Tattoo Verstochen! Was kann ich tun!

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: MartiAri, Buddha_Eyes, n8ght

Re: Tattoo Verstochen! Was kann ich tun!

Beitragvon maikl » 03.04.2015 12:39

natürlich wird sie ratschläge annehmen und sich das anhören/anschauen wenn jemand was gutes nennen kann ob sie dann hingeht liegt dann an ihr.
maikl
 
Beiträge: 13
Registriert: 01.04.2015 23:15

Re: Tattoo Verstochen! Was kann ich tun!

Beitragvon Tremm2 » 03.04.2015 12:43

du bist deine freundin oder sehe ich das falsch?

ich finde das studio schlecht (und pokale von provinziellen conventions sagen meistens nicht wirklich etwas über das können aus ;) ) und halte dich für einen affen insofern du dich wirklich als dein freund ausgibst. falls du wirklich der freund bist und dich so benimmst wie du dich benimmst halte ich dich ebenfalls für einen affen.
Tremm2
 
Beiträge: 421
Registriert: 25.11.2013 6:07

Re: Tattoo Verstochen! Was kann ich tun!

Beitragvon maikl » 03.04.2015 12:50

nein ich bin nicht meine freundin :D

fals ihr alles besser wisst dann solltet ihr ratschläge geben... ich war nie dabei oder sonstiges ich sehe immer nur das was fabriziert worden ist und stehe zu meiner meinung das es besser geht. ich bin selbst laie und schätze die arbeit von den genannten künstlern als deutlich besser ein als das was bis jetzt gemacht worden ist.

du kannst mich nicht als affe bezeichnen da du mich garnicht kennst! sie wäre ohne mich nochmal zum gleichen tattoowierer gegangen und hätte weiter stechen lassen weil er sie zugelabbert hat da bin ich schon froh das ich sie davon abhalten konnte!

bevor hier dauernd kluge sprüche kommen solltet ihr vielleicht mir erstmal bessere tattoowierer nennen und nicht nur große töne spucken! klar wenn ich google finde ich super bilder von tollen künstlern! die müssen aber auch erreichbar sein und nicht irgendwo im ausland liegen und niemand will mit so einem arm 1 jahr rumlaufen um ein termin zu bekommen! es ist nicht meine entscheidung aber sie will so schnell es geht was verändert haben und schlechter wird es sicherlich nicht auch wenn ihr die genannten künster ja für total scheisse haltet dann habt ihr euch wohl die bilder vorher nicht angeschaut!
maikl
 
Beiträge: 13
Registriert: 01.04.2015 23:15

Re: Tattoo Verstochen! Was kann ich tun!

Beitragvon 13bf13 » 03.04.2015 12:53

was heißt denn "erreichbar"? Ruhrgebiet ist doch nicht allzu fern…da gibts ne Menge gute Leute, die haben dann aber uU auch Wartezeiten! Jemand ohne Wartezeiten hinterlässt mich ja immer eher skeptisch ;)
Benutzeravatar
13bf13
 
Beiträge: 357
Registriert: 17.07.2013 23:24
Wohnort: Essen

Re: Tattoo Verstochen! Was kann ich tun!

Beitragvon maikl » 03.04.2015 12:58

ja natürlich ist ruhrgebiet völlig in ordnung von der entferung aber dann muss man mir auch namen und homepage nennen damit ich mit ihr selber mal schauen kann.

klar völlig ohne wartezeit heißt nie was gutes so schnell kommen wir ja beim genannten tattoowierer auch nicht dran aber wartezeiten von bis zu 1 jahr will sie nicht in kauf nehmen die entscheidung liegt aber dann nicht in meiner hand ich sorge lediglich dafür das sie den nichtsnutz nicht wieder an dem arm lässt und möchte von ihm das geld zurück haben was sie bezahlt hat!
maikl
 
Beiträge: 13
Registriert: 01.04.2015 23:15

Re: Tattoo Verstochen! Was kann ich tun!

Beitragvon Tremm2 » 03.04.2015 13:15

Doch ich kann dich bezeichnen wie ich will und in diesem Fall finde ich das Wort Affe Recht passend.

Du hast noch kein einziges mal wirklich nach alternativen gefragt sondern einzig und allein wissen wollen was wir von dem bereits gestochenen halten. Du warst der jenige der das neue Studio ausgesucht hat nicht wir. Wir sagen nur, dass es auch nicht gerade das gelbe vom ei ist.

Es gibt genug gute tätowierer. Überraschung: auch in Deutschland. Und dann gibt es auch noch sehr viele von diesen, die nicht länger als bis in 3 Monaten Termine vergeben.
Die frage ist aber doch eher was deine Freundin bereit ist drüber legen zu lassen. Wenn sie sich den arm schwarz covern lassen will wird sie da wohl schneller jemanden überzeugen können als wenn sie eine Uhr will.
Tremm2
 
Beiträge: 421
Registriert: 25.11.2013 6:07

Re: Tattoo Verstochen! Was kann ich tun!

Beitragvon Reallife » 03.04.2015 13:16

Der Ton hier ist meist ziehmlich rau und manchmal vergreift sich leider auch jemand im Ton. :roll:

Allerdings wollt ihr es wirklich viel zu schnell und ich bin auch nicht angetan von dem
gezeigten Studio. Für einen Rat wäre es sinnvoll zu wissen, in welchem Gebiet ihr sucht oder
ob ihr es konsequent richtig machen woll, um das Optimum zu retten. Außerdem ist dann
noch der gewünschte Stil von Bedeutung. Guck dir mal zusammen mit deiner Freundin das
Thema "Aussergewöhnliche/Hervorragende Tattoos" komplett an. Dann wird auch sie wohl
erkennen, was alles machbar ist. Sie hat mit ihrem Weg jetzt richtig tief ins Klo gegriffen und
wird dann hoffentlich, genau wie du, zu der Erkenntnis kommen dass es das Richtige ist
auf einen guten Tätowierer zu warten, anstatt direkt wieder ins nächste Unglück zu
rennen. (Und dazu würde ich das von dir gepostete Studio bei einem Cover-Up auch zählen,
aber wie üblich meine persönliche Meinung!)
Wie gesagt, sobald du die nötigen Informationen geschrieben hast, wird man auch vernünftige
Ratschläge geben können.
Demokratie kommt an ihre Grenzen, wenn eine Mehrheit der Ahnungslosen zustande kommt.
Benutzeravatar
Reallife
 
Beiträge: 844
Registriert: 16.05.2014 17:49

Re: Tattoo Verstochen! Was kann ich tun!

Beitragvon Bad*Kitty » 03.04.2015 13:22

Bei so einer Arbeit sehe ich sogar Chancen für rechtliche Schritte. Und würde die auch einleiten!
So ich denn eine Rechtsschutzversicherung hätte...
Das ist eine Unverschämtheit und dem sollte man den Laden umgehend dicht machen. Würde auf jeden Fall nochmal hingehen und ihn zur Rede stellen/Geld zurück verlangen, sonst merkt der nie, was er für einen Scheiß fabriziert.
Das auf dem Bein würde ich pers. jetzt auch keinesfalls unter gut einordnen, dass es nur besser ist als der Murks auf dem Arm macht es eben noch lange nicht "gut"...
Gute Studios: Sinner and Saint, Lebenslänglich, To die for, Holy Diver, Pretty in Ink (Köln), Cologne Ink, da kann man sich zumindest mal ansehen, wie gute Tattoos aussehen sollten...bevor man sich mit ungutem Halbwissen noch schlimmeres abholt, weil: nochmal verkacken geht jetzt absolut nicht ;) Danach ist Schluss mit Ausbessern.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3405
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Tattoo Verstochen! Was kann ich tun!

Beitragvon lude » 03.04.2015 13:36

eine halbe stunde von weseke bist du auch in wesel. da könnt ihr auch mal bei Norman’s Tattoo & Art Gallery vorbei schauen. bedenke aber das ihr dort halt wartezeiten von mehreren monaten- bis zu eiem jahr habt.

wartezeiten muss man halt in kauf nehmen wenn man was vernünftiges haben möchte.gerade wenn ich schon einmal auf die nase gefallen bin mit sowas...
zum schweigen fehlen mir die passenden Worte ! :-)
Benutzeravatar
lude
 
Beiträge: 623
Registriert: 28.10.2010 15:03

Re: Tattoo Verstochen! Was kann ich tun!

Beitragvon Bertl » 03.04.2015 13:50

Du gute Güte, dass sieht irgendwie wie hingekritzelt aus.

Ich da leider keine Rechtstipps geben, im Zweifel ein Beratungsgespräch mit einem Anwalt führen. Ich bezweifele allerdings das sich der Aufwand lohnt.

Was ich nicht verstehe, auch wenn er zuvor unselbstständig in einem Studio gearbeitet hat müsste er Referenzen haben.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Bertl
 
Beiträge: 65
Registriert: 06.12.2014 23:06

Re: Tattoo Verstochen! Was kann ich tun!

Beitragvon santazero » 03.04.2015 13:52

Warum nicht bis zu einem Jahr warten? Immerhin rennt man damit doch den Rest seines Lebens rum.

Und hier im Forum zu behaupten, dass wir keine Namen und Studios nennen ist absoluter Humbug.
Schau doch einfach mal in den Show your Tattoo Teil des Forums. Da sind sehr viele User hier mit ihren Tattoos von (fast immer) guten Künstlern.
Viele davon aus Deutschland. Innerhalb von Deutschland ist alles in 5-6 Stunden mit dem Zug erreichbar für ein paar €. Daher sollte für ein gutes Tattoo alles in Deutschland in Frage kommen.

Zusätzlich gibt es hier ein Unterforum nur für Studios in dem es ganz oben angepinnt einen Thread "Die Besten ihrer Zunft" gibt. Da sind diverse Studios verlinkt mit wirklich guten Künstlern. Homepage usw. alles vorhanden.

Nur weil hier in dem Thread jetzt kein expliziter Name genannt wurde (was mittlerweile ja auch geändert wurde) heißt das nicht, dass man mit 1 Minute suchen hier im Forum nicht fündig werden würde.

On Top gibt es sogar hier im gleichen Unterforum ganz oben den Thread "außergewöhnliche / hervorragende Tattoos". Sicherlich sehr international aber da sieht man einmal was machbar ist.

Vielleicht einmal einsehen, dass deine eigene Laienmeinung doch nicht so toll war wie du dachtest und dich dafür bedanken, dass man dir / euch von dem Studio abrät welches du hier als Alternative vorgeschlagen hast.

P.S.: Ich war auch 2 mal in studios von leuten die auf kleinen Conventions was gewonnen hatten und hab mir da 2 mal murks abgeholt. Endete mit großflächigen Cover Ups. Hätte ich mir auch sparen können wenn ich vorher mich schlau gemacht hätte.
Benutzeravatar
santazero
 
Beiträge: 1896
Registriert: 16.05.2011 16:27

Re: Tattoo Verstochen! Was kann ich tun!

Beitragvon lude » 03.04.2015 14:00

Ich war auch 2 mal in studios von leuten die auf kleinen Conventions was gewonnen hatten und hab mir da 2 mal murks abgeholt. Endete mit großflächigen Cover Ups. Hätte ich mir auch sparen können wenn ich vorher mich schlau gemacht hätte.


ebend, und auch tausende positiven sternchen auf facebook muss auch nichts heissen.
zum schweigen fehlen mir die passenden Worte ! :-)
Benutzeravatar
lude
 
Beiträge: 623
Registriert: 28.10.2010 15:03

Re: Tattoo Verstochen! Was kann ich tun!

Beitragvon maikl » 03.04.2015 16:29

ja ich war mir auch nicht sicher ob der aufwand sich lohnt was dabei rauszuholen. immerhin sucht man sich seinen tattoowierer selber aus und ob man dann immer recht bekommt is so eine sache. es ist wahrscheinlich möglich aber kann auch unerfolgreich sein.

mögliche gebiete wären ansich nur das ruhrgebiet wo sie bereit wäre hinzufahren.

was sie daraus machen lassen möchte habe ich keine ahnung die blumen sollen schon noch auf dem arm bleiben aber kein plan was über die uhr kommen soll da haben wir nämlich auch nicht den selben geschmack.

lebenslänglich in essen hatte ich auch schonmal als tipp von einer kundin von mir bekommen als ich mich selbst nach tattoos informiert habe. bin auch direkt auf die seite gegangen und habs mir angeschaut aber fand die referenzen schon gut aber auch nicht viel besser als das von mir genannte tattoostudio aber villt kann ich das als laie auch micht so gut bewerten.

ich würde mich nicht als kenner bezeichnen und höre mir auch wohl an was andere zu sagen haben. für mich sah die arbeit von denen von mir genannten tattoowierern schon gut aus aber richtig beurteilen kann ich das dennoch nicht. bin selbst seit ewigkeiten auf der suche nach was gutem für meinen arm nur bin ich da 1000 mal sketpischer als meine freundin da lass ich mir ungerne auf die schnelle was auf den arm zaubern. werde nun mit ihr ein paar seite mal durchforsten von den genannten tattoowierern und dann mal weiterschauen.

wer noch gute ratschläge hat einfach schreiben. ich kann nur sagen das die "rosen" bleiben sollten auch farbig wenns geht sie möchte nicht nur schwarzes auf ihrem arm und was aus der uhr wird da würde sie sich wohl überraschen lassen.
maikl
 
Beiträge: 13
Registriert: 01.04.2015 23:15

Re: Tattoo Verstochen! Was kann ich tun!

Beitragvon Buddha_Eyes » 03.04.2015 17:53

....aber fand die referenzen schon gut aber auch nicht viel besser als das von mir genannte tattoostudio....

Ich mach' mal nen Vorschlag: Beschäftige Dich mit dem ganzen Thema erst einmal intensiv und dann wird sich ne Lösung für Dein Problem fast automatisch finden. Da ist ja noch nix unrettbar verloren.
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
Moderator
 
Beiträge: 11763
Registriert: 04.05.2010 9:44

Re: Tattoo Verstochen! Was kann ich tun!

Beitragvon monkima » 03.04.2015 18:22

noch besser wäre es, wenn sich Deine Freundin mit dem Thema beschäftigt.....wie Du ja schon angemerkt hast, hören wir Frauen ja eh nicht auf das was die Männer so sagen....
Benutzeravatar
monkima
 
Beiträge: 8633
Registriert: 01.10.2007 9:40
Wohnort: Schweiz

VorherigeNächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast