Mein Motiv, Meinungen gefragt!

Diskutieren und Suchen von Motiven!

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Mein Motiv, Meinungen gefragt!

Beitragvon Soltermann » 07.12.2018 23:50

Hallo

War bisher nur Mitleser aber nun möchte ich mal einige Meinungen zu meiner Tattoo Idee einholen. Das Bild unten habe ich selber so zusammengestellt.

Der äussere schwarze "Kleckskreis" ist ein Logogram aus dem Sciece-Fiction Film Arrival. Hier sind weitere zu sehen:
https://imgur.com/gallery/ocClU

Bei diesen "Zeichen" handelt es sich um eine ausserirdische Sprache, damit kommunizieren die Ausserirdischen mit den Menschen (bzw. versuchen es eher).

Ich bin schon ein sehr grosser Science-Fiction Fan.. Aber auch alles "Realistische" zum Thema Universum, Weltall, die ganze Physik dazu etc. fasziniert mich. Vor allem die Idee, dass der Mensch/die Menschheit gar nicht in der Lage ist alles zu verstehen, es aber trotzdem versucht, kläglich scheitert und es dann einfach wieder versucht :o

Im Internet finden sich einige Tattoos mit solche Logogrammen. Ich würde es allerdings nie auf einem Arm machen lassen, das wäre mir zu klein. Hab zudem dünne Arme. männlich, 185cm, um die 70kg. Bohnenstange quasi ;)

Der innere "rote" Kreis ist aus True Detective (HBO Serie), 1.Staffel. Dazu könnte ich einiges schreiben, aber das würde wohl den Rahmen sprengen. Nur soviel, als ich das gesehen habe war ich über Monate nur total geflashed. (Hoffe es verstösst nicht gegen die Regeln hier Filme, Serien anzupreisen).

Für mich ist bei diesem Motiv die "tiefere" Bedeutung absolut vorhanden. Einige Begriffe
- mystisch
- rätselhaft
- Labyrinth oder eher Irrweg
- Erstkontakt
- dunkel/düster
- fremdartig
- Illusion/Täuschung
- das Unbekannte
- Geduld
- https://de.wikipedia.org/wiki/Absurdismus
- formlos
- Neugier
- Widerspruch

..und natürlich auch: "mir gefällt's".

Das Tattoo soll auf den Oberkörper und würde dann eine Brustseite bedecken. Ganz so sicher bin ich mir aber noch nicht.

Was denkt ihr? zu langweilig, abgedroschen? Einfach nur hässliche Flecken? (wobei es eigentlich schon ein bisschen "hässlich" aussehen soll :twisted: )

Denkt ihr ev. man verbaut sich damit was? Was würdet ihr abändern? Weniger ist mehr oder fehlt da noch was? oder einfach nur totale Mist? :?

Sieht's aussen zu sehr nach Spinnen (ja, das Tier) aus?

Ein bisschen zweifle ich schon. Denke man könnte wesentlich mehr draus machen. Es geht mir mehr um die Idee, es muss auch gar nicht ganz genau so aussehen. Den "Stil" - wenn man das so nennen kann - finde ich aber ansprechend.

Danke fürs Lesen! Bin gespannt auf eure ehrlichen Meinungen.

P.S.: sorry für die vielen Edits ;)
Dateianhänge
hepton.png
hepton.png (780.27 KiB) 491-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Soltermann am 08.12.2018 1:27, insgesamt 10-mal geändert.
Soltermann
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.12.2018 17:44

Re: Mein Motiv, Meinungen gefragt!

Beitragvon Soltermann » 08.12.2018 0:06

noch als Ergänzug:

Die Idee, dass das innere Teil rot sein soll kommt in der Serie nie so vor. Finde nur die Kombination schwarz/rot hübsch. Andere Farben kommen für mich nicht infrage. Ich mag massive schwarze Tattoos :)

Ausserdem würde ich den äusseren "Kleckskreis" nie genauso übernehmen. Das wäre für mich zu "billig" weil einfach nur vom "Original" abgekupfert. Da geht es mir eher um den "Stil".

Und: Schattierungen/Lettering dazu will ich bei diesem Motiv definitiv nicht :P
Soltermann
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.12.2018 17:44

Re: Mein Motiv, Meinungen gefragt!

Beitragvon Buddha_Eyes » 11.12.2018 18:15

Gott - wie soll man da ne Meinung zu entwickeln? Mir fällt das jedenfalls extrem schwer. Wenn ich das Teil von aller Bedeutung befreie und nur unter gestalterischen oder ästhetischen Kriterien bewerte, finde ich es in sich nicht schlüssig und in seinen Elementen weitgehend zusammenhanglos. Würde ich mir selbst gegen Geld so niemals tätowieren lassen.
Dann kommt noch dazu, dass ich es schwierig finde, Tätowierung von ihrer Bedeutung her so aufzuladen - das führt fast immer zu irgendwie krampfigen Designs, weil man einfach auf so kleiner Fläche nicht zwanzig Aspekte und Sub-Aspekte unterbringen kann, ohne die Brechstange zu verwenden. Oder (wie bei Dir) die ganzen Bedeutungsebenen werden nicht sichtbar.
Kurzum: Mein Ding wäre es nicht - aber es geht ja auch um Dich und Deinen Körper...
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
 
Beiträge: 11845
Registriert: 04.05.2010 9:44


Zurück zu Tattoomotive

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast