Chinesische Mauer

Suche Tattoostudio, Was haltet ihr von... etc.pp

Moderatoren: BassSultan, n8ght, MartiAri

Chinesische Mauer

Beitragvon redfighters » 15.05.2018 9:54

Hallo,

ich bin absoluter Tattoo-Rookie, um nicht zu sagen Neuling ohne Erfahrung. Also auch, was die unterschiedlichen Stile oder Möglichkeiten angeht habe ich keine Erfahrung.

Jedoch wird der emotionale Wunsch immer größer und ich möchte mein "Projekt" voran treiben und nun auchmal tatsächlich umsetzen. Da es sich um mein erstes Tattoo handelt und um eine wirklich emotionale Sache, ist natürlich die latente Angst vorhanden, dass das jemand richtig verkackt. Ich möchte kein neuer Fall für das Horror-Tattoo werden.

Ich würde mir gerne ein Tattoo der chinesischen Mauer stechen lassen. Grund ist, dass mein Vater seit 6 Jahren in Peking lebt, dort auch einen Herzinfarkt hatte und ich selbst 3mal auf der Mauer war und es für mich der bislang erhabenste Ort ist, an dem ich war. Deshalb die emotionale Bindung zu diesem Thema.

Ich möchte mir ein Stück des Mauerverlaufs mit Wachgebäude auf den Rücken tätowieren lassen. Bislang tendiere ich zum Schulterblatt. Die Überlegungen sind dazu aber noch nicht abgeschlossen. Das ganze soll in graustufen gehalten sein.

Also wenn jemand noch Ideen bezüglich der Umsetzung hat, sehr gerne. Vor allem interessiert mich aber auch die Frage, wer so etwas in NRW, ideal im Ruhrgebiet, hochwertig umsetzen kann. Ich wäre aber auch bereit dafür ein Stück zu fahren.

Für einige Tipps wäre ich sehr dankbar.

Ciao und Danke vorab
redfighters
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.05.2018 9:37

Re: Chinesische Mauer

Beitragvon Fitch » 15.05.2018 11:55

Schulterblatt kann bei sowas schnell zu klein werden.
Denk mal über den kompletten Rücken nach.
Fitch
 
Beiträge: 101
Registriert: 07.11.2016 20:28

Re: Chinesische Mauer

Beitragvon HennKai » 15.05.2018 11:59

Wäre auch meine Meinung.

Ganzer Rücken damit genug Platz für Details ist.

Grundsätzlich sollte das ein Artist ran, der sein Fachgebiet Black n Grey sowie Realistik beherrscht - spontan Tony Kreuz aus Essen

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
HennKai
 
Beiträge: 173
Registriert: 25.06.2017 13:46

Re: Chinesische Mauer

Beitragvon redfighters » 15.05.2018 13:34

nehme ich schon mal auf und der Gedanke ist auch tatsächlich vorhanden von Schulter zu Schulter zu gehen.

Jetzt weiß ich zumindest auch schon mal, auf welche Begrifflichkeiten ich so achten muss. Weitere Tipps immer gerne.
redfighters
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.05.2018 9:37

Re: Chinesische Mauer

Beitragvon Fitch » 15.05.2018 20:02

Wir meinen nicht ,schulter zu schulter.

Wir meinen schon Schulter zu schulter und runter bis Po.

Toni Kreuz is ein sehr geiler Künstler. Bei dem kann man mal vorstellig werden.
Fitch
 
Beiträge: 101
Registriert: 07.11.2016 20:28


Zurück zu Tattoo-Studios

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste