Nachstechen

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Nachstechen

Beitragvon Domee » 20.12.2016 20:19

IMG_0791.JPG
IMG_0791.JPG (166.64 KiB) 1858-mal betrachtet

Hi Leute,
eine Frage und zwar kann man die dünnen Linien in der größe der dicken Linien nachstechen?
mfg
Domee
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.12.2016 20:10

Re: Nachstechen

Beitragvon n8ght » 21.12.2016 0:58

Theoretisch ist das möglich, aber ich würde es lassen. Die Gefahr für eine Verschlimmbesserung wäre mir bei so einem filigranen Tattoo zu groß.
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
Moderator
 
Beiträge: 8758
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

Re: Nachstechen

Beitragvon BassSultan » 21.12.2016 3:53

ich glaub auch dass du so besser dran bist. das würde ganz komisch aussehen wenn alle linien gleich dick wären. da haben sich ein haufen schrift-nerds schon was dabei gedacht über die jahrhunderte ;)
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2515
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Nachstechen

Beitragvon Mezcalito » 29.12.2016 22:39

Mal's dir mal mit Filzstift nach, sieht mMn nicht gut aus.
Interessante Variante der römischen Jahreszahl...
Mezcalito
 
Beiträge: 60
Registriert: 19.03.2016 10:21

Re: Nachstechen

Beitragvon MartiAri » 30.12.2016 16:47

Musste ich auch dran denken ... Aber es muss ja nicht unbedingt die Jahreszahl sein ! Würde da nichts dran machen ...
Coffee keeps e busy until its time to be drunk
https://www.instagram.com/veganes_mettigelchen/
https://www.facebook.com/marvin.martian.127
Benutzeravatar
MartiAri
Moderator
 
Beiträge: 1299
Registriert: 26.04.2014 21:44
Wohnort: Berlin


Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast