Klitoris Vorhaut Piercing

Allgemeines übers Piercen

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Klitoris Vorhaut Piercing

Beitragvon Inaah » 25.04.2019 20:10

Jahrelang war ich abgeneigt gegenüber Intimpiercings. Nun aber würde mir oben genanntes doch schon irgendwie zusagen. Vor allem natürlich optisch, der nette Nebeneffekt, den es bringen soll, wäre ein Bonus, wenn er denn gegeben ist.

Beiträge die zum Thema vorhanden sind, hab nur kurz geschaut, sind ja doch schon einiges alt. Und vielleicht gibts neue Erkenntnisse und/oder neue Trägerinnen.

Wie siehts mit der Abheilung aus? Kompliziert? Weniger kompliziert? Schmerzen danach?
Irgendwas bestimmtes worauf man achten sollte außer den typischen Pflegeanleitungen?
Wie lange dauert das abheilen? Hat das "Ding" auch nen Namen, bzw. einen Fachbegriff?

Gerne würde ich alles was ihr mir davon erzählen könnt wissen.

Grüüüße :D
Benutzeravatar
Inaah
 
Beiträge: 537
Registriert: 10.08.2017 15:30

Re: Klitoris Vorhaut Piercing

Beitragvon umbrella » 26.04.2019 9:14

Hi Inaah,

ich habe mir vor ca. zehn Jahren zwei stechen lassen - vertikal und horizontal. Optisch natürlich ein Kracher; der nette Nebeneffekt hat sich bei mir jedoch nie eingestellt.

Entgegen der "normalen" Pflege anderer Körperpiercings, habe ich Eigenurin verwendet. Die Abheilung war überraschend unkompliziert und innerhalb weniger Wochen abgeschlossen.

Sie gehören zu den wenigen Piercings, die ich im Nachhinein nie bereut habe. Deshalb dürfen sie auch bleiben, bis ich alt und schrumplig bin :lol:

Ich kenne nur die Bezeichnungen KVV (Klitoris Vorhaut vertikal) und KVH (Klitoris Vorhaut horizontal).

Falls Du noch was wissen willst - nur raus damit :D
umbrella
 
Beiträge: 9
Registriert: 14.05.2018 16:03


Zurück zu Piercing

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste