Weißes Tattoo

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Weißes Tattoo

Beitragvon Yelena » 23.08.2020 21:08

Hey ihr Lieben !
Ich hab mir vor einigen Jahren ein weißes tattoo machen lassen, leider war dieser tattoowierer nicht sonderlich kompetent und es ist nicht sonderlich rein weiß geworden. Kann mir jemand sagen ob, wenn ich es neu weiß überstechen lasse, es dann besser wird? Oder kann man da nichts mehr retten?
Danke im voraus für eure Antworten. :)
Lg
Yelena
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.08.2020 18:59

Re: Weißes Tattoo

Beitragvon BassSultan » 24.08.2020 7:39

Weiß hat selten die Eigenschaft wirklich weiß zu bleiben, das muss nicht zwingend mit der Kompetenz des tätowierers zusammenhängen.


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3001
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Weißes Tattoo

Beitragvon redphantom » 24.08.2020 8:29

Weiß ist keine besonders gute Idee bei Tattoos, nach dem Stechen schließt sich die Haut über den Pigmenten wieder, und wenn dann im Sommer noch Melaminproduktion dazu kommt, also die Haut gebräunt wird, liegt halt ein braunes Filter über dem weißen Pigment. Dann wirkt es eher schmutzig gelb. :twisted: :twisted: Am Pigment wird es nicht liegen, das ist wahrscheinlich Titandioxid, und das ist sehr stabil. Und gegen diesen Effekt kann auch der beste Tätowierer nichts machen, allenfalls von weißen Tattoos abraten. :roll:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 805
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Weißes Tattoo

Beitragvon Segler » 24.08.2020 11:01

Es funktioniert nicht - Ginge es, dann müssten weisse Tattoos bei Afrikanern total in Mode sein, wegen tollem Kontrast. :lol:

Tatsache ist, die Tattoopigmente teilen sich die gleiche Hautschicht mit den natürliche Pigmente produzierenden Melanozyten. Darüber liegt, siehe Beitrag von redphantom noch die oberste tote Hautschicht, die ebenfalls Melanin enthält.

Auf sehr heller und unpigmentierter Haut ergibt weiss schon von der Natur her keinen Kontrast (weiss auf weiss) , bei etwas dunkleren Hauttypen oder im Sommer gebräunter Haut geht es ganz schnell unter und wird von den Hautpigmenten überdeckt. Die Mischfarbe kann vom schmutzigen Gelb bis zum etwas helleren Braun im Vergleich zu umliegenden Haut reichen.

Könnte man weiss tätowieren, dann könnte man auch ungeliebte Tattoogurken "ganz einfach mit Hautfarbe überstechen" :lol:

Tattoo ist kein Body Painting. Die Farbe sitzt nicht auf der Haut, die sitzt drin und wird immer eine Mischfarbe mit den vorhandenen Pigmenten bilden. Dunkel dominiert und im Vergleich zu weiss ist jedes andere Pigment dunkel, bei den etwas dunkleren Hauttypen vor allem das körpereigene Melanin - gerade jetzt im Sommer.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 949
Registriert: 30.05.2016 21:40


Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste