Altes Tattoo auffrischen

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Altes Tattoo auffrischen

Beitragvon Sparkys Law » 12.11.2017 14:12

Hallo zusammen,

ich habe mir vor rund einem Jahr spontan auf einer Convention einen Hintergrund für mein 15 Jahre altes Tattoo stechen lassen. Nachdem das neue nun abgeheilt ist, wird durch den Kontrast nun leider doch deutlich, wie verblasst das alte schon ist. Das war mir vorher nicht aufgefallen.

Nach langer Überzeugungsarbeit konnte ich meinen alten Tättowierer, der so einen Kleinkram eigentlich nicht mehr macht, davon überzeugen, mir wenigstens die Outlines nachzustechen.

Habt ihr einen Rat, wer mir das ganze Tattoo nachstechen könnte? Es sollte ja schon jemand sein, der sein Handwerk versteht. Andererseits ist es für die Künstler sicher wenig attraktiv, einfach ein vorhandenes Tattoo wieder neu auszumalen. Oder was habt ihr für Erfahrungen?
Sparkys Law
 
Beiträge: 27
Registriert: 05.11.2017 13:09

Re: Altes Tattoo auffrischen

Beitragvon Bad*Kitty » 12.11.2017 15:01

...und wozu? Tattoos altern. Das ist der Gang der Dinge.
Ohne Foto kann man zudem nicht mal nachvollziehen, was du überhaupt meinst...und inwiefern so ein Vorgehen überhaupt Sinn ergeben KÖNNTE.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3478
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Altes Tattoo auffrischen

Beitragvon Sparkys Law » 12.11.2017 15:37

Das ist ja mal eine freundliche Antwort :roll: . Also der Hintergrund ist deutlich schärfer und dunkler als der Vordergrund. Das sieht schon massiv merkwürdig aus... Ehrlich gesagt verstehe ich auch nicht, warum jeder, der sein altes Tattoo covern will Verständnis bekommt und wenn einem sein Motiv immer noch gefällt, das aufpimpen auf einmal kritisch gesehen wird...

Ps hab gerade mal versucht, das Bild hochzuladen. Das zeigt allerdings den momentanen Zustand, nachdem die Outlines schon nachgezogen sind. Die Farben und Konturen der Tinkerbell sind eben deutlich verblasst.

Pps.: hab noch ein Foto unmittelbar nach dem Stechen gefunden. Ich denke, da wird das Problem deutlich
Dateianhänge
IMAG3511.jpg
IMAG3511.jpg (911.23 KiB) 788-mal betrachtet
IMAG4512.jpg
IMAG4512.jpg (259.21 KiB) 796-mal betrachtet
Sparkys Law
 
Beiträge: 27
Registriert: 05.11.2017 13:09

Re: Altes Tattoo auffrischen

Beitragvon *Heike* » 12.11.2017 17:33

Also das zweite Bild geht ja schon mal. Ich als Newbie wuerde auch denken, dass ich meine Tattoos zu gegebener Zeit nachstechen lassen wuerde.
*Heike*
 
Beiträge: 203
Registriert: 15.08.2017 15:48

Re: Altes Tattoo auffrischen

Beitragvon Sparkys Law » 12.11.2017 18:16

Danke :D . Ich finde es jetzt nach dem Nachstechen der Outlines auch ok, aber wäre natürlich noch schöner, wenn jemand noch Farbe unter die Haut bringen könnte. Bin gerade 38, das Tattoo sollte also noch paar Jahre ansehnlich sein :wink: . Nur,wie finde ich jemanden, der es macht und gleichzeitig Qualität hat...
Sparkys Law
 
Beiträge: 27
Registriert: 05.11.2017 13:09

Re: Altes Tattoo auffrischen

Beitragvon BassSultan » 12.11.2017 18:20

Ich finde den Wunsch nach Nachbesserung schon ok, warum denn nicht. Ja entweder suchst du gezielt jemanden nur für dieses Projekt oder du fragst mal wen der dir sowieso auch was anderes sticht ob er sich denn nicht für ein zwei stunden auch bei dem ding erbarmen kann :)

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2505
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien


Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste