Konzeptfrage und Farbenproblem - würde das so passen?

Diskutieren und Suchen von Motiven!

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Konzeptfrage und Farbenproblem - würde das so passen?

Beitragvon raumzeit » 08.10.2021 9:07

Jetzt brauche ich doch mal Euren Rat, wie es denn weiter gehen kann – ich mag nichts überstürzen, habe aber so lange mit dem ersten Tattoo gewartet, dass ich bald die nächsten Kunstwerke haben mag. Ohne Tattoos fühle ich mich leer … eine ganz neue Erkenntnis, ist aber so. Dabei möchte ich mich aber nicht vergaloppieren, nachdem der Start mit dem Erstlingswerk so gut gelaufen ist. Aktueller Stand ist also die Möwe auf dem Schulterblatt, die ich über alles liebe (siehe "Show your Tattoo").

Sicher ist, dass ich bei Desi aka Miss Lava bleiben mag. Ihr Stil ist außergewöhnlich, ich mag das einfach, so lange es nicht zu abstrakt wird. Ihre Wartezeiten sind allerdings irre lang, so dass es erst in mehr als einem halben Jahr weiter geht. Das macht mich gerade wahnsinnig.

Vorab-Anmerkung: Natürlich weiß ich ebenso wenig wie der Rest der Welt, wie es mit den Farben weiter geht. Angeblich wird es eng durch die Reach-Verordnung. Deshalb plane ich eher vorsichtig.

https://www.instagram.com/miss.lava.tattoo/

- Im April habe ich bei ihr einen halben Tag für einen Astronauten auf dem Unterarm mit einem Saturn im Hintergrund. Mag ich und ich möchte ein Motiv, das meine Mitmenschen auch sehen dürfen. Die Möwe ist ja bestens versteckt. Leider wird er wohl vorerst ohne Farben auskommen müssen. Weltraumblau gibt es dann ja vermutlich nicht mehr.
- Im Mai soll dann bei einem Tagestermin ein eher freundlicher, zumindest nicht allzu grimmiger Wolf auf die rechte Wade. Quasi als Wegweiser und treuer Kumpel :) Da kann man wenigstens mit roten Akzenten rangehen, auch wenn ich blau viel lieber mag. Gibt es ja nicht mehr.

Nun habe ich noch zwei Ideen im Kopf:
- Gegenüber der Möwe hätte ich gerne einen Seehund, ebenfalls mit blauer Welle. Da es aber – ich wiederhole mich – ab 2022 wohl kein Blau mehr geben wird, kann ich das auf absehbare Zeit leider vergessen. Das schmerzt wirklich so sehr, da es vieles kaputt macht. Dieses Jahr habe ich keine Chance mehr auf einen Termin.
- Und ich würde gerne ab Herbst 2022 (nach dem Wolf auf der Wade) am Oberschenkel weiter machen. Dafür fehlt mir noch die zündende Idee. Ich tendiere zum Adler, der ja als Flieger zu mir als Pilot passt. Kriegt man den auf den Oberschenkel? Passt das zusammen? Ich dachte ja auch an einen Löwen, aber die sind derzeit inflationär. Löwe und Wolf geben auch kein stimmiges Duo ab.
- Am Rücken könnte ich Möwe und Seehund (falls er denn kommt) irgendwann mal noch mit was Maritimen ergänzen, falls es mir bis dahin nicht zu kitschig erscheint. Leuchtturm, Muschel, Strand, Wattwurm was auch immer :D Ich liebe halt die Nordsee und möchte dort irgendwann mal leben.

Ginge es nach mir, würde ich erst mal den Seehund in Auftrag geben und mich um einen Termin bemühen. Der sollte in einem halben bis ganzen Tag in voller Pracht gemacht sein. Aber es fehlt halt das Blau. Wenn ich bis Herbst/Winter 2022 einen Termin für den Oberschenkel haben mag, muss ich da bald reservieren, brauche aber ein Motiv. Sonst wird es 2023 … auch blöd.

Soweit meine Ideen? Was meint Ihr? Habe ich einen Denkfehler? Der Astronaut fällt aus der Reihe, aber den Griff nach den Sternen finde ich toll. Außerdem passt er in meiner Wahrnehmung gut auf den Arm. In meinem beruflichen Umfeld der Luftfahrt dürfte mir den auch keiner "übel" nehmen. Irgendwann könnte man den ja noch um ein paar Planeten und Krams ergänzen, vorausgesetzt, es gibt Farben.

Danke schön schon mal!
raumzeit
 
Beiträge: 27
Registriert: 06.01.2016 2:16

Re: Konzeptfrage und Farbenproblem - würde das so passen?

Beitragvon raumzeit » 09.10.2021 6:59

Nachdem ich mir gestern meine Gedanken hier von der Seele geschrieben und somit sortiert habe, kam mir heute Morgen völlig aus dem Nichts ein Fuchs für den Unterarm in den Sinn. Der würde auch ganz prima zu mir passen - ich habe zwar nicht die Eigenschaften eines Fuchses, könnte sie aber manchmal im Alltag gut gebrauchen. Den Astronauten könnte ich dann an anderer Stelle verarbeiten, wo er noch ein paar Planeten bekommt. Mal schauen, beides hat seinen Charme.
raumzeit
 
Beiträge: 27
Registriert: 06.01.2016 2:16

Re: Konzeptfrage und Farbenproblem - würde das so passen?

Beitragvon Segler » 09.10.2021 21:12

"ich habe zwar nicht die Eigenschaften eines Fuchses"

Du meinst die Fabel von Jean de la Fontaine, "Der Fuchs und die Trauben" :p


Ehrlich gesagt, meine Meinung: Du bist gerade voll in der Ideenfindung. Die Idee, die du heute hast, wird in zwei Wochen einer neuen Idee weichen.

Also lass dir Zeit.

Eine Tattooidee hat mit Trauben, gutem Wein und gutem Käse etwas gemeinsam: Muss reifen :lol:

Pin dir deine Ideen in die Pinwand. Wenn sie dir nach drei Monaten immer noch gefallen, dann kannst du über ein Tattoo nachdenken.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1165
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Konzeptfrage und Farbenproblem - würde das so passen?

Beitragvon raumzeit » 11.10.2021 8:40

Einverstanden :) Der Wolf ist safe und gefällt mir nach mittlerweile mehreren Monaten immer noch. Bis er kommt, wird es Mai. So ein Astronaut ist mein Thema, der passt ebenfalls und die Idee ist ja auch nicht neu. Ein Fuchs bleibt auf der Ideenliste. Alles weitere: Erst mal nachdenken.
raumzeit
 
Beiträge: 27
Registriert: 06.01.2016 2:16

Re: Konzeptfrage und Farbenproblem - würde das so passen?

Beitragvon Segler » 11.10.2021 18:08

"Leider wird er wohl vorerst ohne Farben auskommen müssen. Weltraumblau gibt es dann ja vermutlich nicht mehr. "

Falls sich diese (sorry) bescheuerte Idee der EU-Verbotsfanatiker durchsetzt, dann dürfte vermutlich das "in Verkehr bringen" verboten werden, will sagen Herstellung und Handel. Restbestände bei Tätowierern dürften wahrscheinlich nicht betroffen sein. Ich könnte mir vorstellen, dass sich so mancher Tätowierer gerade bevorratet :wink:

Leider wird dieses Verbot - wie so viele Verbote - absehbar zu einem unregulierten Schwarzmarkt führen, wo dann Küchentischtätowierer fragwürdige und möglicherweise tatsächlich giftige Farben verarbeiten, wozu Pigment Blue und andere Vertreter der Stoffgruppe derPhthalocyanine definitiv nicht gehören.

Gestattet mir eine politische Anmerkung: Die Politiker, die solche Verbote beschliessen, die wurden demokratisch gewählt. Nur: Die meisten Leute schreien nur, wenn etwas verboten werden soll was sie mögen. Wenn etwas verboten werden soll was sie nicht mögen, sind sie dafür. Unsere Väter, teilweise schon Opas der 68er-Generation wollten "das Verbieten verbieten". Von dieser liberalen Einstellung sind wir heute weit weg. Sehr weit weg.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1165
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Konzeptfrage und Farbenproblem - würde das so passen?

Beitragvon raumzeit » 11.10.2021 18:50

Negativ. Die Verwendung vorhandener Farben ist ab 4. Januar 2022 unter Strafe verboten. Also nichts mit Vorräten. „Mein“ Studio hat allerdings verhalten grünes Licht gegeben, dass es Hersteller geben wird, die die neuen Auflagen erfüllen. Sie planen weiter mit Farben. Abwarten.

Blödsinn ist dieses Verbot auf jeden Fall. Die Kunden (mich eingeschlossen) nehmen das Risiko schließlich bewusst auf sich … ebenso wie die Konsumenten von Alkohol, Tabak und Zucker.
raumzeit
 
Beiträge: 27
Registriert: 06.01.2016 2:16

Re: Konzeptfrage und Farbenproblem - würde das so passen?

Beitragvon Segler » 11.10.2021 19:25

" … ebenso wie die Konsumenten von Alkohol, Tabak und Zucker."

Wait and see .... :mrgreen: Nach Glühbirnen, Strohalmen, Tattoofarben, demnächst vermutlich Verbrennnungsmotoren und Fleisch die nächsten Items auf der Verbotsliste

Ich empfehle Dir den dystopischen Zukunftsroman Corpus Delicti von Juli Zeh.

Interessant: Juli Zeh ist nicht nur eine interessante Schriftstellerin die spannende Bücher schreibt, sie ist hauptberuflich Juristin und Richterin beim Landesverfassungsgericht des Landes Brandenburg und engagierte Bürgerrechtlerin.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1165
Registriert: 30.05.2016 21:40


Zurück zu Tattoomotive

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste