Cover Up - unsicher

Diskutieren und Suchen von Motiven!

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Cover Up - unsicher

Beitragvon HappyBumblebee » 10.04.2020 16:45

Hallo!

Ich habe am linken Unterarm innen vom Handgelenk weg zwei Schmetterlinge. Leider wurden die nicht besonders hübsch gestochen, weshalb ich sie nach ein paar Jahren lasern habe lassen. Ich bin nie davon ausgegangen, dass es jemals komplett weggeht, weshalb ich es dann covern möchte. Vorab werde ich aber noch 3-4 Sitzungen haben, bisher hatte ich 3 und es hat sich schon sehr viel getan.
Ich habe mich bei Ärzten erkundigt und hätte auch die Möglichkeit das Tattoo chirurgisch entfernen zu lassen. Dieser Gedanke kam auf, da ich leider ein Mensch bin der sich leicht durch Sprüche, Blicke verunsichern lässt und sich leider leider um die Meinung anderer schert und die Meinung mancher zu Tattoos speziell im sichtbaren Bereich kennt man ja. Aber shit happens, es ist sowieso zu spät, da dieses nie komplett weggehen wird und im Grunde mag ich Tattoos total und arbeite an der Einstellung "Scheiss darauf was andere sagen oder denken".

Nun zu meiner eigentlichen Frage. Die Idee für ein Cover Up ist ein Tiger oder Löwe. Da Katzen und Großkatzen meine Lieblingstiere sind und auch für Stärke stehen. Stärke deshalb weil ich mir das Leben schon sehr oft, viel zu oft richtig mies mitgespielt hat und das auch jetzt tut und ich immer wieder aufgestanden bin, wo andere gesagt haben, sie hätten/würden das nicht schaffen.

Ich habe im Internet ein paar Vorlagem gefunden, würde sie natürlich nie kopieren aber als Inspiration sind sie gut. Weiß nicht ob ich hier Bilder die ich gefunden habe hochladen darf? Deshalb warte ich noch auf eine Antwort bevor ich da tue.

Vielleicht kann mir jemand aber generell mal sagen, was für den Unterarm innen besser geeignet wäre bzgl. Lines und so und ich bin auch offen für Vorschläge. Finde auch so Mandala Blumen sehr ansprechend.

Naja vielleicht will sich ja jemand zu Wort melden :) lg Bumblebee
HappyBumblebee
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.04.2020 16:43

Re: Cover Up - unsicher

Beitragvon lesnurmit » 10.04.2020 22:38

moin,

erstmal herzlich willkommen, so viel Zeit muss sein. :wink:

Anscheinend (wie leider so oft) ein schlechter Einstand in die "Tattoo-Welt".
Zuerst würde ich mir Gedanken über den Stil machen, Handgelenk/Unterarm neigt öfter mal zu blowouts und ist verhältnismäßig viel der Sonne ausgesetzt. Deshalb würde ich nicht zu filigranen/realistischen Tattoos raten. Oldschool, Neotraditional ... sowas in der Ecke. Bold will hold. Dann würde ich viel Zeit investieren um in Frage kommende Künster/innen zu suchen. Schule Dein Auge um gute Arbeiten von schlechten unterscheiden zu können.
Die räumliche Nähe und die Wartezeit bis zum Termin sollten eine untergeordnete Rolle spielen. Je nach dem wie stark das alte Tattoo zu sehen ist, sollte es ggf. ein Cover-Up-Spezialist sein, oder jemand der zumindest schon Erfahrungen mit Cover-Ups hat.
Möglicherweise muss es auch dunkel werden um ggf. die Tattoo-Reste zu überdecken. Covern mit hellen Farben hält erfahrungsgemäß nicht.

Die Bilder kannst Du auch verlinken ... interessant wäre auch ein Foto vom momentanen Zustand der gelaserten Schmetterlinge.

Und ganz wichtig: Halte uns auf dem laufenden! :mrgreen:
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 872
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Cover Up - unsicher

Beitragvon Segler » 11.04.2020 10:10

Auch von mir: Erst mal herzlich willkommen.

Deine Erfahrung mit lasern ist hilfreich für andere Foristen, siehe die ellenlangen Laserthreads hier. Tattoos lasert man nicht "mal so" weg, auch wenn die aufgehübschten Internetbilder von Laserentfernern so etwas suggerieren.

Du solltest dir gerade deswegen sehr viel Zeit bei der Suche nach Motiv und Tätowierer nehmen.

"Ich habe im Internet ein paar Vorlage gefunden,.." also Großkatze + Tattoomotiv in Tante Google eingeben, ist vielleicht nicht der ideale Einstieg - zumal du sicher nicht mit der (Raub-)Kopie vom Tattoo eines anderen Menschen rumlaufen möchtest.

Du solltest - das Forum berät dich gern - erst einmal nach Stilen und Tätowierern suchen. Zunächst nicht primär nach Motiv, sondern nach Tätowierern die in ihrer Galerie Arbeiten haben, die dich vom Stil her ansprechen und in künstlerisch wie handwerklich perfekter Ausführung.

Die künstlerische Gestaltung des Motivs deiner Wahl darfst du dann dem Tätowierer überlassen und auch von ihm erwarten. Das ist ein Thema für das Vorgespräch. Da ist Kreativität gefragt und Kreativität ist ein Qualitätsmerkmal des Tätowierers. Insbesondere das Motiv Großkatze ist meiner Meinung nach eine Herausforderung. Tiger und Löwe sind so häufige Motive, dass ich ehrlich gesagt so ein Tattoo am Unterarm eines anderen Menschen nur mit einem gelangweilten Blick streife - Löwe/Tiger Nummer drölfzigtausend ..., für einen zweiten Blick müsste das schon eine wirklich originelle / individuelle Ausführung sein.

Zweitens gilt das von lesnurmit gesagte (unterschreib :!: ): Unterarm ist eine mechanisch stark beanspruchte Region, ständige Sonenexposition ist hier ebenso gegeben wie kleinere Verletzungen. Der Tattoostil sollte dem Rechnung tragen. Allzu viel Detailverliebtheit und fein-fein wird hier nicht lange Freude machen.


"ich leider ein Mensch bin der sich leicht durch Sprüche, Blicke verunsichern lässt "

Genau dann sollte es ein Tattoo werden, das anerkennende und positiv neugierige Blicke herausfordert. Ein Tattoo am Unterarm ist ein Blickfang, da ist das Feinste gerade gut genug. Es sollte dir aber auch klar sein, dass Tattoos nicht jedermanns Ding sind. Dumme und unqualifizierte Sprüche kann es immer geben. Na und? Es gibt reichlich Idioten auf diesem Planeten. Ist doch schön, wenn man sie so einfach erkennen und aussortieren kann :lol:
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 961
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Cover Up - unsicher

Beitragvon Der Wal » 11.04.2020 14:33

Hallo,
hast du dir schon mal überlegt, vorher an einer anderen, weniger prominenten, Stelle ein Tattoo stechen zu lassen, bevor du das am Handgelenk coverst?
Gerade wenn du durch Blicke etc von anderen gern verunsichert wirst, ist es vielleicht eine etwas entspanntere Art zu lernen mit den Blicken der Anderen auf das Tattoo umzugehen.
Weil ein Cover ist natürlich deutlich größer und kräftiger als das original.
Benutzeravatar
Der Wal
 
Beiträge: 316
Registriert: 02.08.2013 8:17

Re: Cover Up - unsicher

Beitragvon HappyBumblebee » 17.04.2020 22:52

@lesnurmit

Danke :)
Das mit der Sonne ist mir bewusst, muss aber dazu sagen, dass ich kein Sommermensch bin und die Sonne sehr meide, außerdem immer ausnahmslos Sonnenschutz 50 im Gesicht und den freiligenden Körperteilen trage.

Also das Cover Up wird frühestens Ende des Jahres/Anfang nächsten Jahres möglich sein, da ich noch ein paar Lasersitzungen machen werde.
Möchte mich aber jetzt schon informieren, Ideen und Inspirationen suchen.

Bevorzugen würde ich einen Tiger, auch wenn ich weiß dass Millionen andere Menschen ebenfalls einen tätowiert haben, aber das ist vermutlich bei sehr vielen Motiven so. Bei einem Löwen denke ich, dass gerade die Mähne irgendwann verwaschen aussehen wird.
Ich dachte so an halben Tigerkopf, andere Hälfte Blumen. Mir gefällt der Stilmix sehr gut und ich mag es etwas verspielt :)

Ich werde am Wochenende mal ein Foto machen und hier reinstellen und auch gerne über den Erfolg des Laserns berichten.

@Segler

Wohl wahr. Es ist teuer, schmerzhaft und langwierig.

Nein natürlich nicht. Die Motive dienen lediglich zur inspiration. Ich bin leider sowas von nicht kreativ. Ich denke sogar ein Ei ist kreativer als ich :-D


Ja eh, da hast du wohl recht. Man muss einfach lernen damit umzugehen und so kann man besser aussortieren, stimmt.

@Der Wal

Ich hab bereits ein Tattoo an den Rippen. Eines meiner Lieblingszitate. Ist mittlerweile 11 Jahre alt und ich mag es noch genauso wie am ersten Tag :)

Ich merke manchmal, dass mich da die Blicke (man sieht es auch bei weißen Shirts im Büro manchmal durch) gar nicht stören. Vielleicht liegt es daran, dass mir das Tattoo am Unterarm gar nicht gefällt, weil nicht schön gestochen.

lg
HappyBumblebee
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.04.2020 16:43


Zurück zu Tattoomotive

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste