Motiv Überhaupt Möglich?

Diskutieren und Suchen von Motiven!

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Motiv Überhaupt Möglich?

Beitragvon Flybird » 18.02.2020 12:53

Guten Tag

Ich wünsche bzw. plane nun schon seit Jahren ein Tattoo im Kopf.
Es fehlte der Letzte Mut, Nicht vor dem Schmerz oder dergleichen sondern
Das ich nicht den Richtigen Tätowierer finde, der mir meine Idee auf die Haut bringt.
Gleichzeitig möchte ich aber Bequem sein und immerhin einen in meiner Provinz finden. (Südtirol IT)
Ich wollte mir Ende dieses Jahres eines stechen lassen daher habe ich noch etwas Zeit für mein erstes Tattoo. Bei 300+ Studios müsste doch etwas dabei sein…
Dazu habe ich im Laufe der Jahre immer wieder mal Google durchforstet und mir Tattoos von anderen angeschaut und auch Werke in meiner Nähe.
Ich tu mich einfach schwer einen zu Finden dessen Style zu dem passt was ich mir vorstelle.

1. Kommen Wir zum Punkt da ich so gut wie keine Tattoos dazu gefunden habe.
Wie schwer ist ein Tattoo wo ein Krieger auf einen Thron mit Hoher Lehne sitzt. Daneben sitzen/liegen 2 Löwen oder Tiger und 2 weiteren Kriegern, die an der Seite des Throns sind. (Einige andere Details die aber vermutlich nicht so wichtig sind.)
Ich versuche aktuell mein Bild im Kopf mit Photoshop zu kreieren damit Ich die Richtung Zeigen kann was ich gerne hätte damit der Tätowierer zumindest grob versteht was ich meine.

Schafft man es Räumlich überhaupt so ein Tattoo zu gestalten oder sollte ich mich besser grundsätzlich von diesem Gedanken entfernen, weil es einfach nicht gut aussehen kann?
Tattoos und Thron finde ich einfach unfassbar selten und bisher hat mir keines so richtig gefallen, aber Sie sind auch immer recht Klein.

Das Tattoo ist Persönlich sollte aber natürlich dennoch gut aussehen.
Ich wollte dafür zu 99% den Rücken verwenden. Aufgrund der Menge und Details braucht es eine gewisse Größe damit es gut aussieht denk ich.
Die meisten Tattoos haben gefühlt sehr wenig Details oder begrenzen sich auf eine einzige Figur.

Letzte Punkte:
2. Habt ihr schonmal von Leuten gehört deren Haut zu Empfindlich ist?
(Kann man das irgendwie vorher testen?)
Da ich nun einige Zeit Beim Lesen der Posts verbracht. Dadurch habe ich etwas Angst bekommen, die ich vorher überhaupt nicht hatte. So viele denen das Ergebnis am Ende nicht 100% zusagt. Was ich mir aktuell aber einfach nicht vorstellen kann da ich jedes Element mit meinem Leben Verbinden kann. Ist das Naiv?

Mfg
Flybird
 
Beiträge: 2
Registriert: 18.02.2020 0:05

Re: Motiv Überhaupt Möglich?

Beitragvon Der Wal » 18.02.2020 20:04

Ich wollte dafür zu 99% den Rücken verwenden.

Sehr guter Ansatz :-)
Dein Motivwunsch klingt für mich nach Black 'n Grey. Ist das deine Vorstellung?
wenn ja, da sollten sich schon ein paar gute Tättowierer in angemessener Entfernung von Südtirol finden lassen.

Mach dir ein möglichst umfassendes Bild über die verschiedenen Tattoo-Stile, im ShowyourTattoo Bereich sind unglaublich viele und gute Tattoos zu sehen.
Benutzeravatar
Der Wal
 
Beiträge: 316
Registriert: 02.08.2013 8:17

Re: Motiv Überhaupt Möglich?

Beitragvon redphantom » 18.02.2020 22:09

Bei so viel Fläche sollte das schon machbar sein.

Warum meinst Du, dass Deine Haut besonders empfindlich ist ? Hast Du Heilungsstörungen bei Alltagsverletzungen ? Übermäßige Reaktionen bei Insektenstichen ? Allergien ? Extreme Sonnenempfindlichkeit ? - Dann halt mal einen Hautarzt konsultieren, ansonsten spricht da nix dafür. :roll:
Klar, so eine große Fläche wird kein Zuckerschlecken, :twisted: :twisted: aber das Schmerzempfinden ist halt bei jedem anders, und gestorben ist bisher auch noch keiner. Das musst Du halt entscheiden, ob es Dir das wert ist.

Ansonsten, wenn Du das einigermaßen gut skizzierst, und Dir dann einen Artist für Realistic b/g suchst, so wird der Dir sicher was Schönes zeichnen können. :D
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 809
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Motiv Überhaupt Möglich?

Beitragvon lesnurmit » 18.02.2020 23:35

jepp, der Rücken ist definitiv die richtige Stelle!

fürs erste Tattoo ein schönes Vorhaben

jedoch würde ich mich räumlich nicht einschränken,
ist ja doch ein großes Tattoo das Du Dein Leben lang mit Dir herumträgst
und wie Du schilderst befasst Du Dich mit dem Gedanken schon Jahre,
da sollten ein paar Stunden Fahrt kein Hindernis sein.

Dennoch denke ich wirst du auch in Südtirol einen passenden Künstler finden können, nicht weil ich dort welche kenne, einfach ein Gefühl. :wink:

Wie es der Wal schrieb könnte ich mir B & G auch gut vorstellen ...

Hast Du Dich schon auf einen Stil festgelegt? Falls nein, nehme Dir die Zeit ... den Rücken macht man i. d. R. nur ein mal. :wink:

edit: wegen der Haut, wenn Du sonst keine Probleme mit der Haut hast, würde ich keinen Gedanken daran verschwenden. Persönlich kenne ich niemanden der dies Probleme bei Tattoos hat. Liest man im www, dann denke ich bekommt man ein verzerrtes Bild, denn die Menschen fragen/berichten wenns Probleme gibt, wenns glatt läuft wirds selten erwähnt.
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 872
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Motiv Überhaupt Möglich?

Beitragvon DanielSVD » 19.02.2020 2:42

Als es um die ganzen Motive und Details ging, ist das Tattoo in meinem Kopf schon immer größer und größer geworden. Habe so gehofft, dass im Anschluss nicht irgendein Satz ala "Meint ihr, dass kriegt man auf dem Unterarm hin?" kommt - Rücken ist definitiv der richtige Ansatz :mrgreen: Würde mich bereits geschriebenem anschließen, und empfehlen, für dieses Vorhaben auch ruhig Studios mit etwas weiterer Entfernung in Betracht zu ziehen (generell bei allen, aber gerade der Rücken ist eben doch schon ein massives Vorhaben). Ja, es ist mit Umkosten zwecks Fahrten verbunden. Ja, es bedeutet einen, auf das gesamte Projekt betrachtete, erheblichen zeitlichen Aufwand. Aber wie schon gesagt wurde: Rücken macht man nur einmal :mrgreen: Und gerade bei der Motivwahl ist später vermutlich nicht mehr viel mit möglichem covern, erweitern (im Sinne von: massiv gefüllte Fläche, ist eben bereits massiv gefüllte Fläche) etc. Kenne mich mit den Studios in dem Umkreis leider 0 aus, von daher mag ich gar nicht ausschließen, dass sich vielleicht sogar im Umkreis was findet, da können sicherlich andere besser weiterhelfen. Nur sollte das bei solch einem Projekt mMn kein Ausschlusskriterium sein. :)
Benutzeravatar
DanielSVD
 
Beiträge: 293
Registriert: 30.11.2012 8:16

Re: Motiv Überhaupt Möglich?

Beitragvon Flybird » 19.02.2020 15:01

Schonmal Vielen Dank für Eure Antworten.

Ich bin eigentlich nicht so schmerz Empfindlich und habe keine Direkten Haut Probleme.
Es ist eher, wenn etwas in die Haut reindrückt dann sieht man das danach für einige Zeit. Kein Blauen Fleck oder sowas, sondern halt das Muster. ^^

Ich ging halt davon aus das ich mehrere Sitzungen brauche und deshalb wären Sachen, die nicht so weit weg sind von Vorteil. Sollte ich tatsächlich gar kein Finden wird mir tatsächlich nichts anderes übrigleiben. Nach Süden also Richtung Mailand wäre tatsächlich einfacher zu bewerkstelligen aber ich weis nicht ob ich so etwas mit jemand machen möchte den ich nicht zu 100% Verstehe.

Beim Stil bin ich echt noch unsicher. Wie gesagt finde ich halt kein einziges Tattoo, das so ähnlich ist weshalb ich mich eben gefragt habe ob es überhaupt möglich ist.
Es sollte halt schon nen ernsteres Sein und nicht Comic Stil.
Bei So Samurai Tattoos sieht man manchmal den Kontrast zu Rot und das Sieht dann halt echt gut aus.

Rücken oder Brustkorb wäre für mich halt infrage gekommen. Aber ich denke Rücken bleibt halt selbst in Jahrzehnten gleich und bei der Vorderseite weiß man halt nie :D


Mir wurde mal von Klaus Hu Fruhmann geraten und dessen Werke sehen tatsächlich mega gut aus. Aber der ist halt 10 Stunden Fahrt von mir weg und führt mich durch 2 Länder xD Fliegen ist leider auch etwas schwerer zu bewerkstelligen, aber ich schließe die Optionen nicht aus. Es gibt halt leider keinen Ort, an dem man schön übersichtlich gucken könnte, man muss halt tatsächlich wies scheint die einzelnen web Seiten oder Profile durchforsten.
Flybird
 
Beiträge: 2
Registriert: 18.02.2020 0:05

Re: Motiv Überhaupt Möglich?

Beitragvon lesnurmit » 19.02.2020 23:32

jepp,
was ich von Klaus auf Instagram sah gefiel mir durch die Bank ausgesprochen gut (Achtung Laie!)
Ich vermute Du möchtest Realistic, denke da wirst Du Richtung Mailand sicherlich auch einen guten Künstler finden ... wie es immer so ist liegt mir ein Name auf der Zunge, fällt er mir ein, poste ich ...
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 872
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Motiv Überhaupt Möglich?

Beitragvon lesnurmit » 22.02.2020 0:30

mir fiel der Name ein, aber mit dem Stil lag ich daneben :wink:

da Du aber ja noch stilmäßig absolut fest bist, lohnt sich evtl. mal ein Blick bei Daniel Hofer (aufgrund seines Namens vermute ich gibts keine Probleme mit der Verständigung), er tätowiert in Meran ... https://www.facebook.com/daniel89hofer
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 872
Registriert: 16.11.2015 22:13


Zurück zu Tattoomotive

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast