Haltbarkeit Federtattoo

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Haltbarkeit Federtattoo

Beitragvon YouDontKnowMe » 14.05.2019 14:54

Hallo zusammen,

mein Schwester würde sich gerne mit mir zusammen eine Feder stechen lassen und hat dabei folgende Feder im Internet entdeckt. Da ich aber schon eine Weile hier mitlese, würde ich gerne von Euch wissen, ob die überhaupt lange so schön bleibt. Oder müsste man sich auf ein nachstechen einstellen, so dass diese Art nicht wirklich Sinn macht.
Meine Schwester würde die halt gerne auf dem Unterarm aber ein bisschen kleiner (ungefähr die Hälfte davon).

Schon mal vielen Dank für eure Antworten.
Liebe Grüße YouDontKnowMe
Dateianhänge
Feder.jpg
Feder.jpg (31.13 KiB) 2967-mal betrachtet
YouDontKnowMe
 
Beiträge: 10
Registriert: 26.04.2019 9:37

Re: Haltbarkeit Federtattoo

Beitragvon slr » 14.05.2019 16:22

Du hast die Frage quasi selbst beantwortet.
Benutzeravatar
slr
 
Beiträge: 103
Registriert: 20.08.2018 9:07

Re: Haltbarkeit Federtattoo

Beitragvon redphantom » 14.05.2019 18:58

Die Schwierigkeit ist nicht nachstechen - nein bei so feinen Tattoos und am Unterarm (Innenseite immer was problematisch) neigen die Linien halt dazu, im Laufe der Zeit zu verlaufen - d.h. breiter zu werden, und dagegegn kann man nix machen. Je kleiner und feiner das Tattoo, desto Matsch nach 10 Jahren. :twisted: :twisted: :twisted:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 816
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Haltbarkeit Federtattoo

Beitragvon YouDontKnowMe » 14.05.2019 19:17

Hallo ihr beiden,

danke für eure Antworten. :) Sie dachte an die Außenseite des Unterarmes. Also wäre es besser die Feder grundsätzlich dicker zu stechen, besonders die einzelnen Federfahnen?
YouDontKnowMe
 
Beiträge: 10
Registriert: 26.04.2019 9:37

Re: Haltbarkeit Federtattoo

Beitragvon HennKai » 15.05.2019 7:18

Grundsätzlich kann man sagen, je kräftiger die Linien desto besser ist die Haltbarkeit.

Es kommt dazu das Haut lebt und kein Papier ist. Die Farbe in der Haut wird mit der Zeit etwas verlaufen - es gibt Stellen die das sehr begünstigen und Stellen die dafür weniger anfällig sind.

Eine sehr fein gestochen Feder in sehr dünner, stark bewegter Haut bietet alles was man für Matsche braucht.

Die Feder sollte deutlich kräftiger gestochen werden als auf dem Bild.
HennKai
 
Beiträge: 310
Registriert: 25.06.2017 13:46

Re: Haltbarkeit Federtattoo

Beitragvon YouDontKnowMe » 15.05.2019 7:55

Guten Morgen HennKai,

vielen Dank für die Information. Meine Schwester hat gestern ein ungefähres Muster erstellt, wie sie sich das vorstellt und auch die Einwendungen berücksichtigt. Ich weiß, Unendlichkeitsschleife und Feder... :lol:
Allerdings ist die Idee als Geschwistertattoo ganz nett.

Würde die Feder somit besser bzw. länger halten oder wäre die immer noch zu zart?
Zuletzt geändert von YouDontKnowMe am 01.07.2019 11:40, insgesamt 1-mal geändert.
YouDontKnowMe
 
Beiträge: 10
Registriert: 26.04.2019 9:37

Re: Haltbarkeit Federtattoo

Beitragvon monkima » 15.05.2019 8:15

schau dir doch mal die 2-3 Feder-Unendlichkeitszeichen-Tattoos, die es schon gestochen gibt genauer an und entscheide dann, ob du das auch so haben willst......

https://www.google.ch/search?q=Feder+Ta ... 80&bih=616
Benutzeravatar
monkima
 
Beiträge: 8833
Registriert: 01.10.2007 9:40
Wohnort: Schweiz

Re: Haltbarkeit Federtattoo

Beitragvon Bad*Kitty » 15.05.2019 8:38

Nein, die Idee ist weder nett noch haltbar. Orr, ich schieb schon hart Aggros wenn ich nur dieses Motiv sehe (und dürfte da nicht der einzige Tätowierer sein, der aus dem Stand zu zittern anfängt...). Mensch Leute, macht doch nicht immer genau, was ALLE (seit Jahren :roll: ) machen! Die Feder allein kann man wenigstens haltbar gestalten, aber dieses Assipropeller-Ding (ja, so heißen die!) macht alles viel zu klein. Tut es nicht. Dann kauft euch lieber Geschwister-T-Shirts.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

Königskind Tattoos auf facebook
Königskind Tattoos auf instagram
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3664
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Haltbarkeit Federtattoo

Beitragvon strangefruit42 » 15.05.2019 10:50

Die Idee, ein Schwestern-Tattoo zu machen, finde ich klasse. Aber mit dem Motiv habt Ihr doch nichts Persönliches. Das ist quasi Motiv von der Stange. Google doch mal mit Deiner Schwester zusammen nach "Schwestern Tattoos". Da gibt es so viele süße, originelle Ideen. Ihr habt doch bestimmt irgendwas Spezielles, was Euch verbindet. So ziemlich ALLES ist besser als die gestochene Variante von Aufklebebildchen aus dem 1-Euro-Shop.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1303
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Haltbarkeit Federtattoo

Beitragvon YouDontKnowMe » 15.05.2019 10:59

Es war ja jetzt erst mal ein erster Versuch etwas auf Papier zu bringen. So wie ich sie verstanden habe, geht es auch mehr um die Feder als um das Unendlichkeitszeichen. Sie soll halt luftig/leicht wirken. Daher habe ich das Bild auch online gestellt.

@strangefruit42: Dann werde ich mich mal auf Ideensuche gehen. :)
Zuletzt geändert von YouDontKnowMe am 15.05.2019 12:59, insgesamt 1-mal geändert.
YouDontKnowMe
 
Beiträge: 10
Registriert: 26.04.2019 9:37

Re: Haltbarkeit Federtattoo

Beitragvon redphantom » 15.05.2019 11:14

Die Feder halt so groß wie möglich, dann werden auch die feinen Strukturen haltbarer. :)
Und die Lemniskate weglassen, das Symbol sieht man bei gefühlt jedem 2. Tattoo :roll: :twisted:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 816
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Haltbarkeit Federtattoo

Beitragvon Segler » 15.05.2019 18:50

Ich kann meinen Vorrednerinnen nur Recht geben.

Die Idee mit dem (sorry) Assipropeller und der Feder ist in etwa so originell und individuell wie Partnerlook in identischen T-Shirts vom Primark.

Am besten noch carpe diem oder ein ähnlicher Spruch drunter

Tattoos sind - das wird gern vergessen - auch so eine Art Visitenkarte.

Ich stelle mir gerade die Situation Bewerbung vor:

Bewerbungsscheiben: "Ich bin kreativ und meine Stärke ist das Entwickeln unkonventioneller Lösungen und Konzepte."

Vorstellungsgespräch: Der/die Vorgesetze in spe blickt auf den Arm, sieht das Tattoo, denkt "Aha, kreativ, ich seh's"
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1008
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Haltbarkeit Federtattoo

Beitragvon YouDontKnowMe » 16.05.2019 16:24

Hallo zusammen,

vielen herzlichen Dank für das Feedback und auch wenn manche meinen, dass wir die Rückmeldungen nicht ernst nehmen, nehmen wir diese sehr wohl ernst.

Wir haben uns nun für Pinguine entschieden, da diese ja für immer zusammen bleiben, wenn sie sich einmal gefunden haben. So wie Geschwister das ja machen.
Wie diese aber dann im Grunde aussehen werden, ist aber noch nicht klar.
YouDontKnowMe
 
Beiträge: 10
Registriert: 26.04.2019 9:37

Re: Haltbarkeit Federtattoo

Beitragvon Segler » 16.05.2019 17:13

Na, das hört sich doch schon gaaanz anders an und aus der Idee lässt sich eindeutig was Hübsches und vor allem Individuelles machen.


Meine Lieblingspinguine sind btw die von Uli Stein :wink:

Wenn du dich davon inspirieren lassen magst ... :lol:
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1008
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Haltbarkeit Federtattoo

Beitragvon Theliseth » 17.05.2019 13:13

Die Pinguin-Idee finde ich auch richtig schön! <3
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da. (F. Kafka)
Benutzeravatar
Theliseth
 
Beiträge: 1567
Registriert: 30.03.2015 23:08
Wohnort: Köln

Nächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste