Gut oder nicht gut gestochen?

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Gut oder nicht gut gestochen?

Beitragvon Sandra_M91 » 10.03.2020 11:49

DSC_0001.JPG
DSC_0001.JPG (6.96 MiB) 1054-mal betrachtet
Hallo ihr lieben,

ich habe mir vor ein paar Wochen ein neues Tattoo stechen lassen und wollte euch jetzt fragen, ob es gut oder eher nicht gut gestochen wurde. Ich bin mir da gerade ziemlich unsicher.

Ich freue mich über eure Hilfe. Danke.

Liebe Grüße
Sandra
Sandra_M91
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.03.2020 11:30
Wohnort: Köln

Re: Gut oder nicht gut gestochen?

Beitragvon BassSultan » 10.03.2020 13:28

Gefällt es dir? Dann würd ich es mir eigentlich an deiner Stelle ned von einem Forum mit Hohem Durchschnitts Anspruch evtl. madig machen lassen. (Gurke ist es übrigens in meinen Augen schon mal keine)


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2962
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Gut oder nicht gut gestochen?

Beitragvon Sandra_M91 » 10.03.2020 14:20

Danke dir Bass Sultan.
Im Grunde gefällt es mir, nur bin ich leider ein Perfektionist und sehe schon kleine Fehler, die man hätte besser machen können auch wenn ich weiß, dass es auf Haut nicht so einfach ist als wie auf Papier.
Sandra_M91
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.03.2020 11:30
Wohnort: Köln

Re: Gut oder nicht gut gestochen?

Beitragvon BassSultan » 10.03.2020 15:56

Ich fürchte das ist eine Eigenschaft die du dir als tattoo Trägerin langfristig abgewöhnen musst. Die Haut ist kein Zeichenpapier; sie lebt, die Partikel bewegen sich und das tattoo verändert sich über Zeit. Manchmal kommen auch Narben dazu oder andere Spuren die das Leben halt hinterlässt..

Erfahrungsgemäß kann ich aber sagen: je länger man das Teil hat, desto weniger fallen einem Dinge auf bzw. stören nicht mehr so. War zumindest bei mir bei allen Tattoos bis jetzt so.


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2962
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Gut oder nicht gut gestochen?

Beitragvon pupskuh » 10.03.2020 22:00

... verkehrt herum :-( ... unterarme/handgelenke sollten immer für den gegenüber und nicht für den träger lesbar sein ... wird dir auffallen, wenn du es mal erweitern willst ...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
pupskuh
 
Beiträge: 13383
Registriert: 14.06.2006 15:58

Re: Gut oder nicht gut gestochen?

Beitragvon Sandra_M91 » 10.03.2020 22:53

Ja da hast du natürlich Recht BassSultan besonders weil ich noch gerne eins haben möchte. ^^ Anderseits gilt es auch in anderen Bereichen des Lebens, nicht nur bei Tattoos. Dann bin ich ja beruhigt, dass das einem dann nicht mehr so arg auffällt mit der Zeit.


@pupskuh danke für deine Antwort aber ich möchte das nicht erweitern und ich habe es bewusst zu mir runter gewählt. ;)
Sandra_M91
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.03.2020 11:30
Wohnort: Köln

Re: Gut oder nicht gut gestochen?

Beitragvon the_force » 11.03.2020 8:46

Hallo,

ich finde es sehr gut (ausgeführt).

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 631
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Gut oder nicht gut gestochen?

Beitragvon Sandra_M91 » 11.03.2020 9:04

Danke dir für deine Meinung the_force :)
Sandra_M91
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.03.2020 11:30
Wohnort: Köln

Re: Gut oder nicht gut gestochen?

Beitragvon strangefruit42 » 11.03.2020 10:49

Ich finde sogar Makel an dem Tattoo auf meinem Profilfoto, bei dem andere Leute regelmäßig Schnappatmung kriegen, weil es so exzellent gearbeitet ist. Niemand anders glotzt die Dinger so lange und intensiv an wie der Träger selber. Deines finde ich übrigens schön gemacht und gut gearbeitet. Viel Spaß damit. :)
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1132
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Gut oder nicht gut gestochen?

Beitragvon Sandra_M91 » 11.03.2020 14:43

Danke dir Strangefruit :)
Auch das ist beruhigend.
Ja ich muss zugeben, ich hab da schon ziemlich lange drauf geschaut ^^

Ist eig. sogar mein zweites Tattoo aber das erste ist auf meinem Schulterblatt und da kann man halt nicht so gut draufschauen wie auf dem Arm.
Ich möchte ja gerne ein drittes haben und überlege es halt von der selben Tättowiererin machen zu lassen und dann möchte man sich halt sicher sein, dass sie gut gearbeitet hat, denn das nächste soll schon etwas größer werden.

Muss sagen, ihr seid echt nett hier :)
Sandra_M91
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.03.2020 11:30
Wohnort: Köln

Re: Gut oder nicht gut gestochen?

Beitragvon Rübezahl » 11.03.2020 16:35

Mir gefällt es :)
Rübezahl
 
Beiträge: 367
Registriert: 19.11.2017 12:32
Wohnort: Essen

Re: Gut oder nicht gut gestochen?

Beitragvon Sandra_M91 » 11.03.2020 22:30

Danke dir Rübezahl :)
Sandra_M91
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.03.2020 11:30
Wohnort: Köln

Re: Gut oder nicht gut gestochen?

Beitragvon DanielSVD » 12.03.2020 2:02

Sieht doch ganz niedlich aus. :D Mich würde zwar stören, dass es meiner Meinung nach falsch herum gestochen ist, aber im Endeffekt ja deine Sache 8)
Benutzeravatar
DanielSVD
 
Beiträge: 264
Registriert: 30.11.2012 8:16

Re: Gut oder nicht gut gestochen?

Beitragvon Sandra_M91 » 12.03.2020 15:22

Danke Daniel.. ja wie gesagt, dass hab ich mir so ausgesucht, weil es halt für mich eine Bedeutung hat und ich möchte mich erinnern, deshalb ist es mir so gesehen egal wenn die anderen es halt auf dem Kopf sehen ^^
Sandra_M91
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.03.2020 11:30
Wohnort: Köln

Re: Gut oder nicht gut gestochen?

Beitragvon Williaam » 12.03.2020 22:43

Ich als Kerl finde es superschön! Mache mir bei meinem auch zu viele Gedanken. Bei mir ist es 4 mal so groß sogar und mein erstes. Aber von deinem bin ich echt beeindruckt. Sehr stimmig :)
Williaam
 
Beiträge: 14
Registriert: 12.03.2020 14:59

Nächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste