Blutiger Anfänger

Bücher, DVDs, Dokumentationsfilme...

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Blutiger Anfänger

Beitragvon Zerokey » 01.03.2017 18:28

Hey Leute, ich mache gerade eine Ausbildung zum Tätowierer in Berlin. Mein Mentor hält sich mir gegenüber Infos noch sehr bedeckt. Ich mache die Ausbildung jetzt seit einem viertel Jahr. Letztes Wochenende habe ich mir selbst ein Tattoo verpasst. Die outlines gingen beim 2ten mal ziehen sehr gut rein. Dann wollte ich mit einer shader Flächen schwarz füllen, das funktionierte nicht sehr gut. Das Schwarz deckte trotz mehrmaligen kreisen nicht sehr gut, sah immer eher aus wie Schattierungen. Ich hab zwischen 5-10 volt variiert aber es wurde einfach nicht gut deckend. Ich habe schwarz von sailor jerries verwendet. Habt ihr eine Idee? Ich bin über jeden tipp dankbar
Zerokey
 
Beiträge: 1
Registriert: 01.03.2017 18:17

Re: Blutiger Anfänger

Beitragvon BassSultan » 01.03.2017 18:33

wenn du dich bisschen hier ins forum einliest dann werden dir sehr schnell 2 dinge klar ;)

1) es sind hier ca. 95% endkunden unterwegs
2) es werden ungern tipps gegeben. aus vielerlei gründen

frag doch mal deinen mentor, im schlimmsten fall sagt er "chill mal, in ein paar monaten bist du bereit dass wir uns an linien wagen".

und jetzt noch aus interesse: wo bist du denn gelandet in welchem studio, gibts vlt eine seite mit arbeiten? (wirklich nur weils mich interessiert, nicht weil ich dir was madig machen will :))
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2977
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Blutiger Anfänger

Beitragvon n8ght » 01.03.2017 19:07

@zerokey: BassSultan hat das schon richtig gesagt: wir geben hier grundsätzlich keine Tipps oder Informationen zum Tätowiervorgang im Speziellen. Sorry. Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als deinen Mentor weiter zu nerven oder dich auf die Suche nach anderen Foren/FB-Gruppen machen zu müssen, in denen dir geholfen werden kann. Allerdings müsste aus meiner bescheidene Ansicht heraus das sowieso nur deine Mentor sein. Deswegen bin ich etwas irritiert wegen deines Eintrages. Bist du wirklich in einem guten/seriösen Studio gelandet? Und wenn ja: warum wird dir dort nicht Rede und Antwort gestanden?
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
 
Beiträge: 9000
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln


Zurück zu Literatur und andere Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste