss trotzdem frei bleiben wegen eventuellen Notfallmaßnahmen. BWPs müssen aber sicher ganz raus da es eine Brust OP ist. Aber evtl kann ich den Arzt fragen ob er sie nach der OP wieder einsetzen kann bzw zumindest zwei PTFE Stäbe reinmacht.
Benutzeravatar
Platy
 
Beiträge: 125
Registriert: 29.01.2013 14:56

Re: Piercings und OP

Beitragvon rockkat » 09.08.2015 10:59

Platy hat geschrieben: Denke Mundbereich muss trotzdem frei bleiben wegen eventuellen Notfallmaßnahmen.


die hab ich deswegen auch immer gleich freiwillig raus. wär mir kein piercing wert wenn deswegen beatung/intubation nicht ordentlich gemacht werden könnten. ich kenn aber leute die selbst da mit dem doc diskutiert haben :roll:
nigs
Benutzeravatar
rockkat
 
Beiträge: 3550
Registriert: 04.02.2011 17:24

Re: Piercings und OP

Beitragvon Platy » 09.08.2015 14:12

Also das wärs mir auch nicht Wert... Naja, mal schauen was der Arzt sagt :D danke dir.
Benutzeravatar
Platy
 
Beiträge: 125
Registriert: 29.01.2013 14:56

Re: Piercings und OP

Beitragvon Lüssa » 18.08.2015 15:10

Ich wurde vor zwei Jahren an der Leiste operiert. Musste nur meine BNPs und das Zungenpiercing rausnehmen (falls es zum Intubieren gekommen wäre). Ach, und das in der Brustwarze, da meinten sie zu mir, dass das besser wäre, falls sie eine Herzmassage machen oder den Defi ansetzten müssen, da könnte das stören. Fand ich aber alles in Ordnung und nachvollziehbar, so als Laie.
Alles andere durfte drinbleiben (Knorpelsachen, Nape, Dermals) weil es nicht in der Nähe der OP Stelle lag.
Benutzeravatar
Lüssa
 
Beiträge: 858
Registriert: 21.10.2010 16:58


Zurück zu Piercing

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste