1.Tattoo - falsche Pflege?

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

1.Tattoo - falsche Pflege?

Beitragvon Postmaschine » 01.09.2019 13:40

Hallo Leute,
habe letzte Woche Mittwoch am 21.8. mein erstes Tattoo bekommen, sprich momentan ist es etwa 10 Tage alt. In 2 Wochen wird fortgesetzt.
Anfangs sah alles ganz schick aus und ich war zufrieden, doch mittlerweile macht es mich etwas unglücklich. Teilweise verblassen Farben ziemlich, sehen unsauber aus. Vorallem das weiß ist teilweise fast ganz raus gegangen. Oben rum Richtung Ellenbogen ist alles schick, aber vorallem an der Hand ist es teils nicht mehr so schön. Woran kann das liegen oder ist es einfach noch zu frisch? Das abpellen wird mittlerweile nun weniger.

Habe 3 Tage Suprasorb drauf gehabt, danach anfangs 3 mal am Tag mit PH neutraler Seife gewaschen mit Hustle Butter Deluxe mehrmals eingecremt über den Tag.

Was meint ihr? Wie gesagt mein erstes Tattoo, daher sehr unerfahren.

Liebe Grüße

IMG-20190821-WA0008.jpg
Frisch
IMG-20190821-WA0008.jpg (80.68 KiB) 2846-mal betrachtet

IMG-20190821-WA0009.jpg
Frisch 2
IMG-20190821-WA0009.jpg (129.32 KiB) 2846-mal betrachtet

20190901_130031.jpg
20190901_130031.jpg (3.67 MiB) 2846-mal betrachtet

20190901_130042.jpg
20190901_130042.jpg (2.85 MiB) 2846-mal betrachtet

20190901_130051.jpg
10 Tage
20190901_130051.jpg (2.95 MiB) 2846-mal betrachtet
Postmaschine
 
Beiträge: 21
Registriert: 04.06.2019 14:39

Re: 1.Tattoo - falsche Pflege?

Beitragvon Postmaschine » 01.09.2019 13:41

20190901_130059.jpg
20190901_130059.jpg (2.92 MiB) 2843-mal betrachtet
Postmaschine
 
Beiträge: 21
Registriert: 04.06.2019 14:39

Re: 1.Tattoo - falsche Pflege?

Beitragvon Inaah » 01.09.2019 14:57

abheilen lassen und abwarten bis sich die Farben richtig gesetzt haben. So satt wie am Anfang wird es nie wieder, das ist aber auch klar und dafür kann keiner was (da lassen sich nur viele von den hübschen frischgestochenen Bildchen auf Instagram täuschen und denken es bleibt so satt und knallig).
Jetzt liegt aber noch die Silberhaut darüber was das ganze etwas "milchig" aussehen lässt.
Benutzeravatar
Inaah
 
Beiträge: 537
Registriert: 10.08.2017 15:30

Re: 1.Tattoo - falsche Pflege?

Beitragvon redphantom » 01.09.2019 15:00

Schickes Tattoo, :D aber das sieht alles völlig normal aus. Nach dem Stechen schaut jedes Tattoo extrem farbintensiv aus, weil man eben durch die zerstörte Oberhaut direkt die Pigmente sieht. Aber wenn es heilt, schließt sich die Oberhaut über den Farbpartikeln wieder, und die Hautzellen sind nicht transparent, sondern nur transluzent. Leg ein Butterbrotpapier über ein Foto, dann weißt Du, was gemeint ist. Und "Unschärfen" kann man erst beurteilen, wenn es völlig abgefusselt ist. :roll:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 790
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: 1.Tattoo - falsche Pflege?

Beitragvon Postmaschine » 01.09.2019 15:09

Alles klar,vielen Dank. Das beruhigt mich.

Wie oft sollte ich nun nach 10 Tagen noch waschen und cremen? Es pellt sich wie gesagt noch immer und man sieht das manche stellen oder Linie ne dickere Schicht drauf haben.
Postmaschine
 
Beiträge: 21
Registriert: 04.06.2019 14:39

Re: 1.Tattoo - falsche Pflege?

Beitragvon Trulla73 » 01.09.2019 15:10

Also auf den ersten Blick finde ich es verdammt schick und kann mich den Vorrednern nur anschließen. Tolles Teilchen!
Benutzeravatar
Trulla73
 
Beiträge: 549
Registriert: 19.05.2017 22:07

Re: 1.Tattoo - falsche Pflege?

Beitragvon lesnurmit » 01.09.2019 20:44

kommt auf jeden selbst an,
nach 10 Tagen creme ich selten noch (nur wenn ich den Eindruck habe es ist trocken) und gewaschen wird auch nicht extra ...
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 832
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: 1.Tattoo - falsche Pflege?

Beitragvon kathrin94 » 02.09.2019 12:52

Würde es auch erstmal vollständig abheilen lassen. In ein paar Wochen kann man dann mehr sagen. Aber sieht auf alle Fälle gut aus!
kathrin94
 
Beiträge: 240
Registriert: 04.02.2019 17:10

Re: 1.Tattoo - falsche Pflege?

Beitragvon Postmaschine » 04.12.2019 23:02

Hallo allerseits,

Nun sind einige Monate vergangen,die 2te Sitzung ist Ende September noch gemacht worden. So weit alles schick,nur have ich nach wie vor einen echt nervigen Juckreiz,dadurch kleine blutige stellen ab und an. Ich weiß nicht ob das vernarbt ist, aber wenn ich verstärkt Kratze,werden die tätowierten Linien sag ich mal, dick bzw man spürt sie richtig. Die Haut ist teilweise auch recht trocken bzw schuppt etwas.
Ist denn dieser Juckreiz normal nach der Zeit jetzt noch?
Postmaschine
 
Beiträge: 21
Registriert: 04.06.2019 14:39

Re: 1.Tattoo - falsche Pflege?

Beitragvon kathrin94 » 06.12.2019 9:46

Der Juckreiz ist ganz normal, aber bitte lass das Tattoo in Ruhe. Auf keinen Fall kratzen !
Auch wenn das oft sehr viel Disziplin verlangt. Ab und an ein bisschen eincremen schadet sicherlich auch nicht.
kathrin94
 
Beiträge: 240
Registriert: 04.02.2019 17:10

Re: 1.Tattoo - falsche Pflege?

Beitragvon strangefruit42 » 06.12.2019 12:11

Ohne Dich erschrecken zu wollen: Aber die Heilung ist noch lange nicht abgeschlossen. Da kann man um ein halbes Jahr oder länger rechnen, hat mir ein Tätowierer gesagt. Verkneif Dir die Kratzerei. Am besten auch danach noch. Klopf etwas mit der flachen Hand auf die juckenden Stellen, das hilft auch ein wenig. Ich habe mir das sogar angewöhnt, auch bei älteren Tattoos.

Ansonsten besorg Dir eine parfümfreie Bodylotion (ich nehme dafür und auch sonst die schweineteure Eucerin PH5 Body Lotio F aus der Apotheke, habe aber auch generell recht empfindliche Haut), damit kann man Juckreiz und Schwellung lindern, vor allem, wenn die Lotion etwas gekühlt ist. Ich habe ein Tattoo mit fetten Outlines (viel dicker als deine), das tatsächlich bisweilen auch nach sieben Jahren noch etwas anschwillt und juckt. Da ist die Lotion eine absolute Wohltat und fettet nicht so.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1176
Registriert: 30.05.2018 12:50


Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste