Sammelthread: UV-Tattoos, unsichtbar, Phosphor

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, n8ght, MartiAri

Sammelthread: UV-Tattoos, unsichtbar, Phosphor

Beitragvon SpongeTron » 12.11.2012 1:33

Dies ist ein Sammelthread, d.h. hier wurden mehrere Threads, die sich mehr ode rminder alle mit dem selben Thema beschäftigen, zu einem zusammengeführt. Wenn es also plötzlich inhaltliche Sprünge gibt, bitte nicht wundern. | n8ght

---

Hallo :D

Ich habe ein Tattoo in Planung und möchte mir dazu noch einige Infos holen (hab ja auch noch genug Zeit, werd ja erst im März 18).

Falls ich das Tattoo doch stechen lasse, dann muss es "unsichtbar" sein, also will ich es mit UV-Farben machen lassen. Ich hab gelesen, dass die Farbe "Titanium White" bei Tageslicht zu 100% unsichtbar sein soll - Könnt ihr mir sagen, inwiefern das stimmt? Ist es wirklich nicht sichtbar, oder sieht man dennoch einen Schatten?

Wie gut ist ein UV-Tattoo sichtbar, wenn man es sehen will? Muss es wirklich direkt sehr stark mit Schwarzlicht beleuchtet werden, oder reicht schon ne UV-Lampe auf die nächsten 20 Meter?
Ich weiß nicht, inwiefern ihr euch mit Beleuchtungsstärken auskennt, aber ich hab mir gerade (für schulische Zwecke) UV-LEDs mit einer Lichtausbeute von 3Cd bestellt - Das sollte doch reichen, um ein Tattoo (bei einem Streuungswinkel von 38°) mit einer LED gut beleuchten zu können, oder nicht?

Dauert der Heilvorgang bei UV-Tattoos länger als bei "Standard"-Tattoos?
Gibt es andere (zusätzliche) Risiken?

Den Entwurf meines Tattoos habe ich an den Post angehängt. Ich möchte es ca 15cm breit auf die Brust tätowiert haben. Mit welchem Preis (in etwa, bei einem seriösen Anbieter) müsste ich rechnen?
Ich möchte nur nicht jetzt schon zu nem Tätowierer gehen und mich erkundigen, kommt doch blöd wenn ich dann sage, dass ich noch gut 4 Monate warten muss :P

Vielen Dank im Voraus!
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
Dateianhänge
tattoo.png
Entwurf meines Tattoos (soll nicht ganz so detailliert und vielleicht etwas geglättet gestochen werden)
tattoo.png (186.67 KiB) 13544-mal betrachtet
SpongeTron
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.11.2012 1:06

Re: Sammelthread: UV-Tattoos, unsichtbar, Phosphor

Beitragvon SoupUDR » 12.11.2012 2:41

ich glaub seriöse Tättowierer machen so was nicht. Hab nicht die mega Ahnung aber bei den UV Farben weiß keiner so genau wie gesundheitsschädlich sie wirklich sind.... lasse mich gerne belehren aber habe bisher im Zusammenhang mit UV Tattoos nur Schlechtes gehört
Benutzeravatar
SoupUDR
 
Beiträge: 648
Registriert: 25.03.2011 18:06
Wohnort: Köln

Re: Sammelthread: UV-Tattoos, unsichtbar, Phosphor

Beitragvon cbass » 12.11.2012 3:54

ich habe auch noch nichts gutes über uv tattoofarbe gehört und finde es gut, dass du dir erstmal hier guten rat ein holst. die pros oder kenner hier werden dir dazu sicher einiges erzählen können und die Suchfunktion kann dir vielleicht auch schon schneller helfen....

und die vorlage lässt du aber nochma vom einem profi überarbeiten oder? das sieht doch eher nach kindergekritzel aus...
cbass
 
Beiträge: 572
Registriert: 19.09.2011 13:31

Re: Sammelthread: UV-Tattoos, unsichtbar, Phosphor

Beitragvon SpongeTron » 12.11.2012 8:02

cbass hat geschrieben:und die vorlage lässt du aber nochma vom einem profi überarbeiten oder? das sieht doch eher nach kindergekritzel aus...

Danke für die schnelle Antwort :D
Ja, liegt daran, dass es das ja auch ist ^^
Wird natürlich noch überarbeitet, ist nur ein Rohentwurf, eine Idee, die ich schnell mal niedergezeichnet hab, damit sie mir nicht mehr entfällt.

Ich hab mich schon auf einigen Websites schlaugemacht (GIDBF), auch hier in den anderen Beiträgen, aber ich habe nicht wirklich schlüssige Infos bekommen, und dachte, Profis bzw. Leute die's schon haben können mir sicher mehr darüber sagen als irgendwelche Theoretiker-Journalisten, die ihre Infos womöglich noch aus unzuverlässigen Quellen beziehen ;)
SpongeTron
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.11.2012 1:06

Re: Sammelthread: UV-Tattoos, unsichtbar, Phosphor

Beitragvon pupskuh » 12.11.2012 8:47

SpongeTron hat geschrieben: Falls ich das Tattoo doch stechen lasse, dann muss es "unsichtbar" sein, .


... es drängt sich die frage auf, WARUM man sich dann überhaupt tätowieren lassen möchte... !!!
Benutzeravatar
pupskuh
 
Beiträge: 13294
Registriert: 14.06.2006 15:58

Re: Sammelthread: UV-Tattoos, unsichtbar, Phosphor

Beitragvon hausschwamm » 12.11.2012 9:27

seh ich ähnlich... um bei schwarzlicht hip zu sein, eignet sich die bodypaint farbe besser... zudem meistens die ergebnisse zuwünschen übrig lassen...

was möchtest du ein tattoo und warum möchtest du ein unsichtbares tattoo?
dobermann hat geschrieben:...Es ist ein tattoo was man bekommt und kein fucking baby!!!Als nächstes kommt vorberitungstrainigsturnen fürs arschgeweihtattoo oder was???...
Benutzeravatar
hausschwamm
 
Beiträge: 2800
Registriert: 13.06.2008 22:23

Re: Sammelthread: UV-Tattoos, unsichtbar, Phosphor

Beitragvon monkima » 12.11.2012 9:39

SpongeTron hat geschrieben: Leute die's schon haben können mir sicher mehr darüber sagen als irgendwelche Theoretiker-Journalisten


Da wirst Du hier, mit grösster Wahrscheinlichkeit wenig Glück haben, ein adäquate Antwort zu bekommen....
Die aktiven User hier haben, meines Wissens, alle sichtbare Tattoos.
Mag sein, das es ganz wenige gibt, die sich ein UV-Dingens haben stechen lassen, wäre dann aber sicher die Ausnahme.

Ich kenne Deine Gründe nicht....kann mir jetzt aber auch keinen Grund vorstellen, den es nötig macht, ein "unsichtbares" Tattoo zu tragen....

.....dachte übrigens, das UV Licht seit den 80ern nicht mehr hipp ist......
Benutzeravatar
monkima
 
Beiträge: 8686
Registriert: 01.10.2007 9:40
Wohnort: Schweiz

Re: Sammelthread: UV-Tattoos, unsichtbar, Phosphor

Beitragvon pupskuh » 12.11.2012 9:50

monkima hat geschrieben: .....dachte übrigens, das UV Licht seit den 80ern nicht mehr hipp ist......


... wir sind wahrscheinlich einfach zu alt, moni ... :mrgreen:
Benutzeravatar
pupskuh
 
Beiträge: 13294
Registriert: 14.06.2006 15:58

Re: Sammelthread: UV-Tattoos, unsichtbar, Phosphor

Beitragvon Bad*Kitty » 12.11.2012 9:51

UV-Farben sind in D meines Wissens nach gar nicht zugelassen. Von daher dürfte es wirklich schwer werden ein seriöses Studio zu finden (wäre ja paradox...in irgendeiner Kratzerbude fährt aber sicher ne Flasche UV-Farbe aus USA oder China rum...). Und UV Tattoos sind NICHT unsichtbar! Sie sehen wie ziemlich komische Narben aus bei Tageslicht. Und leuchten schwach bei UV-Discolicht. Ein Kollege hat UV-Farbe in seinem ansonst bunten Armsleeve als Gag, allerdings wurde das bei ihm vor über 10 Jahren in USA gemacht.

Ich persönlich halte sie für so überflüssig wie Bauchweh...entweder Tattoo oder nicht Tattoo, für alle Anderen gibt es diese lustigen Armsocken mit Tattooprints, ist ungefähr genauso albern, sorry :wink:
(btw, es gibt am Körper auch Stellen, die man tätowieren kann, OHNE dass sie für jedermann gleich sichtbar sind. Werd erstmal in Ruhe 18 und beschäftige dich ernsthaft mit dem Thema, dann wirst du vielleicht selbst eine etwas andere Einstellung dazu kriegen).
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3452
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Sammelthread: UV-Tattoos, unsichtbar, Phosphor

Beitragvon Buddha_Eyes » 12.11.2012 11:41

UV-Farben sind in D meines Wissens nach gar nicht zugelassen.

So ist es.
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
 
Beiträge: 11809
Registriert: 04.05.2010 9:44

Re: Sammelthread: UV-Tattoos, unsichtbar, Phosphor

Beitragvon SpongeTron » 12.11.2012 13:32

Bezüglich zugelassen: In Klagenfurt (ich bin aus Österreich) gibt es ein zugelassenes Studio, das mit UV-Farbe legal arbeitet.

Ich möchte mir ein Tattoo stechen lassen, weil ich meinen Körper ein wenig "aufschmücken" will, und weil es in der Branche, in der ich vorhabe, zu arbeiten, eher unerwünscht ist, muss es unsichtbar sein.
Außerdem: Wenn man es nur sieht, wenn man es sehen will, dann stört es nicht und wird nie langweilig ^^
Dann freue ich mich jedes Mal umso mehr, es zu sehen. Und wenn's verpatzt ist oder mir irgendwann nicht mehr gefällt, dann bleiben die UV-Lampen zu Hause eben ausgeschaltet.

Außerdem finde ich den Gedanken einfach cool, und wenn meine Eltern sehen würden (auch wenn ich 18 bin) dass ich ein Tattoo hab, dann würden die durchdrehen, denn "Nur Knastbrüder sind tätowiert" (Zitat meines Vaters).
SpongeTron
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.11.2012 1:06

Re: Sammelthread: UV-Tattoos, unsichtbar, Phosphor

Beitragvon LÖö » 12.11.2012 13:36

Arbeitest du nackt? Gibt so viele verdeckbare Stellen... Da braucht es kein UV... Ist ne seltsame Idee

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
Benutzeravatar
LÖö
 
Beiträge: 6509
Registriert: 22.07.2005 0:19

Re: Sammelthread: UV-Tattoos, unsichtbar, Phosphor

Beitragvon DannyM3 » 12.11.2012 13:39

Hier - alles s.g. unsichtbare Blacklight Tattoos!

Bild


Bild


Bild


Bild


Und zusammenfassend:
Lass es und warte noch ein paar Jahre bis du aus deiner materiellen und psychologischen abhängigkeit rausgewachsen bist ;-)
Benutzeravatar
DannyM3
 
Beiträge: 2747
Registriert: 27.12.2010 14:39
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelthread: UV-Tattoos, unsichtbar, Phosphor

Beitragvon zion » 12.11.2012 13:42

ich denke du hast eine komplett falsche vorstellung wie uv tattoos aussehen..
was google ausspuckt ist zu 95% UV farbe und keine wirklichen tattoos.

edit: danke danny für die bilder. denn genau soo sehen die aus.
also nichts mit unsichtbar..
Benutzeravatar
zion
 
Beiträge: 1309
Registriert: 29.11.2010 19:13

Re: Sammelthread: UV-Tattoos, unsichtbar, Phosphor

Beitragvon 2Qt2beStr8 » 12.11.2012 14:04

Also ich finde es ja toll, das sich jemand meinen Nick tätowieren lassen möchte :-) aber wenn, dann solltest du auch Mann genug sein und zu dem stehen was und wie du bist.




Sent from my iPad 2 using Tapatalk
Niemand hat mich gefragt, ob ich leben will.
Also hat mir auch niemand zu sagen, wie ich
leben soll!
Benutzeravatar
2Qt2beStr8
 
Beiträge: 52
Registriert: 31.08.2008 11:35
Wohnort: Passau/Regensburg

Nächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast