Copycat bei Cuttings?

Allgemeines zur Bodymodifikation

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Copycat bei Cuttings?

Beitragvon Suzukuvlad » 11.03.2012 19:15

Guten Abend sehr geehrte Damen und Herren,

ich stell mir die Frage wie das kopieren von Cuttings gehandhabt wird?
Ich mein hier gibts ja nicht die riesige, exklusive und detailreiche Auswahl an Motiven wie z.b. bei Tattoos...

so wie ich das gesehen hab sind der Großteil der Cuttings ja doch recht schlicht gehalten.
Ist es hier also auch verpöhnt wenn man sich ein 08/15 Motiv "schneiden" lässt?
Suzukuvlad
 
Beiträge: 12
Registriert: 18.05.2011 17:26

Re: Copycat bei Cuttings?

Beitragvon LÖö » 12.03.2012 1:31

Ich glaube, das war noch nie ein Thema, weil Cuttings im Gegensatz zu Tattoos noch kein Massenphänomen geworden sind. Bin aber auch nicht betroffen.
Benutzeravatar
LÖö
 
Beiträge: 6508
Registriert: 22.07.2005 0:19

Re: Copycat bei Cuttings?

Beitragvon Manwe » 12.03.2012 16:00

Also, ich würde mal sagen bei Standardmotiven gibts da keinen Grund für Zickereien. Schreist ja auch nicht "Copycat" bei Piercings oder Flashmotiven.
"Abgeblieben ist ja nicht nur dieser Haufen alter Mist, im Schwarz der Pfaffen, Gold der Händler, gibt's das rote Fahnenstück... auch hier kämpfen Genossen, haben dabei sogar Spaß. So ganz allein ist man ja nicht in dieser Welt und auch nicht hier."
Manwe
 
Beiträge: 413
Registriert: 22.02.2010 12:13

Re: Copycat bei Cuttings?

Beitragvon Guest » 12.03.2012 16:38

Naja doch.
Würde jemand "mein" Muster absichtlich kopieren, wäre ich schon etwas angepisst..

Durch die Fülle von Mandalas, geometrischen Formen usw. ,die halt einfach super für Cuttings passen, ist das schon recht leicht eins zu finden und zu bearbeiten so wie es einem selbst am besten gefällt ohne kopieren zu müssen..

Und man muss ja nur Google durchsuchen und hat 100000 Vorschläge - da muss es schon ein sehr unglücklicher Fall sein das gleiche Muster zu haben wie schon jemand anders (auch weil die Zahl der gecutteten ja lang nicht so groß wie die der tätowierten ist..)
Guest
 

Re: Copycat bei Cuttings?

Beitragvon Manwe » 12.03.2012 17:08

Da hast du natürlich recht. Vielleicht seh ich das auch nur so entspannt weil ich A: selbst nicht betroffen bin und B: diese ganzen Copycat-Geschichten eh eher lässig sehe, da ich ja nicht wirklich was gegen machen kann und die Ergebnisse ja meist für sich sprechen. Denn Kopien macht eigentlich eh nur derjenige, dem das tiefere Interesse fehlt und der geht auch zum "Künstler" um die Ecke und kriegt die Quittung dafür.
"Abgeblieben ist ja nicht nur dieser Haufen alter Mist, im Schwarz der Pfaffen, Gold der Händler, gibt's das rote Fahnenstück... auch hier kämpfen Genossen, haben dabei sogar Spaß. So ganz allein ist man ja nicht in dieser Welt und auch nicht hier."
Manwe
 
Beiträge: 413
Registriert: 22.02.2010 12:13

Re: Copycat bei Cuttings?

Beitragvon changling » 12.03.2012 19:31

Seh ich wie m.
Kopiert jemand absichtlich ein bereits vorhandenes cutting - geht also beispielsweise (nein, das ist keine Aufforderung!!!) mit nem Foto von m's Unterarm zum cutten und wählt womöglich noch die gleiche stelle = copy = poese (und berühmter Blitz beim koetteln und so)
Inspiriert von der Form + ne Portion eigene Idee/Künstleridee oder sogar komplett eigene Idee = no copy = brav :mrgreen:

Ne zentrale motivvergabe - oder absegnungsstelle wird's wohl nicht geben und jeder ist hier wieder selbst gefragt, sich vorab zu informieren und dann zu entscheiden... Hoffe persönlich nicht, dass cuttings mal zur stangenware werden.
______________________________
______________________________________
_________
Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten. (Gustav Mahler)
Benutzeravatar
changling
 
Beiträge: 2575
Registriert: 10.03.2008 2:34
Wohnort: provinz

Re: Copycat bei Cuttings?

Beitragvon Guest » 13.03.2012 7:53

changling hat geschrieben:Ne zentrale motivvergabe - oder absegnungsstelle wird's wohl nicht geben


uuuh, das wär doch mal was.
Kommunismus bei Bodymods :mrgreen:
oder ne Art Patentamt 8)
Guest
 

Re: Copycat bei Cuttings?

Beitragvon changling » 13.03.2012 20:57

Lol, m. Dann hättest du ja doch wieder konformitaet inklusive 5jahresplan, also quasi mehr oder wenig gut geplantes copycat... :mrgreen:
______________________________
______________________________________
_________
Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten. (Gustav Mahler)
Benutzeravatar
changling
 
Beiträge: 2575
Registriert: 10.03.2008 2:34
Wohnort: provinz

Re: Copycat bei Cuttings?

Beitragvon hausschwamm » 13.03.2012 21:10

na da es sehr sehr viele möglichkeiten gibt, sollte es nicht schwer sein, nicht kopieren zu müssen... problem ist nur, das an schnell zu faul wird lange nach motiven zu suchen. und in zeiten von internet kauft sich wohl keiner mehr ein mandalabuch, was es ja durchaus gibt. (ich red grad viel von mandalas, weil ich, m und auch agnes welche tragen....)

von meinen rippen weis ich, das arnulf sie nicht nochmal jmd. anderen schneiten wird... das wurde (leider) nicht groß abgeändert... daher besteht hier schon die möglichkeit, das jmd sich zufällig die selbe vorlage raussucht und bei jmd anders wie bei arnulf unterm messer landet...

das von meinen armen hab erst ich modifiziert und dann oli selbst nochmal... daher gibt es für dieses motiv auch keine richtige vorlage im netz, ausser jmd geht mit meinem foto zum cutter...

rics idee fänd ich auch ganz nett, sollte gleich mit der zweikindpolitik und dem anti- alphabetismus als nächstes verwirklicht werden :mrgreen:
dobermann hat geschrieben:...Es ist ein tattoo was man bekommt und kein fucking baby!!!Als nächstes kommt vorberitungstrainigsturnen fürs arschgeweihtattoo oder was???...
Benutzeravatar
hausschwamm
 
Beiträge: 2800
Registriert: 13.06.2008 22:23

Re: Copycat bei Cuttings?

Beitragvon Dragonheart » 14.03.2012 17:11

Ich habe unser Mandala anhand mehrerer Vorlagen zusammengezeichnet. Daher wäre es schon wirklich dreist es einfach zu übernehmen (genauso wie Custom-Tattoos), zumal es ja echt nicht schwer ist Mandala-Vorlagen zu finden.

Mir würde das, in diesem Fall, sehr sauer aufstoßen, immerhin ist es unser Partnercutting.

Bei meinem Herzen ist das anders... Ein Herz ist eben ein Herz. Eine Pornodarstellerin hat eins am Bauch und ein Suicidegirl trägt eins auf dem Sternum. Das sehe ich nicht als Kopie...
"Fick mich, Mausebär"
Benutzeravatar
Dragonheart
 
Beiträge: 655
Registriert: 19.06.2006 18:45
Wohnort: Regensburg


Zurück zu Bodymodifikation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast