neu und unbeschriftet...

Für die nackigen ;-) oder einfach:
Für die Neuen

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

neu und unbeschriftet...

Beitragvon Canta » 21.02.2022 14:05

... noch ;)

Tag auch, ich bin Canta, w, Mitte 40 und aus dem schönen Rhein-Main-Gebiet. Mein erstes Tattoo ist seit 25 Jahren in Planung :lol: und ich finde, dass ich das nun lange genug überdacht habe.

In meinem Umfeld bin ich da aber relativ alleine und nur googeln reicht mir dann doch nicht. Nachdem ich hier schon ziemlich viel gelesen habe, werde ich mich demnächst mit meinen restlichen Fragen an geeigneter Stelle melden - oder gleich hier? Mal sehen. Jetzt erstmal zurück an die Arbeit ^^

Grüßle!

Ach ja: bei Fragen, fragt...
Canta
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.02.2022 13:52

Re: neu und unbeschriftet...

Beitragvon raumzeit » 21.02.2022 23:35

Hallo aus dem Rheinland. Ich musste auch erst 44 werden, bis es Klick gemacht hat. Viel Spaß hier :D

Fragen? Ja. Was hast Du denn vor?
raumzeit
 
Beiträge: 131
Registriert: 06.01.2016 2:16

Re: neu und unbeschriftet...

Beitragvon Eldez » 22.02.2022 7:49

Hallo und willkommen. :)
Nur zu, wer frägt, erhält Antworten.
Wer in obenstehendem Text Rechtschreibefehler findet, darf diese gerne behalten.
Benutzeravatar
Eldez
 
Beiträge: 111
Registriert: 22.07.2020 10:26
Wohnort: Erdenbürgerin

Re: neu und unbeschriftet...

Beitragvon Canta » 22.02.2022 14:19

Danke für das Willkommen!

@raumzeit: dann bin ich ja beruhigt ;)
Entgegen der Überschrift soll es kein Lettering werden, sondern ein kleines Symbol, etwa 3-4cm groß - ich bin ziemlich klein...

Und da geht es schon los. Bin grade e bisi unsischer, ob ich das hier diskutieren soll oder in einem eigenen Thread abseits des Hallo-Bereichs. Hier lesen vermutlich nicht so viele mit?

Also: es soll eine Fleur de lys werden/ heraldische Lilie. Ziemlich schnörkellos (denn das bin ich auch), quasi nur die Umrisse davon. Das steht eigentlich schon viele Jahre fest. Was mir wiederholtes Googeln noch nicht gebracht hat: die Antwort auf die Frage, ob ich mir ein Eigentor damit schieße :oops: Denn irgendwo in meinem Hinterkopf ruft ein kleines Männchen mit Brille und Ärmelschonern, dass früher damit die Mätressen des Königs markiert wurden? Wiki weiß immerhin, dass Straftäter*innen damit gebrandmarkt wurden, also Diebe, Ehebrecherinnen... Jo. Nun mag ich mich ja nicht selbst zur Dirne abstempeln (lassen), ne?

Offen ist auch noch ein bisschen die Frage, ob 2D (ist eigentlich mein Plan, b/g) oder nicht doch lieber mit Schatten in 3D oder noch was einarbeiten... eigentlich wäre mir ganz schlicht ab liebsten, aber dann komme ich dem obigen Problemfeld halt auch am nächsten.

Und natürlich sind auch Kommentare willkommen, dass das das abgeschmackteste Motiv ever ist - kann ich mit umgehen. Bin offen für Rückmeldungen, lasset die Spiele beginnen!
Canta
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.02.2022 13:52

Re: neu und unbeschriftet...

Beitragvon *sanna* » 23.02.2022 19:13

Wo soll es denn hin, das gute Stück?
Bei der Stilwahl kannst du dich mal durch die Studios/Artists klicken, zB auf Instagram. Mit der Zeit findet man einen Stil, der einem gefällt und irgendwann auch der Tätowierer, dessen Stil einem gefällt. Lass dir Zeit, das zu entdecken.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Benutzeravatar
*sanna*
 
Beiträge: 135
Registriert: 28.09.2018 21:22

Re: neu und unbeschriftet...

Beitragvon Canta » 23.02.2022 22:05

Schau mal hier, ich bin umgezogen in den "allgemeinen" Bereich. Denn es sind ja doch mehrere Fragen und das ist dort einfach sinnvoller:
motiv-eigentor-t41825.html

Da habe ich dann auch meine Überlegungen zum Grad der Schlichtheit näher ausgeführt. Danke Dir schon mal!
Canta
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.02.2022 13:52

Re: neu und unbeschriftet...

Beitragvon *sanna* » 24.02.2022 15:47

Ja, da bleibts bei meiner Empfehlung, sich einfach durch Dutzende Bilder und Profile zu klicken um etwas zu finden, was dich wirklich anspricht.
Ich habe es so gemacht, bis ich einen Stil hatte, den ich mochte und dann auch den Künstler dazu - denn jeder hat da ja seine eigene Handschrift und Ausdrucksform. Habe damals auch das Forum hier durchstöbert, als ich konkret wusste, was ich will.
Dann kontaktieren und alles weitere mit ihm/ihr besprechen, auch wegen Größe, Platzierung, Haut. Du wirst einen Entwurf bekommen, der dir gefällt oder verbessert werden soll und dann geht's ab.


Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Benutzeravatar
*sanna*
 
Beiträge: 135
Registriert: 28.09.2018 21:22

Re: neu und unbeschriftet...

Beitragvon Canta » 24.02.2022 19:57

Jepp, habe allerdings festgestellt (per Anruf), dass meine favorisierte Künstlerin weggezogen ist und die "neuen" in dem Studio kenne ich noch nicht. Werde mir angucken, ob's passt, und wenn nicht, dann fahre ich halt weiter weg.
Canta
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.02.2022 13:52

Re: neu und unbeschriftet...

Beitragvon 4g48pg4l » 09.04.2022 0:06

Neu und unbeschriftet würde ich vermeiden. So Mann zu Frau - ich würde Dich bemalt attraktiver finden als beschriftet :lol: Ausser du hättest meine Liebklingszitate von Epikur oder Seneca auf der Haut. Bitte in Griechisch oder Latein :lol:


Welche Tattoos mag ich denn als Mann bei einer Frau? Es sind im Grunde die selben Motive die ich selber mag und habe. Naturmotive, Pflanzen und Tiere, ganz sicher keine Totenschädel
Benutzeravatar
4g48pg4l
 
Beiträge: 1301
Registriert: 30.05.2016 21:40


Zurück zu Juhuuu!!! ich bin drin...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast