Nasenpiercing und (Kampf-)Sport

Allgemeines übers Piercen

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Nasenpiercing und (Kampf-)Sport

Beitragvon Theliseth » 22.07.2015 23:32

Seit ich 16 bin habe ich mein Nasenpiercing. Die ersten drei Jahre hatte ich einen Stecker, danach habe ich mir einen Segmentring reinmachen lassen. Seit einigen Wochen trage ich keinen Segmentring mehr, sondern einen offenen Ring, den ich selbst wechseln kann, mit flachem breiten Endstück, damit er nicht rausrutscht.

Ich erinnere mich daran, dass meine Ju-Jutsu-Stunden als Jugendliche teilweise schon nervig waren. Ich habe den Stecker immer abgeklebt, aber unangenehm war es trotzdem manchmal. Mit dem Segmentring hatte ich überhaupt keine Probleme. Ich überlege jetzt, wieder mit einer Kampfsportart anzufangen, vielleicht Kickboxen. Aber ich habe das Gefühl, dass mein Ring jetzt noch unangenehmer ist als der Stecker. Wenn ich z. B. beim Naseputzen blöd an meine Nase komme und das flache Endstück etwas fester an die Nasenwand stößt, ist das sehr schmerzhaft und blutet auch gleich.
Ich habe bisher noch keine für mich zufriedenstellende Lösung für den Sport gefunden. Habt ihr irgendeinen tollen Trick? Gibt es vielleicht extra Ministecker mit weichem Endstück? :lol: Oder muss ich einfach gleich zu Anfang an meiner Deckung arbeiten, sodass ich einfach nie eine gegen die Nase gewatscht kriege? ;)

Ich danke schonmal für eure Antworten!

Edit: Mir fällt gerade ein, dass ich den Ring vielleicht einfach anders herum einführen könnte, sodass das Endstück außen an der Nase ist. Dann einfach abkleben. Sollte funktionieren, oder? :D Manchmal ist es so gut, die Probleme einfach runterzuschreiben. Die Lösung kommt dann meist von alleine. ^^
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da. (F. Kafka)
Benutzeravatar
Theliseth
 
Beiträge: 1488
Registriert: 30.03.2015 23:08
Wohnort: Köln

Re: Nasenpiercing und (Kampf-)Sport

Beitragvon Ani Ta » 23.07.2015 6:56

Ginge es, den Stecker fürs Training rauszunehmen? Wäre für mich jetzt die sicherste Methode. Aus eigener Kampfsporterfahrung kann ich sagen, dass man öfters mal unbeabsichtigt eins abkriegt.
Benutzeravatar
Ani Ta
 
Beiträge: 887
Registriert: 30.03.2015 6:53
Wohnort: Schweiz

Re: Nasenpiercing und (Kampf-)Sport

Beitragvon Theliseth » 23.07.2015 10:35

Daran hab ich ehrlich gesagt noch gar nicht gedacht. Ich habe ziemliche Angst, dass es dann zuwächst, weil ich damit bei dem Stecker Probleme hatte. :? Aber damals musste ich den auch für meinen Nebenjob für mehrere Stunden rausnehmen. 2 Stunden Sport sollten ok sein?
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da. (F. Kafka)
Benutzeravatar
Theliseth
 
Beiträge: 1488
Registriert: 30.03.2015 23:08
Wohnort: Köln

Re: Nasenpiercing und (Kampf-)Sport

Beitragvon aquarellig » 23.07.2015 10:59

Also bei uns im Verein (Thaiboxen) trainieren so einige Frauen mit Nasenpiercings. Ich zB auch, allerdings habe ich ein Septum, was ich einklappen kann. Meine Mitbewohnerin trägt in ihrem Nostril einen ball closure ring mit der Kugel nach innen gedreht und sie hat sich noch nie beklagt.
Wenn du nicht sofort mit Sparring anfängst, passiert es im normalen Training eigentlich auch super selten, dass du was auf die Nase bekommst. Und wenn dann nie mit voller Kraft.
aquarellig
 
Beiträge: 54
Registriert: 15.07.2014 13:31

Re: Nasenpiercing und (Kampf-)Sport

Beitragvon Christine999 » 25.07.2015 1:06

Îch würde es auch einfach rausnehmen für`s Training...selber trage ich diesen ganz kurzen Stecker mit leicht verdicktem Ende. Den nehme ich jeden Abend raus, weil ich ihn sonst eh im Bett verliere^^
https://www.facebook.com/christine.albrecht.391
Benutzeravatar
Christine999
 
Beiträge: 2026
Registriert: 21.07.2012 13:28
Wohnort: Gruiten

Re: Nasenpiercing und (Kampf-)Sport

Beitragvon LÖö » 25.07.2015 9:10

Es gibt Retainer, die man benutzen könnte. Wenn der Schmuck drin bliebe, würde ich überlegen, auf PTFE für die Zeit es Trainings zu wechseln.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
Benutzeravatar
LÖö
 
Beiträge: 6509
Registriert: 22.07.2005 0:19


Zurück zu Piercing

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste